Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Dresden – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Schlesischer Platz 2
01097 Dresden

Telefax: 0351 - 811 60 439
Nachricht senden
11 Bewertungen
5.0 von 5.0
Wasaplatz 1
01219 Dresden

Fachanwalt Thomas Maul mit Fachanwaltskanzlei in Dresden unterstützt Mandanten engagiert bei Rechtsangelegenheiten aus dem Bereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Rockauer Ring 25
01328 Dresden

Fachanwältin Ruth Erna Monique Milarc mit Kanzlei in Dresden hilft Ratsuchenden kompetent bei Rechtsangelegenheiten aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Kramergasse 4
01067 Dresden

Fachanwältin Anita Wehnert mit Fachanwaltsbüro in Dresden betreut Fälle kompetent bei aktuellen Rechtsfragen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Platanenstraße 9
01129 Dresden

Telefon: (0351) 482720
Fachanwalt Henning Malke mit Anwaltskanzlei in Dresden bietet anwaltliche Hilfe und vertritt Sie vor Gericht im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Caspar-David-Friedrich-Straße 6
01219 Dresden

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwalt Jan Wolf (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) im Ort Dresden.
Königstr. 9
01097 Dresden

Telefon: (0351) 800000
Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwältin Dr. Anja Anders (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Gegend von Dresden.
Maxstraße 8
01067 Dresden

Telefon: (0351) 481810
Zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Michael Haas (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Sitz in Dresden.
Theresienstr. 29
01097 Dresden

Fachanwalt Jürgen Gerth mit Fachanwaltskanzlei in Dresden berät Mandanten und vertritt Sie vor Gericht im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Postplatz 6
01067 Dresden

Rechtsangelegenheiten aus dem Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht betreut Rechtsanwältin Janette Köhler (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) vor Ort in Dresden.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Dresden


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung
24.11.2018
Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung Jährlich wird eine große Zahl von GmbHs liquidiert. Das Statistische Bundesamt weist z. B. für das Jahr 2017 ca. 50.000 vollständige Betriebsaufgaben von Unternehmen in der Rechtsform der GmbH aus. Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es erforderlich werden, eine alteingesessene GmbH zu beenden, sei es wegen Strukturwandel oder weil die Erben an der Fortführung des Unternehmens kein Interesse haben. Als letzter Ausweg bleibt oft nur die Liquidation der GmbH. Gesellschafter und Liquidatoren haben dabei eine Vielzahl von Aufgaben und Pflichten zu erfüllen, ehe es zur Löschung der GmbH im Handelsregister kommt. Die Auflösung einer GmbH wirft daneben zahlreiche praktische und rechtliche Fragen ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht HAFTUNG: SCHLIMME LÜCKE IN DER D&O-VERSICHERUNG
18.12.2018
D&O-Versicherungen sind in einem ganz wesentlichen Schutzbereich faktisch wertlos. Die außerordentlich strenge Geschäftsführerhaftung wegen insolvenzrechtswidrig geleisteter Zahlungen nach Eintritt der Krise („verbotene Zahlungen“) ist mit unkalkulierbaren Risiken für den Geschäftsführer einer GmbH verbunden. Das hat nun auch das Oberlandesgericht Düsseldorf in einem Urteil vom 20. Juli 2018 festgestellt. Danach ist ein Haftungsanspruch gegen den Geschäftsführer nach § 64 GmbHG nicht von der D&O-Versicherung gedeckt ist, weil kein deckungsfähiger Vermögensschaden der Gesellschaft eingetreten ist, sondern ein Schaden der Gläubigergesamtheit. Die D&O-Versicherung sei aber nicht auf den Schutz von Gläubigerinteressen ausgelegt. ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Stimmverbot des Gesellschafter-Geschäftsführers bei der Abberufung aus wichtigem Grund
27.04.2018
Mit Urteil vom 4.4.2017 – II ZR 77 /16 hat BGH hinsichtlich Stimmverbotsregeln im Rahmen von Beschlussstreitigkeiten folgende bemerkenswerte Entscheidung getroffen: „Bei der gerichtlichen Überprüfung der Wirksamkeit von Gesellschafterbeschlüssen, die die Abberufung oder die Kündigung des Anstellungsvertrags eines Gesellschafter-Geschäftsführers einer GmbH aus wichtigem Grund betreffen, ist darauf zu abzustellen, ob tatsächlich ein wichtiger Grund im Zeitpunkt der Beschlussfassung vorlag oder nicht. Das Vorliegen des wichtigen Grunds hat im Rechtsstreit derjenige darzulegen und zu beweisen, der sich darauf beruft.“   A. Der Ausgangsfall Der vom BGH zu entscheidende Rechtsstreit war ein sogenannter „Beschlussmängelprozess“. ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (7)

Direkte Links