Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Hamburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg

Telefon: 040/88888-711
Nachricht senden
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg

Telefax: 040 - 888 88-737
Nachricht senden
Wexstraße 16
20355 Hamburg

Telefon: 040 866 433-0
Telefax: 040 866 433-10
Nachricht senden
Am Sandtorkai 44
20457 Hamburg

Fachanwältin Eva Homborg mit Fachanwaltskanzlei in Hamburg bietet Rechtsberatung bei juristischen Problemen im Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Griegstr. 75
22763 Hamburg

Fachanwalt Dr. Jochen Prien mit Fachkanzlei in Hamburg betreut Mandanten fachkundig bei rechtlichen Fragen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Elbchaussee 98
22763 Hamburg

Fachanwalt Frank Stendel mit Kanzleisitz in Hamburg hilft Mandanten fachkundig bei aktuellen Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Beim Alten Gaswerk 1
22761 Hamburg

Fachanwalt Dr. Thorsten Krause mit Kanzleiniederlassung in Hamburg bearbeitet Rechtsfälle fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Kajen 6-8
20459 Hamburg

Fachanwalt Dr. Markus Schuback mit Fachanwaltsbüro in Hamburg hilft Ratsuchenden gern bei aktuellen Rechtsproblemen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Valentinskamp 88
20355 Hamburg

Zum juristischen Thema Handelsrecht und Gesellschaftsrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Nils Oetzmann (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Stadt Hamburg.
Ballindamm 38
20095 Hamburg

Zum Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Dr. Volker Römermann (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Fachanwaltssitz in Hamburg.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Hamburg


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Stimmverbot des Gesellschafter-Geschäftsführers bei der Abberufung aus wichtigem Grund
27.04.2018
Mit Urteil vom 4.4.2017 – II ZR 77 /16 hat BGH hinsichtlich Stimmverbotsregeln im Rahmen von Beschlussstreitigkeiten folgende bemerkenswerte Entscheidung getroffen: „Bei der gerichtlichen Überprüfung der Wirksamkeit von Gesellschafterbeschlüssen, die die Abberufung oder die Kündigung des Anstellungsvertrags eines Gesellschafter-Geschäftsführers einer GmbH aus wichtigem Grund betreffen, ist darauf zu abzustellen, ob tatsächlich ein wichtiger Grund im Zeitpunkt der Beschlussfassung vorlag oder nicht. Das Vorliegen des wichtigen Grunds hat im Rechtsstreit derjenige darzulegen und zu beweisen, der sich darauf beruft.“   A. Der Ausgangsfall Der vom BGH zu entscheidende Rechtsstreit war ein sogenannter „Beschlussmängelprozess“. ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Unternehmensnachfolge bei Personengesellschaften - Abstimmung von Testament und Gesellschaftsvertrag
14.04.2018
Im Rahmen einer Unternehmensnachfolge sind immer zwei Aspekte zu berücksichtigen: Gegenüber den Mitgesellschaftern treten die gesellschaftsrechtlichen Wirkungen gem. den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen ein, sofern nicht der Gesellschaftsvertrag konkrete Regelungen enthält. Gegenüber den Erben tritt die gesetzliche Erbfolge ein, sofern nicht letztwillige Verfügungen mittels Testament oder Erbvertrag verfasst wurden. Da Gesellschaftsrecht stets dem Erbrecht vorgeht, sind Testament oder Erbvertrag stets an den Regelungen des Gesellschaftsvertrages auszurichten, auf den sich die Unternehmensbeteiligung bezieht. Die Wirkung eines Testaments oder Erbvertrages von Unternehmern und Inhabern von Gesellschaftsanteilen findet stets ihre Grenze in den bestehenden ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Organisationspflichten des Geschäftsführers
Den Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) treffen in vielerlei Hinsicht Organisationspflichten. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Der Geschäftsführer einer GmbH muss immer die Möglichkeit haben, einen Überblick über die finanzielle und wirtschaftliche Situation der Gesellschaft zu haben, insbesondere im Hinblick auf eine mögliche Insolvenz. Das heißt, er muss innerhalb der Gesellschaft dafür sorgen, dass ihm dies ermöglicht wird. Ansonsten könnte es sein, dass er gegenüber der Gesellschaft nach dem GmbH-Gesetz haftet. Dies gilt auch, wenn mehrere ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (29)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links