Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Mannheim – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Harrlachweg 4
68163 Mannheim

Fachanwalt Dr. Matthias Alois Uhl mit Fachkanzlei in Mannheim betreut Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Friedrichsplatz 10
68165 Mannheim

Fachanwalt Dr. Philip-André Zinn mit Kanzleiniederlassung in Mannheim berät Ratsuchende fachkundig bei juristischen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Augustaanlage 59
68165 Mannheim

Fachanwalt Dr. Andreas Pentz mit Kanzlei in Mannheim unterstützt Mandanten und vertritt Sie in Gerichtsprozessen im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
O 4 13 - 16
68161 Mannheim

Rechtsprobleme zum Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht beantwortet Rechtsanwalt Dr. Oliver Jenal (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) vor Ort in Mannheim.
Harrlachweg 4
68163 Mannheim

Juristische Angelegenheiten aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht löst Rechtsanwalt Dr. Patrick Certa (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Stadt Mannheim.
Harrlachweg 4
68163 Mannheim

Fachanwältin Verena Eisenlohr mit Kanzleisitz in Mannheim hilft Mandanten persönlich bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Bachstraße 5-7
68165 Mannheim

Fachanwalt Andreas Günthert mit Fachanwaltsbüro in Mannheim betreut Fälle fachkundig bei juristischen Fällen zum Rechtsbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
R 3, 4-5
68161 Mannheim

Fachanwalt Dr. Jan Finke mit Kanzlei in Mannheim bietet anwaltliche Vertretung bei rechtlichen Fragen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
L 9, 11
68161 Mannheim

Telefon: (0621) 127960
Fachanwalt Dr. iur. Roman Köper mit Kanzleisitz in Mannheim betreut Fälle fachmännisch bei Rechtsfragen im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Tattersallstraße 39
68165 Mannheim

Fachanwalt Prof. Dr. iur. Hans-Jörg Fischer mit Kanzleiniederlassung in Mannheim bearbeitet Rechtsfälle persönlich bei aktuellen Rechtsproblemen aus dem Bereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Mannheim


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung
24.11.2018
Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung Jährlich wird eine große Zahl von GmbHs liquidiert. Das Statistische Bundesamt weist z. B. für das Jahr 2017 ca. 50.000 vollständige Betriebsaufgaben von Unternehmen in der Rechtsform der GmbH aus. Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es erforderlich werden, eine alteingesessene GmbH zu beenden, sei es wegen Strukturwandel oder weil die Erben an der Fortführung des Unternehmens kein Interesse haben. Als letzter Ausweg bleibt oft nur die Liquidation der GmbH. Gesellschafter und Liquidatoren haben dabei eine Vielzahl von Aufgaben und Pflichten zu erfüllen, ehe es zur Löschung der GmbH im Handelsregister kommt. Die Auflösung einer GmbH wirft daneben zahlreiche praktische und rechtliche Fragen ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Das allgemeine Gleichbehandlungsgsetz auch auf einen GmbH-Geschäftsführer anwendbar
Der für das Gesellschaftsrecht zuständige II. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass ein auf eine bestimmte Dauer bestellter Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der nach Ablauf seines Vertrages nicht als Geschäftsführer weiterbeschäftigt wird, in den Schutzbereich des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) fällt. Der Kläger war bis zum Ablauf seiner Amtszeit am 31.08.2009 der medizinische Geschäftsführer der beklagten Kliniken der Stadt Köln, einer GmbH. Die Anteile an dieser Gesellschaft werden von der Stadt Köln gehalten. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat über den Abschluss, die Aufhebung und die Änderung des Dienstvertrags der Geschäftsführer zu entscheiden. In dem mit einer Laufzeit ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Stiftungsrechtsreform - Mehr Flexibilität durch Satzungsänderung?
02.05.2020
Die Änderung einer Stiftungssatzung, insbesondere in ihrem Kern – dem Stiftungszweck – widerspricht dem Ewigkeitsgedanken des Stiftungsrechts und ist daher gesetzlich nur als ultima ratio vorgesehen. Die aktuelle gesetzliche Regelung in § 87 BGB lässt dabei viele Fragen offen die im Weiteren von den jeweiligen Stiftungsgesetzen der Länder ergänzt werden. Dies führt zu einer verworrenen und uneinheitlichen Rechtslage. Stiftungen leiden in Krisenzeiten unter zu starrem Stiftungsrecht Grundsätzlich ist die Änderung nur durch die zuständige Stiftungsbehörde zulässig und zwar nur dann, wenn die Erfüllung des Stiftungszwecks ohne eine entsprechende Änderung unmöglich geworden ist. Eine Satzungsänderung durch die Stiftungsorgane, ist nur ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (9)

DSGVO Vorlagen / Muster – Ihr Datenschutzkonzept von A bis Z zum Download
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links