Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Köln – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Kaiser-Wilhelm-Ring 22
50672 Köln

Telefon: 0221/120959-0
Telefax: 0221/120959-59
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Juristische Probleme zum Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Ralf Friedhofen (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) im Ort Köln.
Theresienstr. 18
50931 Köln

Fachanwalt Lothar Lachner mit Fachanwaltskanzlei in Köln unterstützt Mandanten und vertritt Sie bei Gerichtsverfahren im Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Gottfried-Hagen-Str. 20
51105 Köln

Fachanwalt Dr. Martell Rotermundt mit Kanzlei in Köln bietet anwaltliche Hilfe bei juristischen Streitigkeiten im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Brauweilerweg 28
50933 Köln

Fachanwältin Petra Korts mit Kanzlei in Köln hilft Ratsuchenden gern bei rechtlichen Fragen zum Rechtsbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Lindenallee 43
50968 Köln

Fachanwalt Ulrich Lichtinghagen mit Fachanwaltsbüro in Köln hilft Ratsuchenden fachkundig bei rechtlichen Fragen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Oberländer Ufer 186
50968 Köln

Fachanwalt Ralf Schubert mit Kanzlei in Köln bietet anwaltliche Beratung und bietet juristischen Beistand im Anwaltsschwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Theodor-Heuss-Ring 26
50668 Köln

Fachanwalt Thomas Bischoff mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln bietet anwaltliche Hilfe und vertritt Sie bei Gerichtsverfahren im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Von-Werth-Str. 2
50670 Köln

Fachanwalt Prof. Dr. Rouven Franz Bodenheimer mit Kanzlei in Köln berät Ratsuchende persönlich bei Rechtsfragen im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Alter Militärring 10
50933 Köln

Zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht berät Sie gern Rechtsanwalt Sebastian Korts (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) mit Sitz in Köln.
Konrad-Adenauer-Ufer 11
50668 Köln

Zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht berät Sie gern Rechtsanwalt Dr. Frank Heerstraßen (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in dem Ort Köln.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Köln


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Entlastung des Geschäftsführers - Praxiswissen
16.03.2018
Mit der Entlastung sprechen die Gesellschafter einer GmbH dem Geschäftsführer nachträglich für eine festgelegten Zeitraum das Vertrauen aus. Für den Geschäftsführer bedeutet das Rechtssicherheit und eine wichtige Haftungsbeschränkung . Die Entlastung wird in der Regel gemeinsam mit der Erstellung des Jahresabschlusses vollzogen und dient einerseits als Anerkennung des Geschäftsführers für die Arbeit des vergangenen Jahres und bildet andererseits die Basis für die weitere Zusammenarbeit im kommenden Jahr. Die Entlastung des Geschäftsführers müssen die Gesellschafter ausdrücklich beschließen. Durch das Akzeptieren der bisherigen Amtsführung des Geschäftsführers, die durch die Entlastung ausgedrückt wird, ergeben ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Das allgemeine Gleichbehandlungsgsetz auch auf einen GmbH-Geschäftsführer anwendbar
Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein auf eine bestimmte Dauer bestellter Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der nach Ablauf seines Vertrages nicht als Geschäftsführer weiterbeschäftigt wird, in den Schutzbereich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) fällt. Der Kläger war bis zum Ablauf seiner Amtszeit am 31.08.2009 der medizinische Geschäftsführer der beklagten Kliniken der Stadt Köln, einer GmbH. Die Anteile an dieser Gesellschaft werden von der Stadt Köln gehalten. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat über den Abschluss, die Aufhebung und die Änderung des Dienstvertrags der Geschäftsführer zu entscheiden. In dem mit einer Laufzeit ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Stimmverbot des Gesellschafter-Geschäftsführers bei der Abberufung aus wichtigem Grund
27.04.2018
Mit Urteil vom 4.4.2017 – II ZR 77 /16 hat BGH hinsichtlich Stimmverbotsregeln im Rahmen von Beschlussstreitigkeiten folgende bemerkenswerte Entscheidung getroffen: „Bei der gerichtlichen Überprüfung der Wirksamkeit von Gesellschafterbeschlüssen, die die Abberufung oder die Kündigung des Anstellungsvertrags eines Gesellschafter-Geschäftsführers einer GmbH aus wichtigem Grund betreffen, ist darauf zu abzustellen, ob tatsächlich ein wichtiger Grund im Zeitpunkt der Beschlussfassung vorlag oder nicht. Das Vorliegen des wichtigen Grunds hat im Rechtsstreit derjenige darzulegen und zu beweisen, der sich darauf beruft.“   A. Der Ausgangsfall Der vom BGH zu entscheidende Rechtsstreit war ein sogenannter „Beschlussmängelprozess“. ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (8)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links