Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Düsseldorf – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Elberfelder Straße 2
40213 Düsseldorf

Telefax: 0211-97632999
Nachricht senden
Blumenstr. 14
40212 Düsseldorf

Fachanwalt Dr. Roger Schaack mit Kanzleisitz in Düsseldorf betreut Mandanten gern bei rechtlichen Fragen zum Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Werdener Str. 4
40227 Düsseldorf

Zum juristischen Thema Handelsrecht und Gesellschaftsrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwalt Dr. Stefan Gröblinghoff (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Kanzlei in Düsseldorf.
Berliner Allee 51-53
40212 Düsseldorf

Fachanwalt Christian Hindahl mit Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf hilft Ratsuchenden gern bei juristischen Auseinandersetzungen zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Hammer Str. 19
40219 Düsseldorf

Fachanwalt Dr. Jörn-Christian Schulze mit Kanzlei in Düsseldorf bietet anwaltliche Vertretung und vertritt Sie vor Gericht im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Josephinenstr. 11-13
40212 Düsseldorf

Rechtsangelegenheiten aus dem Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwalt Christian Lentföhr (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Stadt Düsseldorf.
Benrather Str. 15
40213 Düsseldorf

Rechtsprobleme zum Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwalt Dr. Heinrich Stallknecht (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus Düsseldorf.
Königsallee 70
40212 Düsseldorf

Juristische Angelegenheiten aus dem Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden gelöst von Rechtsanwalt Thomas Brosig (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Stadt Düsseldorf.
Kaiser-Wilhelm-Ring 43a
40545 Düsseldorf

Fachanwalt Dr. Michael Schulte mit Anwaltskanzlei in Düsseldorf unterstützt Mandanten und erörtert Fragen im Anwaltsschwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Werdener Str. 4
40227 Düsseldorf

Zum Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwältin Katharina Carl (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Fachanwaltsbüro in Düsseldorf.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Düsseldorf


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Gesellschafterstreit - Einziehung von Geschäftsanteilen aus wichtigem Grund
06.01.2019
Spannungen zwischen GmbH-Gesellschaftern sind nicht gerade selten, insbesondere bei Gesellschaften, die inhabergeführt sind, und bei denen die persönliche Leistung der Gesellschafter im Vordergrund steht. Oft eskalieren die Streitigkeiten zwischen den Gesellschaftern . Ein gemeinsames Gespräch zwischen den Parteien ist nicht mehr möglich. Beleidigungen, Vorhaltungen, Drohungen sind an der Tagesordnung. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich nur noch über die Anwälte. Schon aus Selbstschutz und im Interesse der Gesellschaft selbst sollte eine außergerichtliche Lösung gefunden werden, da bei Gericht ausgetragene Streitigkeiten meist sehr erbittert geführt werden und es letztlich keinen Sieger geben wird. Von besonderer Bedeutung ist die Kostenverteilung in einem ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Stimmverbot des Gesellschafter-Geschäftsführers bei der Abberufung aus wichtigem Grund
27.04.2018
Mit Urteil vom 4.4.2017 – II ZR 77 /16 hat BGH hinsichtlich Stimmverbotsregeln im Rahmen von Beschlussstreitigkeiten folgende bemerkenswerte Entscheidung getroffen: „Bei der gerichtlichen Überprüfung der Wirksamkeit von Gesellschafterbeschlüssen, die die Abberufung oder die Kündigung des Anstellungsvertrags eines Gesellschafter-Geschäftsführers einer GmbH aus wichtigem Grund betreffen, ist darauf zu abzustellen, ob tatsächlich ein wichtiger Grund im Zeitpunkt der Beschlussfassung vorlag oder nicht. Das Vorliegen des wichtigen Grunds hat im Rechtsstreit derjenige darzulegen und zu beweisen, der sich darauf beruft.“   A. Der Ausgangsfall Der vom BGH zu entscheidende Rechtsstreit war ein sogenannter „Beschlussmängelprozess“. ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Notarielle Beurkundung kann durch Anwaltsvergleich nach § 278 Abs. 6 ZPO ersetzt werden
02.10.2018
Für bestimmte Rechtsgeschäfte oder Erklärungen schreibt das Gesetz die besondere Form der notariellen Beurkundung vor. So müssen z.B. ein Grundstückskaufvertrag, ein Ehevertrag, ein Erbvertrag oder eine GmbH Satzung notariell beurkundet werden. Allerdings regelt § 127a BGB, dass die Form der notariellen Beurkundung durch eine gerichtliche Protokollierung ersetzt werden kann. Der Regelfall ist der, dass die Parteien sich in einem Zivilprozess einigen und in diesem Zusammenhang ggf. auch eine Erklärung abgeben, die eigentlich der notariellen Beurkundung bedarf. Zu denken wäre z.B. an einen Erbschaftsstreit. Wenn im Rahmen einer Einigung einer der Beteiligten einen - eigentlich notariell zu beurkundenden - Pflichtteilsverzicht erklären soll, kann dies im Termin vor Gericht erfolgt. ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (14)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links