Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Augsburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

ⓘ BEWERTUNGSKRITERIEN
Sortiere nach
Stettenstraße 10
86150 Augsburg

Telefon: 0821-65099710
Telefax: 0821-65099799
Nachricht senden
Konrad-Adenauer-Allee 17
86150 Augsburg

Telefon: (0821) 347970
Zum Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Friedhelm Lemor (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Fachanwaltskanzlei in Augsburg.
Maximilianstr. 50
86150 Augsburg

Juristische Angelegenheiten aus dem Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht beantwortet Rechtsanwalt Arto Leinonen (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus Augsburg.
Schertlinstr. 23
86159 Augsburg

Fachanwalt Dr. Tobias Buchmann mit Anwaltskanzlei in Augsburg berät Mandanten und bietet juristischen Beistand im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Ernst-Reuter-Platz 4
86150 Augsburg

Telefon: (0351) 205360
Rechtsprobleme zum Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden gelöst von Rechtsanwalt Martin Humpf (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Gegend von Augsburg.
Ulrichsplatz 12
86150 Augsburg

Telefax: (0821) 3 46 60-83
Aktuelle Rechtsfragen zum Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht bearbeitet Rechtsanwalt Hans-Peter Heinemann (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Stadt Augsburg.
Schertlinstr. 29
86159 Augsburg

Telefon: (0821) 272390
Aktuelle Rechtsfragen aus dem Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht beantwortet Rechtsanwalt Dr. Josef Zanker (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus Augsburg.
Maximilianstr. 50
86150 Augsburg

Fachanwältin Dr. Katharina von Ciriacy-Wantrup mit Fachanwaltskanzlei in Augsburg unterstützt Mandanten bei rechtlichen Fragen im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Morellstr. 33
86159 Augsburg

Telefon: (0821) 59780
Fachanwältin Katrin Melder mit Kanzlei in Augsburg betreut Fälle kompetent bei juristischen Auseinandersetzungen zum Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Augsburg


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Kleingewerbe anmelden: So geht man vor
Viele Menschen träumen von der Selbstständigkeit . Wer sich selbstständig macht, kann eigene Ideen verwirklichen, seine Leidenschaft ausleben und sich seine Zeit frei einteilen. Ein Traum, der auch Schattenseiten hat. Unbezahlter Urlaub, umfassende rechtliche und steuerliche Verpflichtungen sowie ein unregelmäßiges Einkommen sind einige Nachteile von Selbstständigen. Um das Risiko zu minimieren, entscheiden sich viele Menschen dafür, ein Kleingewerbe anzumelden und sich neben dem Hauptberuf selbstständig zu machen. Ein Kleingewerbe kann allerdings auch hauptberuflich ausgeübt werden. Eine Statistik aus dem Vorjahr zeigt: 2022 wurden allein 673.500 Gewerbeanmeldungen registriert.  Merkmale eines Kleingewerbes  Kleingewerbetreibende   unterliegen dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Sie ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Geänderte Versicherung der Geschäftsführer für das Handelsregister - Muster mit Übersetzung ins Englische
11.12.2023
Seit dem 1. Januar 2023 gibt es einige Änderungen im Zusammenhang mit der Anmeldung neuer Geschäftsführer und Vorstandsmitglieder beim Handelsregister. Im Allgemeinen ist die Anmeldung eines (neuen) Geschäftsführers oder Vorstandsmitglieds beim Handelsregister notwendig, wenn eine Gesellschaft gegründet wird oder es zu einem Wechsel in der Geschäftsführung oder im Vorstand kommt. Das Gesetz verknüpft die Anmeldung gemäß § 8 Abs. 3 GmbHG und § 39 Abs. 3 GmbHG bzw. § 37 Abs. 2 AktG und § 81 Abs. 3 AktG mit der Abgabe der Versicherung, dass keine Bestellungshindernisse für die betreffende Person vorliegen. Dies dient der Sicherstellung der persönlichen Eignung der Geschäftsleiter. Fehler bei der Abgabe der Versicherung führen ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Die Vorteile und Nachteile einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR).
04.11.2023
Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts stellt die einfachste und allgemeinste Form der Personengesellschaft des deutschen Gesellschaftsrechts dar. Die GbR ist ein auf Gesellschaftsvertrag zwischen mindestens zwei Personen beruhender Zusammenschluss zur Erreichung eines gemeinsamen Zwecks , den zu fördern sich alle Gesellschafter verpflichtet haben (§§ 705, 706 BGB). Eine GbR ist gegründet bzw. entsteht ( auch ohne Vertrag und Willen der Beteiligten ), wenn zwei Gesellschafter sich zusammenschließen und einen gemeinsamen Zweck verfolgen. Je nach verfolgtem gemeinschaftlichen Zweck kann sich eine GbR in eine offene Handelsgesellschaft (oHG) wandeln, wenn der verfolgte Zweck in dem Betrieb eines Handelsgewerbes liegt, vgl. § 105 HGB.   1. Vorteile eine GbR ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Direkte Links