Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Bremen – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Marktstr. 3
28195 Bremen

Zum Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rechtsrat von Rechtsanwalt Dr. Matthias Boehme (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Fachanwaltssitz in Bremen.
Domshof 21
28195 Bremen

Zum Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwältin Dr. Monique Linnertz (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Kanzlei in Bremen.
Domshof 17
28195 Bremen

Telefon: (0421) 3699-0
Zum Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwalt Tobias Haas (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in dem Ort Bremen.
Marktstr. 3
28195 Bremen

Rechtsangelegenheiten aus dem Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht betreut Rechtsanwalt Dr. Michael Heil (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) vor Ort in Bremen.
Marktstr. 3
28195 Bremen

Zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht unterstützt Sie Rechtsanwältin Dr. Monika Beckmann-Petey (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Sitz in Bremen.
Böttcherstr. 4
28195 Bremen

Fachanwalt Jörg Krause mit Fachkanzlei in Bremen hilft Ratsuchenden persönlich bei Rechtsangelegenheiten im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Am Rabenfeld 4
28757 Bremen

Telefon: (0421) 660099
Aktuelle Rechtsfragen zum Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden betreut von Rechtsanwalt Dr. Ronald Kandelhard (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) im Ort Bremen.
Contrescarpe 46
28195 Bremen

Fachanwältin Esther Schönewald mit Kanzlei in Bremen berät Mandanten bei rechtlichen Fragen im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Schlachte 3/5
28195 Bremen

Telefon: (0421) 365050
Fachanwalt Raimund Mehwald-Hoffmann mit Kanzleiniederlassung in Bremen hilft als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsfragen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Obernstr. 39-43
28195 Bremen

Rechtsangelegenheiten aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwältin Katrin Piepho (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Stadt Bremen.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Bremen


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Notarielle Beurkundung kann durch Anwaltsvergleich nach § 278 Abs. 6 ZPO ersetzt werden
02.10.2018
Für bestimmte Rechtsgeschäfte oder Erklärungen schreibt das Gesetz die besondere Form der notariellen Beurkundung vor. So müssen z.B. ein Grundstückskaufvertrag, ein Ehevertrag, ein Erbvertrag oder eine GmbH Satzung notariell beurkundet werden. Allerdings regelt § 127a BGB, dass die Form der notariellen Beurkundung durch eine gerichtliche Protokollierung ersetzt werden kann. Der Regelfall ist der, dass die Parteien sich in einem Zivilprozess einigen und in diesem Zusammenhang ggf. auch eine Erklärung abgeben, die eigentlich der notariellen Beurkundung bedarf. Zu denken wäre z.B. an einen Erbschaftsstreit. Wenn im Rahmen einer Einigung einer der Beteiligten einen - eigentlich notariell zu beurkundenden - Pflichtteilsverzicht erklären soll, kann dies im Termin vor Gericht erfolgt. ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Organisationspflichten des Geschäftsführers
Den Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) treffen in vielerlei Hinsicht Organisationspflichten. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Der Geschäftsführer einer GmbH muss immer die Möglichkeit haben, einen Überblick über die finanzielle und wirtschaftliche Situation der Gesellschaft zu haben, insbesondere im Hinblick auf eine mögliche Insolvenz. Das heißt, er muss innerhalb der Gesellschaft dafür sorgen, dass ihm dies ermöglicht wird. Ansonsten könnte es sein, dass er gegenüber der Gesellschaft nach dem GmbH-Gesetz haftet. Dies gilt auch, wenn mehrere ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Gesellschafterversammlung: formell ordnungsgemäße Ladung kann unwirksam sein
02.10.2018
Für die Einladung zu einer Gesellschafterversammlung einer GmbH gibt es gesetzliche und meist auch satzungsmäßige Form- und Fristvorschriften. Werden diese formellen Voraussetzungen nicht eingehalten, sind die auf der Versammlung gefassten Beschlüsse regelmäßig anfechtbar oder – bei schweren Einladungsmängel – sogar nichtig. Ist die Einladung formell ordnungsgemäß erfolgt, liegt bei der Versammlung Beschlussfähigkeit vor und wurden die Beschlussgegenstände in der Einladung ausreichend angekündigt, dann werden grundsätzlich wirksame Beschlüsse gefasst. Bestehen zwischen den Gesellschaftern Streitigkeiten, besteht (je nach den Mehrheitsverhältnissen) ein Interesse, den „verfeindeten“ Gesellschafter von der Versammlung ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (10)

Direkte Links