Anwalt Bankrecht und Kapitalmarktrecht Leipzig – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Bernhard-Göring-Straße 80
04275 Leipzig

Nachricht senden
Zum Schwerpunkt Bankrecht und Kapitalmarktrecht berät Sie gern Rechtsanwältin Dr. Sabine Haselbauer (Fachanwältin für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) aus Leipzig.
Egelstraße 4
04103 Leipzig

Fachanwalt Dr. Peter Höfler mit Fachkanzlei in Leipzig betreut Fälle persönlich bei aktuellen Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Bankrecht und Kapitalmarktrecht.
Fichtestraße 3
04275 Leipzig

Zum Schwerpunkt Bankrecht und Kapitalmarktrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Thomas B. Günther (Fachanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) mit Kanzlei in Leipzig.
Lortzingstraße 5
04105 Leipzig

Juristische Probleme aus dem Schwerpunkt Bankrecht und Kapitalmarktrecht betreut Rechtsanwältin Katrin Kretschmer (Fachanwältin für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) vor Ort in Leipzig.
Arthur-Hoffmann-Straße 58
04107 Leipzig

Rechtsprobleme aus dem Fachbereich Bankrecht und Kapitalmarktrecht beantwortet Rechtsanwältin Susanne Bergk (Fachanwältin für Bankrecht und Kapitalmarktrecht) aus der Gegend von Leipzig.
Rechtstipps zum Thema Anwalt Bankrecht Kapitalmarktrecht Leipzig
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Dieselfahrverbot in Frankfurt, Stuttgart und anderswo?
Dieselfahrverbot in Frankfurt, Stuttgart und anderswo? Hoher Wertverlust obendrein? Viele Fahrzeugbesitzer sind verunsichert. Was sollen sie nur mit dem Auto machen? Wehren Sie sich als betroffener Dieselbesitzer: Ungeachtet der Frage, ob Herstellern von Dieselfahrzeugen Betrug vorgeworfen werden kann gilt: Vielen Dieselfahrern bietet sich noch eine weitere Chance, wir sie Ihren Diesel loswerden, im günstigsten Fall sogar ohne Verlust: Durch den Widerrufsjoker. Diesen kann jeder Kunde ziehen, sobald zwei Voraussetzungen erfüllt sind: Er muss das Fahrzeug per Kredit gekauft haben und der Kreditvertrag muss Fehler aufweisen. Ist die Belehrung über die normalerweise zweiwöchige Widerrufsfrist des Kreditvertrages nicht korrekt, ioder hat die Bank Pflichtangaben im Darlehensvertrag nicht benannte, ist die...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Was ist eine Lastschrift und wann kann man diese zurückgeben?
Im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs gibt es neben der einmaligen Überweisung bzw. dem Dauerauftrag auch die Möglichkeit der Lastschrift. Im Unterschied zur Überweisung bzw. dem Dauerauftrag, geht die Initiative bei dem Lastschriftverfahren nicht vom Zahlungspflichtigen aus, sondern vom Zahlungsempfänger. Man spricht deshalb bei der Lastschrift auch von Bankeinzug. Was aber, wenn eine Lastschrift fehlerhaft ist? Kann man sich den abgebuchten Betrag zurückgeben lassen? Welche Fristen sind dabei zu beachten?   Wann ist eine Lastschrift überhaupt möglich? Die Zahlungsmethode der Lastschrift ist heutzutage sehr beliebt, da sie dem Verbraucher Arbeit abnimmt. Schließlich ist es bei dem Bankeinzug Sache des Zahlungsempfängers, die Lastschrift bei seiner Bank...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Wo keine Beratung draufsteht, muss auch keine drin sein
Karlsruhe (jur). Wo keine Beratung draufsteht, muss auch keine drin sein. Einer Direktbank können Kunden daher keine unzureichende Beratung vorwerfen, urteilte am Dienstag, 19. März 2013, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: XI ZR 431/11). Danach kann auch eine Direktbank aber trotzdem haften, wenn sie von der Falschberatung eines kooperierenden Wertpapierhändlers weiß. Als Konsequenz können Banken ihre Haftung nicht ohne Weiteres umgehen, indem sie den Wertpapierverkauf auslagern. Im entschiedenen Fall kooperierte die DAB-Bank AG mit der Accessio Wertpapierhandelshaus AG. Die Bank bot Depotkonten ausdrücklich ohne Beratung an, beauftragte Wertpapiergeschäfte würden lediglich ausgeführt (sogenannte Execution-only-Dienstleistungen). Den Kunden wurden Wertpapiere durch...weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links