Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Karlsruhe – Fachanwälte finden!

Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Karlsruhe
Rheinhafen Karlsruhe
(© fabiantr - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht gehört zu den umfangreichsten Rechtsgebieten im deutschen Recht. Zudem ist es bei arbeitsrechtlichen Problemen nicht selten nötig, ganz speziell auf die Einzelproblematik einzugehen. Dabei nehmen die Streitigkeiten rund um das Arbeitsrecht immer weiter zu.

Die Möglichkeiten an Rechtsproblemen sind mannigfaltig. Ob Kündigung, Abmahnung, Probleme mit dem Arbeitsvertrag oder auch Mobbing. Als Laie ist es unmöglich, die eigene Rechtslage richtig zu bewerten. In der Regel führt kein Weg daran vorbei, sich professionellen Rat einzuholen. Tatsächlich sind die rechtlichen Aspekte zumeist so umfassend, dass die Situation nur von einem Fachmann bewertet werden kann. Nachdem das Arbeitsrecht in Deutschland so umfangreich ist, ist jedem Arbeitnehmer, der Probleme mit dem Arbeitgeber hat, angeraten, sich an einen Fachanwalt zu wenden.

Für Arbeitnehmer mach es dabei Sinn, sich für einen Fachanwalt vor Ort zu entscheiden wie einem ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Röntgenstrasse 8
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 48389328
Nachricht senden
An der Raumfabrik 29
76227 Karlsruhe

Batzenhofweg 5
76228 Karlsruhe

Ebertstr. 41 (Südwestmetall)
76135 Karlsruhe

Beethovenstraße 1
76133 Karlsruhe

Aktuelle Ratgeber zum Thema Arbeitsrecht
Arbeitsrecht Kurzfristige Beschäftigung: Steuer, Sozialversicherung & Urlaub
Eine kurzfristige Beschäftigung kann zum Beispiel für Schüler und Studenten, aber auch für Voll- oder Teilzeitbeschäftigte eine Möglichkeit sein, ihr Einkommen aufzubessern. Sei es, weil man sich einfach etwas mehr leisten möchte, oder man einfach zeitweise Abwechslung in seinen üblichen Alltag bringen möchte. Die Gründe für die Ausübung einer kurzfristigen Beschäftigung können daher vielfältig sein. Und auch für Arbeitgeber kann die kurzfristige Beschäftigung von Arbeitnehmern interessant sein.   Was ist eine kurzfristige Beschäftigung? Bei einer kurzfristigen Beschäftigung handelt es sich um Tätigkeiten, bei denen der Arbeitnehmer die Tätigkeit an maximal 70 Arbeitstagen im Kalenderjahr,...weiter lesen
Arbeitsrecht Eigenmächtiger Urlaub muss kein Kündigungsgrund sein
Wer als Arbeitnehmer eigenmächtig seinen Urlaub antritt, muss mit der Kündigung des Arbeitsvertrages rechnen. Das gilt allerdings nicht immer. Ein Arbeitnehmer reichte im Januar bei seinem Arbeitgeber einen Urlaubsantrag in Form eines Formulars für den Zeitraum der Osterferien ein. Nachfolgend erfolgte ein Eintrag im Dienstplan. Des Weiteren teilte ihm der stellvertretende Einrichtungsleiter mit, dass er seinen Urlaubsantrag unterzeichnet habe. Nachdem der Arbeitnehmer in Urlaub gefahren war, fand er die fristlose Kündigung seines Arbeitgebers vor. Dieser berief sich darauf, dass der Arbeitnehmer eigenmächtig seinen Urlaub angetreten habe. Angeblich habe er kurz vor dem Antritt mündlich erfahren, dass sein Urlaub vom Arbeitgeber nicht genehmigt worden sei. Hiergegen wehrte sich der...weiter lesen
Arbeitsrecht Arbeitnehmer müssen festgesetztem Betriebsurlaub nicht einzeln widersprechen
Nürnberg (jur). Arbeitnehmer müssen einem von ihrer Firma festgesetzten Urlaub nicht immer widersprechen. Das erübrigt sich bei einem Betriebsurlaub, dem schon der Betriebsrat die Zustimmung verweigert hat, wie das Landesarbeitsgericht (LAG) Nürnberg in einem am Mittwoch, 23. April 2014, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: 6 Sa 588/13). Im Streitfall hatte ein Metallbetrieb für den 24. und den 31. Dezember 2012 Betriebsurlaub festgesetzt. Der Betriebsrat hatte dem zumindest für 2012 aber nicht zugestimmt. Die Arbeitnehmer blieben an beiden Tagen zu Hause, 40 von ihnen wehrten sich aber trotzdem hinterher gegen die entsprechende Kürzung ihres Urlaubsanspruchs. In diesem Streit gab das LAG nun einer Metallarbeiterin recht. Üblich sei zwar davon auszugehen, dass ein...weiter lesen
Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Karlsruhe
Schloss in Karlsruhe
(© fabiantr - Fotolia.com)
... Fachanwalt Arbeitsrecht aus Karlsruhe. Hat man arbeitsrechtliche Probleme sollte man unbedingt einen Fachanwalt Arbeitsrecht aus Karlsruhe aufsuchen. Ein persönliches Gespräch ist durch die örtliche Nähe kein Problem. Vor allem bei ausführlichen Beratungsgesprächen oder Gesprächen über die Vorgehensweise ist dies zumeist unerlässlich. Konsultiert man einen Fachanwalt für Arbeitsrecht, wird sich dieser zunächst einen Überblick über das rechtliche Problem verschaffen. Als Mandant wird man umfangreich beraten werden. Auch weitere Vorgehensweisen werden aufgezeigt werden. Ein Gerichtsverfahren ist dabei nicht immer zwingend nötig. Dem Fachanwalt für Arbeitsrecht ist es oft auch möglich, zu schlichten und eine außergerichtliche Lösung herbeizuführen. Falls ein Gerichtsverfahren nicht vermieden werden kann, wird der Fachanwalt seinen Mandanten vor Gericht vertreten. Ist es wirklich nötig, sich an einen Fachanwalt zu wenden? Das Arbeitsrecht ist ein schwieriges und umfassendes Rechtsgebiet. Bei der Entscheidung für einen Fachanwalt, kann man sicher sein, dass dieser über das nötige Fachwissen verfügt. Zahlreiche Zusatzqualifikationen sind nötig, wenn man in Deutschland den Titel Fachanwalt für Arbeitsrecht tragen darf. Zu den zusätzlichen Qualifikationen zählt der Besuch eines Fachanwaltskurses. Dieser umfasst 120 Stunden und beschäftigt sich ausschließlich mit Rechtsfragen aus dem Bereich Arbeitsrecht. Zudem muss belegt werden, dass man ein Minimum von 100 Arbeitsrechtsfällen bearbeitet hat. Überdies muss es sich bei einem Minimum dieser Fälle um rechtsförmliche oder gerichtliche Verfahren gehandelt haben. Im Übrigen gilt diese Regelung im gesamten deutschen Raum und trifft somit auch auf jeden Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Karlsruhe zu. Es ist somit keine Frage, dass ein Fachanwalt für Arbeitsrecht über ein umfassendes Fachwissen verfügt. Bei allen arbeitsrechtlichen Fragen ist er der optimale Ansprechpartner.

Fachanwalt Arbeitsrecht in Karlsruhe – besondere Kenntnisse
Anwalt Abfindung Karlsruhe Anwalt Abmahnung ArbR Karlsruhe Anwalt Altersteilzeit Karlsruhe Anwalt Arbeitgeber Karlsruhe Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht Karlsruhe Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht Karlsruhe Anwalt Arbeitsförderungsrecht Karlsruhe Anwalt Arbeitsgericht Karlsruhe Anwalt Arbeitsgerichtsverfahren Karlsruhe Anwalt Arbeitskampfrecht Karlsruhe Anwalt Arbeitsunfähigkeit Karlsruhe Anwalt Arbeitsverhältnis Kündigung Karlsruhe Anwalt Arbeitsvertrag Karlsruhe Anwalt Arbeitsvertragänderung Karlsruhe Anwalt Arbeitszeugnis Karlsruhe Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD) Karlsruhe Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) Karlsruhe Anwalt Aufhebungsvertrag Karlsruhe Anwalt Beendigung Arbeitsvertrag Karlsruhe Anwalt befristeter Arbeitsvertrag Karlsruhe Anwalt Berufsausbildungsvertrag Karlsruhe Anwalt Betriebliche Altersversorgung Karlsruhe Anwalt Betriebliche Altersvorsorge Karlsruhe Anwalt Betriebsbedingte Kündigung Karlsruhe Anwalt Betriebsrat Karlsruhe Anwalt Betriebsvereinbarung Karlsruhe Anwalt Betriebsverfassungsrecht Karlsruhe Anwalt Fristlose Kündigung Karlsruhe Anwalt Individualarbeitsrecht Karlsruhe Anwalt Kollektives ArbR Karlsruhe Anwalt Kündigung Karlsruhe Anwalt Kündigung Arbeitsvertrag Karlsruhe Anwalt Kündigungsfrist Karlsruhe Anwalt Kündigungsfristen Arbeitnehmer Karlsruhe Anwalt Kündigungsschutz Karlsruhe Anwalt Kündigungsschutzklage Karlsruhe Anwalt Kündigungsschutzrecht Karlsruhe Anwalt Kurzarbeit Karlsruhe Anwalt Mitbestimmungsrecht (im ArbR) Karlsruhe Anwalt Mobbing Karlsruhe Anwalt Mutterschutz Karlsruhe Anwalt Personalvertretungsrecht Karlsruhe Anwalt Probezeit Karlsruhe Anwalt Schwarzarbeit Karlsruhe Anwalt Sonderurlaub Karlsruhe Anwalt Sozialplan Karlsruhe Anwalt Sozialversicherungsrecht (im ArbR) Karlsruhe Anwalt Tarifrecht Karlsruhe Anwalt Tarifvertrag Karlsruhe Anwalt Tarifvertragsrecht Karlsruhe Anwalt Urlaubsanspruch Karlsruhe Anwalt Vorstellungsgespräch Karlsruhe Anwalt Zeugniskorrektur Karlsruhe
Anwaltssuche filtern






Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (8)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Marco Grünler M.M.
Rechtsanwalt in Köln
Neu
Hans-Christian Schreiber
Rechtsanwalt in Dresden
Neu
Marco Grünler M.M.
Rechtsanwalt in Wuppertal
Direkte Links