Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht München – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Ludwigstr. 8
80539 München

Telefax: +49 89 5906889-29
Nachricht senden
Nymphenburger Str. 3
80335 München

Zum Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Frhr. Raitz von Frentz (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus München.
Arnulfstr. 59
80636 München

Fachanwältin Dr. Ines Fritz mit Fachanwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Vertretung und erörtert Fragen im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Theresienstr. 1
80333 München

Juristische Angelegenheiten aus dem Schwerpunkt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Dr. Volker Schad (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in München.
Eisenhartstr. 43
81243 München

Fachanwalt Dieter Mann mit Kanzleiniederlassung in München hilft Mandanten gern bei juristischen Auseinandersetzungen im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Erika-Mann-Str. 5
80636 München

Fachanwalt Dr. Karl von Rumohr mit Rechtsanwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Hilfe und bietet juristischen Beistand im Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Türkenstr. 16
80333 München

Zum Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Christian Ostermaier (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus München.
Uhlandstr. 3
80336 München

Fachanwalt Dr. Rupert Doehner mit Rechtsanwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Hilfe bei rechtlichen Fragen im Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Irmgardstr. 15
81479 München

Fachanwalt Prof. Dr. Stefan Freund mit Anwaltskanzlei in München bietet anwaltliche Vertretung und vertritt Sie vor Gericht im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Nymphenburger Str. 14
80335 München

Juristische Angelegenheiten aus dem Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Klaus Senft (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) im Ort München.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht München


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung
24.11.2018
Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung Jährlich wird eine große Zahl von GmbHs liquidiert. Das Statistische Bundesamt weist z. B. für das Jahr 2017 ca. 50.000 vollständige Betriebsaufgaben von Unternehmen in der Rechtsform der GmbH aus. Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es erforderlich werden, eine alteingesessene GmbH zu beenden, sei es wegen Strukturwandel oder weil die Erben an der Fortführung des Unternehmens kein Interesse haben. Als letzter Ausweg bleibt oft nur die Liquidation der GmbH. Gesellschafter und Liquidatoren haben dabei eine Vielzahl von Aufgaben und Pflichten zu erfüllen, ehe es zur Löschung der GmbH im Handelsregister kommt. Die Auflösung einer GmbH wirft daneben zahlreiche praktische und rechtliche Fragen ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Rederecht einer Aktionärin wurde verletzt
Frankfurt am Main (jur). Die Deutsche Bank kommt aus den Schlagzeilen über juristische Streitigkeiten nicht heraus. Wie das Landgericht Frankfurt am Main am Dienstag, 18. Dezember 2012, entschieden hat, sind mehrere Beschlüsse der Aktionärs-Hauptversammlung 2012 nichtig (Az.: 3-05 O 93/12). Eine Aktionärin wurde auf der Hauptversammlung trotz ihres Rederechts nicht ausreichend angehört, rügten die Frankfurter Richter. Das Urteil bleibt noch ohne Auswirkungen, da es bislang nicht rechtskräftig ist. Konkret ging es um die Verwendung des Bilanzgewinns 2011, die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat 2011, die Wahl des Abschlussprüfers 2011 sowie die Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern, darunter auch des jetzigen Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner. Der Vertreter der Klägerin ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Stimmverbot des Gesellschafter-Geschäftsführers bei der Abberufung aus wichtigem Grund
27.04.2018
Mit Urteil vom 4.4.2017 – II ZR 77 /16 hat BGH hinsichtlich Stimmverbotsregeln im Rahmen von Beschlussstreitigkeiten folgende bemerkenswerte Entscheidung getroffen: „Bei der gerichtlichen Überprüfung der Wirksamkeit von Gesellschafterbeschlüssen, die die Abberufung oder die Kündigung des Anstellungsvertrags eines Gesellschafter-Geschäftsführers einer GmbH aus wichtigem Grund betreffen, ist darauf zu abzustellen, ob tatsächlich ein wichtiger Grund im Zeitpunkt der Beschlussfassung vorlag oder nicht. Das Vorliegen des wichtigen Grunds hat im Rechtsstreit derjenige darzulegen und zu beweisen, der sich darauf beruft.“   A. Der Ausgangsfall Der vom BGH zu entscheidende Rechtsstreit war ein sogenannter „Beschlussmängelprozess“. ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (32)

Jetzt kostenlose Erstberatung durchführen lassen
Direkte Links