Rechtsanwalt für Bankrecht und Kapitalmarktrecht in Nürnberg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Bucher Str. 39
90419 Nürnberg

Telefon: 0911.37464000
Nachricht senden
Königstorgraben 3
90402 Nürnberg

Bärenschanzstr. 131
90429 Nürnberg

Witschelstr. 95
90431 Nürnberg

Bernhardstr. 10
90431 Nürnberg

Aktuelle Ratgeber zum Thema Bankrecht Kapitalmarktrecht
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Banken dürfen nicht auf die Vorlage eines Erbscheins bestehen
Wenn Erben über Konten von verstorbenen Angehörigen verfügen wollen, dürfen Banken nach einem aktuellen BGH-Urteil nicht mehr von vornherein auf die Vorlage eines Erbscheins bestehen. Darauf macht die Arbeitsgemeinschaft für Bank- und Kapitalmarktrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) aufmerksam. Bisher verlangten Banken von den Erben häufig einen Erbschein und verwiesen auf entsprechende Klauseln in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Allerdings ist für die Betroffenen die Ausstellung eines Erbscheins nicht nur mit Zeitaufwand, sondern auch mit Kosten verbunden: Je nach Höhe des Vermögens können Gebühren von mehreren hundert Euro, in Einzelfällen sogar mehr als 1.000 Euro anfallen. Aufgrund dieser Kostenbelastung führte ein...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht BGH stärkt Bankkunden mit Immobilienkrediten
Karlsruhe (jur). Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Bankkunden mit Immobilienkrediten gestärkt. Zahlen sie einen Hauskredit zurück, kann die Bank jedenfalls dann nicht mehr auf einer Löschung der Grundschuld bestehen, wenn sie gar nicht mehr Eigentümer des Grundstücks sind, urteilte der BGH am Freitag in Karlsruhe (Az.: V ZR 178/13). Das Urteil hat weitreichende Bedeutung für Unternehmen ebenso wie für sich trennende Ehepaare. Kredite für Immobilien werden üblich mit dem Wert des Grundstücks gesichert. Banken und Bausparkassen bekommen einen entsprechenden Eintrag in das Grundbuch. Ist ein Kredit getilgt, können die Bankkunden laut Gesetz selbst entscheiden, ob diese Grundschuld gelöscht oder aber an Dritte oder an sich selbst übertragen werden soll....weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Keine Bankgebühren für fehlerhafte Buchungen
Karlsruhe (jur). Führt eine Bank eine Girokonto-Buchung fehlerhaft aus, darf sie dafür keine Gebühr verlangen. Sehen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für jeden Buchungsposten einen pauschalen Preis vor, ist die Klausel daher insgesamt unwirksam, urteilte am Dienstag, 27. Januar 2015, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: XI ZR 174/13). Bei einer gänzlich unwirksamen Preisklausel können Bankkunden dann sämtliche gezahlten Buchungsposten-Gebühren der letzten drei Kalenderjahre zurückfordern. Geklagt hatte die Schutzgemeinschaft für Bankkunden. Die Verbraucherschützer hatten bei einer bayerischen Bank moniert, dass diese nach ihren AGB für jeden Buchungsposten 0,35 Euro von ihren Privatkunden verlangt. Eine Bank müsse aber fünf Freiposten...weiter lesen
Fachanwalt Bankrecht Kapitalmarktrecht in Nürnberg – besondere Kenntnisse
Anwalt Aktien Nürnberg Anwalt Anlageberatung Nürnberg Anwalt Anlagebetrug Nürnberg Anwalt Anlegeranwalt Nürnberg Anwalt Anlegerrecht Nürnberg Anwalt Anleihe Nürnberg Anwalt BaFin Nürnberg Anwalt Bankaufsichtsrecht Nürnberg Anwalt Bankeinzug Nürnberg Anwalt Bankentgelterecht Nürnberg Anwalt Bankrechtliche AGB Nürnberg Anwalt Bankvertragsrecht Nürnberg Anwalt Börsenrecht Nürnberg Anwalt Bürgschaft Nürnberg Anwalt Dahrlehen Nürnberg Anwalt Datenschutzrecht Nürnberg Anwalt Depotgeschäft Nürnberg Anwalt Dispokredit Nürnberg Anwalt EC-Kartenrecht Nürnberg Anwalt Electronic-Banking-Recht Nürnberg Anwalt Emissionsgeschäfte Nürnberg Anwalt Factoring Nürnberg Anwalt Finanzkommissionsgeschäft Nürnberg Anwalt Fonds Nürnberg Anwalt Fusionskontolle Nürnberg Anwalt Garantiegeschäft Nürnberg Anwalt Geldanlage Nürnberg Anwalt Geldwäsche Nürnberg Anwalt Gemeinschaftskonto Nürnberg Anwalt Internet-Banking-Recht Nürnberg Anwalt Investmenfonds Nürnberg Anwalt Investmentgeschäft Nürnberg Anwalt Kapitalanlagerecht Nürnberg Anwalt Kartenverlust Nürnberg Anwalt Konsortialgeschäft Nürnberg Anwalt Kontorecht Nürnberg Anwalt Kreditkartenrecht Nürnberg Anwalt Kreditrecht Nürnberg Anwalt Kreditsicherungsrecht Nürnberg Anwalt Kreditvertragsrecht Nürnberg Anwalt Lastschriftrecht Nürnberg Anwalt Leasing Nürnberg Anwalt Lohnpfändung Nürnberg Anwalt Mitarbeiterbeteiligung Nürnberg Anwalt Online-Banking Nürnberg Anwalt Pfandbriefgeschäft Nürnberg Anwalt Rücklastschrift Nürnberg Anwalt Scheckrecht Nürnberg Anwalt Schiffsfonds Nürnberg Anwalt Schrottimmobilien Nürnberg Anwalt Schufa Nürnberg Anwalt Überweisungsrecht Nürnberg Anwalt Verbraucherkreditrecht Nürnberg Anwalt Vermögensverwahrungsrecht Nürnberg Anwalt Vermögensverwaltungsrecht Nürnberg Anwalt Wechselrecht Nürnberg Anwalt Wertpapierhandelsrecht Nürnberg Anwalt Zahlungsverkehrsrecht Nürnberg
Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Nürnberg
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Nina Stauder
Rechtsanwältin in München
Neu
Rechtsanwältin Sabine Hermann
Rechtsanwältin in Marl
Neu
Mag. rer. publ. Johannes Hakes
Rechtsanwalt in Krefeld
Direkte Links