Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Bremen – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Domshof 17
28195 Bremen

Fachanwalt Dr. Detlev G. Gross mit Anwaltskanzlei in Bremen bietet Rechtsberatung bei rechtlichen Fragen im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Wachtstr. 17 Baumwollbörse
28195 Bremen

Juristische Angelegenheiten zum Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwältin Dr. Kirstin Grotheer-Walter (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Gegend von Bremen.
Marktstr. 3
28195 Bremen

Zum Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rechtsrat von Rechtsanwalt Dr. Matthias Boehme (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Fachanwaltssitz in Bremen.
Domshof 17
28195 Bremen

Aktuelle Rechtsfälle aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden gelöst von Rechtsanwalt Dr. Mathias Neumann (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) im Ort Bremen.
Böttcherstr. 4
28195 Bremen

Fachanwalt Jörg Krause mit Fachkanzlei in Bremen hilft Ratsuchenden persönlich bei Rechtsangelegenheiten im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Domshof 21
28195 Bremen

Zum Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwältin Dr. Monique Linnertz (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Kanzlei in Bremen.
Schlachte 3/5
28195 Bremen

Fachanwalt Raimund Mehwald-Hoffmann mit Kanzleiniederlassung in Bremen hilft als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsfragen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Obernstr. 39-43
28195 Bremen

Rechtsangelegenheiten aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwältin Katrin Piepho (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Stadt Bremen.
Contrescarpe 46
28195 Bremen

Fachanwältin Esther Schönewald mit Kanzlei in Bremen berät Mandanten bei rechtlichen Fragen im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Domshof 17
28195 Bremen

Zum Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwalt Tobias Haas (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in dem Ort Bremen.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Bremen


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Die personenidentische GmbH & Co. KG – Besonderheiten bei der Einheits-GmbH & Co. KG
15.12.2017
A. Die personenidentische GmbH & Co. KG       Die Erscheinungsformen der GmbH & Co. KG sind vielfältig. Die GmbH & Co. KG vereint das Beste aus beiden Rechtsformen und ist stets eine attraktive Alternative. Vorherrschend ist die personenidentische GmbH & Co. KG , bei der die gleichen Personen Gesellschafter der GmbH und der KG sind, und zwar mit jeweils gleichen Beteiligungen. Die Vertragsgestaltung sollte in solchen Fällen die fortdauernde Parallelität der Beteiligungsverhältnisse in GmbH und KG sichern. Im Nachfolgenden stelle ich die wesentlichen Merkmale der personenidentischen GmbH & Co. KG verständlich und nachvollziehbar dar.   I. Notwendigkeit und Absicherung der Beteiligungsidentität Die Struktur ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Das Transparenzregister – 9 Fragen - 9 Antworten
01.02.2018
Das Transparenzregister nach § 18 des Geldwäschegesetzes (GwG) ist ein gesetzlich vorgeschriebenes Verzeichnis, das erstmals zum 01. Oktober 2017 die wirtschaftlich Berechtigten von Kapitalgesellschaften, Personengesellschaften und Stiftungen, die auf dem Finanzmarkt agieren, erfasst und zugänglich macht.                                                Es soll dazu dienen, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern. Nachfolgend möchte ich Ihnen anhand von neun Fragen die wichtigsten Grundlagen des Transparenzregisters vermitteln.   I. ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Notarielle Beurkundung kann durch Anwaltsvergleich nach § 278 Abs. 6 ZPO ersetzt werden
02.10.2018
Für bestimmte Rechtsgeschäfte oder Erklärungen schreibt das Gesetz die besondere Form der notariellen Beurkundung vor. So müssen z.B. ein Grundstückskaufvertrag, ein Ehevertrag, ein Erbvertrag oder eine GmbH Satzung notariell beurkundet werden. Allerdings regelt § 127a BGB, dass die Form der notariellen Beurkundung durch eine gerichtliche Protokollierung ersetzt werden kann. Der Regelfall ist der, dass die Parteien sich in einem Zivilprozess einigen und in diesem Zusammenhang ggf. auch eine Erklärung abgeben, die eigentlich der notariellen Beurkundung bedarf. Zu denken wäre z.B. an einen Erbschaftsstreit. Wenn im Rahmen einer Einigung einer der Beteiligten einen - eigentlich notariell zu beurkundenden - Pflichtteilsverzicht erklären soll, kann dies im Termin vor Gericht erfolgt. ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (10)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links