Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht München – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Ludwigstr. 8
80539 München

Telefax: +49 89 5906889-29
Nachricht senden
Augustenstraße 28
80333 München

Telefon: 089 599915-77
Telefax: 089 441415-72
Nachricht senden
4 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Theresienstr. 1
80333 München

Juristische Angelegenheiten aus dem Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Dr. Volker Schad (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in München.
Stielerstr. 3
80336 München

Fachanwalt Dr. Jan Robert Moritz mit Fachanwaltsbüro in München betreut Mandanten fachmännisch bei juristischen Auseinandersetzungen aus dem Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Baierbrunner Str. 23
81379 München

Zum Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht unterstützt Sie Rechtsanwalt Dr. Günther Heinicke (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Stadt München.
Ottostr. 4
80333 München

Fachanwalt Dr. Florian Herrmann mit Fachanwaltskanzlei in München bietet Rechtsberatung als Rechtsbeistand im Anwaltsschwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Schackstr. 1
80539 München

Fachanwalt Dr. Hagen Christmann mit Fachanwaltsbüro in München hilft Mandanten fachkundig bei Rechtsangelegenheiten im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Widenmayerstr. 18
80538 München

Fachanwalt Klaus-Holger Herrlinger mit Fachanwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Beratung und vertritt Sie in Gerichtsprozessen im Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Brienner Str. 12
80333 München

Juristische Probleme zum Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden betreut von Rechtsanwalt Wolfgang Troidl (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) im Ort München.
Nymphenburger Str. 14
80335 München

Fachanwalt Arne Jeran mit Kanzleisitz in München betreut Fälle jederzeit gern bei rechtlichen Fragen zum Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht München


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Gesellschafterstreit - Einziehung von Geschäftsanteilen aus wichtigem Grund
06.01.2019
Spannungen zwischen GmbH-Gesellschaftern sind nicht gerade selten, insbesondere bei Gesellschaften, die inhabergeführt sind, und bei denen die persönliche Leistung der Gesellschafter im Vordergrund steht. Oft eskalieren die Streitigkeiten zwischen den Gesellschaftern . Ein gemeinsames Gespräch zwischen den Parteien ist nicht mehr möglich. Beleidigungen, Vorhaltungen, Drohungen sind an der Tagesordnung. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich nur noch über die Anwälte. Schon aus Selbstschutz und im Interesse der Gesellschaft selbst sollte eine außergerichtliche Lösung gefunden werden, da bei Gericht ausgetragene Streitigkeiten meist sehr erbittert geführt werden und es letztlich keinen Sieger geben wird. Von besonderer Bedeutung ist die Kostenverteilung in einem ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Organisationspflichten des Geschäftsführers
Den Geschäftsführer einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) treffen in vielerlei Hinsicht Organisationspflichten. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Der Geschäftsführer einer GmbH muss immer die Möglichkeit haben, einen Überblick über die finanzielle und wirtschaftliche Situation der Gesellschaft zu haben, insbesondere im Hinblick auf eine mögliche Insolvenz. Das heißt, er muss innerhalb der Gesellschaft dafür sorgen, dass ihm dies ermöglicht wird. Ansonsten könnte es sein, dass er gegenüber der Gesellschaft nach dem GmbH-Gesetz haftet. Dies gilt auch, wenn mehrere ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Gesellschafterversammlung: formell ordnungsgemäße Ladung kann unwirksam sein
02.10.2018
Für die Einladung zu einer Gesellschafterversammlung einer GmbH gibt es gesetzliche und meist auch satzungsmäßige Form- und Fristvorschriften. Werden diese formellen Voraussetzungen nicht eingehalten, sind die auf der Versammlung gefassten Beschlüsse regelmäßig anfechtbar oder – bei schweren Einladungsmängel – sogar nichtig. Ist die Einladung formell ordnungsgemäß erfolgt, liegt bei der Versammlung Beschlussfähigkeit vor und wurden die Beschlussgegenstände in der Einladung ausreichend angekündigt, dann werden grundsätzlich wirksame Beschlüsse gefasst. Bestehen zwischen den Gesellschaftern Streitigkeiten, besteht (je nach den Mehrheitsverhältnissen) ein Interesse, den „verfeindeten“ Gesellschafter von der Versammlung ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (31)

Homeoffice-Vereinbarung Muster
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links