Anwalt Bankrecht und Kapitalmarktrecht Köln – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Oberländer Ufer 186
50968 Köln

Juristische Angelegenheiten aus dem Themenbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Roland Frank Nasse (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) aus Köln.
Vor den Siebenburgen 2
50676 Köln

Zum Schwerpunkt Bankrecht und Kapitalmarktrecht berät Sie engagiert Rechtsanwältin Maria Cayetana Koch Garzón (Fachanwältin für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) mit Fachanwaltskanzlei in Köln.
Neusser Str. 455
50733 Köln

Fachanwalt Martin Schleicher mit Kanzleisitz in Köln betreut Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Richard-Wagner-Str. 12
50674 Köln

Aktuelle Rechtsfälle rund um das Fachgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht beantwortet Rechtsanwalt Martin Jäger (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) aus der Gegend von Köln.
Belfortstr. 15
50668 Köln

Zum juristischen Thema Bankrecht und Kapitalmarktrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwalt Marco Hoffmann (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) mit Kanzlei in Köln.
Venloer Str. 30
50672 Köln

Fachanwalt Robert Düpmeier mit Fachanwaltskanzlei in Köln berät Ratsuchende gern bei Rechtsfragen aus dem Fachgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Unter Linden 43a
50859 Köln

Zum juristischen Thema Bankrecht und Kapitalmarktrecht berät Sie engagiert Rechtsanwältin Karin Jezewski (Fachanwältin für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) aus Köln.
Hansaring 45 - 47
50670 Köln

Aktuelle Rechtsfälle rund um das Fachgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Markus Trude (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) vor Ort in Köln.
Richard-Wagner-Straße 12
50674 Köln

Fachanwalt Florian Kelm mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln unterstützt Mandanten und bietet juristischen Beistand im Themenbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Breite Str. 147-151
50667 Köln

Fachanwalt Daniel Vos mit Fachanwaltsbüro in Köln hilft als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsproblemen aus dem Fachbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Bankrecht Kapitalmarktrecht Köln


Bankrecht und Kapitalmarktrecht Banken haben keine Auskunftspflicht über ihre Gewinnmargen
Karlsruhe (jur). Beim Verkauf von Zertifikaten der US-Pleitebank Lehman Brothers mussten deutsche Banken Anleger nicht über von Lehman gezahlte Provisionen informieren. Das entschied am Dienstag, 26. Juni 2012, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe zu vier Klagen gegen die Commerzbank (Az.: XI ZR 259/11, XI ZR 355/10 und weitere). Danach müssen Banken generell keine Angaben zu ihren eigenen Gewinnen und Gewinnmargen machen. Die Anleger hatten bei der Commerzbank im Februar 2007 „Global Champion Zertifikate“ der niederländischen Lehman-Tochter für bis zu 300.000 Euro gekauft. Der Wert der Zertifikate war an drei Aktienindizes gekoppelt. Lehman in den USA stellte „Bonuszahlungen“ in Höhe von 8,75 Prozent in Aussicht und garantierte die Rückzahlung der Einlagen. Mit der ... weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Anlageberater haftet für Fehlberatung
Oldenburg (jur). Anlageberater müssen ihre Kunden „anleger- und objektgerecht“ beraten. Empfehlen sie hoch riskante Anlageprodukte für die Altersvorsorge, müssen sie daher für eventuelle Verluste haften, wie das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg in einem am Freitag, 30. August 2013, bekanntgegebenen Urteil vom 22. August 2013 entschied (Az.: 8 U 66/13). Danach muss ein Anlageberater 13.000 Euro Schadenersatz zahlen, weil ein Kunde das von ihm in ein Produkt der „Göttinger Gruppe“ eingezahlte Geld komplett verloren hatte. Die Göttinger Gruppe zählte in den 1990er Jahren zu den größten deutschen Kapitalanlagegesellschaften. Verkauft wurden insbesondere sogenannte atypische stille Beteiligungen an verschiedenen Unternehmen. Bei solchen Beteiligungen sind die ... weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Darlehen widerrufbar! Jetzt Chance zum Vertragsausstieg ergreifen!
      Gute Nachricht für tausende von Darlehensnehmern vom Landgericht Ellwangen! Landgericht Ellwangen: Banken belehren fehlerhaft in Ihren Darlehensverträgen! Jetzt Widerrufsjoker ziehen! Das Landgericht Ellwangen hat jüngst entschieden, dass Banken, welche nicht auf das außerordentliche Kündigungsrecht des Darlehensnehmers hinweisen, vor einer Flut nachträglicher Darlehenswiderrufe betroffener Darlehensnehmer stehen könnten (LG Ellwagen, Urt. v. 25.01.2018 - 4 U 232/17). Häufig findet sich in Ziff. 2 der Darlehensbedingungen " Vorzeitige Rückzahlung und Vorfälligkeitsentschädigung " kein hinreichender Hinweis auf das außerordentliche Kündigungsrecht des Verbrauchers. Nach dieser Regelung kann der ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links