Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Stuttgart – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Leitzstraße 45
70469 Stuttgart

Telefax: + 49 711 655 200 02
Nachricht senden
Heilbronner Straße 150
70191 Stuttgart

Fachanwalt Alexander Welschenbach mit Anwaltskanzlei in Stuttgart bietet anwaltliche Hilfe bei rechtlichen Fragen im Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Hölderlinplatz 5
70193 Stuttgart

Juristische Probleme aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht betreut Rechtsanwalt Frank E. R. Diem (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in Stuttgart.
Börsenplatz 1 (Friedrichsbau)
70174 Stuttgart

Fachanwalt Dr. Thomas Trölitzsch mit Anwaltskanzlei in Stuttgart bietet anwaltliche Beratung als Rechtsbeistand im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Flughafenstraße 61
70629 Stuttgart

Rechtsprobleme aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden betreut von Rechtsanwalt Ingo Windhagen (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) vor Ort in Stuttgart.
Talstraße 108
70188 Stuttgart

Zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Dr. Stefan Zweigle (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in dem Ort Stuttgart.
Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart

Aktuelle Rechtsfälle rund um das Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht bearbeitet Rechtsanwalt Dr. Volker Muschalle (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Gegend von Stuttgart.
Industriestraße 4
70565 Stuttgart

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden betreut von Rechtsanwalt Dr. Gary Behrens (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus Stuttgart.
Friedrichstraße 6
70174 Stuttgart

Zum juristischen Thema Handelsrecht und Gesellschaftsrecht erhalten Sie Rat von Rechtsanwalt Christian Speckert (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus Stuttgart.
Pfizerstraße 8
70184 Stuttgart

Fachanwalt Harald Bofinger mit Fachkanzlei in Stuttgart unterstützt Mandanten persönlich bei juristischen Auseinandersetzungen aus dem Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Stuttgart


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung
24.11.2018
Die Liquidation der GmbH – Einleitung, Abwicklung und Beendigung Jährlich wird eine große Zahl von GmbHs liquidiert. Das Statistische Bundesamt weist z. B. für das Jahr 2017 ca. 50.000 vollständige Betriebsaufgaben von Unternehmen in der Rechtsform der GmbH aus. Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es erforderlich werden, eine alteingesessene GmbH zu beenden, sei es wegen Strukturwandel oder weil die Erben an der Fortführung des Unternehmens kein Interesse haben. Als letzter Ausweg bleibt oft nur die Liquidation der GmbH. Gesellschafter und Liquidatoren haben dabei eine Vielzahl von Aufgaben und Pflichten zu erfüllen, ehe es zur Löschung der GmbH im Handelsregister kommt. Die Auflösung einer GmbH wirft daneben zahlreiche praktische und rechtliche Fragen ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Rederecht einer Aktionärin wurde verletzt
Frankfurt am Main (jur). Die Deutsche Bank kommt aus den Schlagzeilen über juristische Streitigkeiten nicht heraus. Wie das Landgericht Frankfurt am Main am Dienstag, 18. Dezember 2012, entschieden hat, sind mehrere Beschlüsse der Aktionärs-Hauptversammlung 2012 nichtig (Az.: 3-05 O 93/12). Eine Aktionärin wurde auf der Hauptversammlung trotz ihres Rederechts nicht ausreichend angehört, rügten die Frankfurter Richter. Das Urteil bleibt noch ohne Auswirkungen, da es bislang nicht rechtskräftig ist. Konkret ging es um die Verwendung des Bilanzgewinns 2011, die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat 2011, die Wahl des Abschlussprüfers 2011 sowie die Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern, darunter auch des jetzigen Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Achleitner. Der Vertreter der Klägerin ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Schadenersatz für überlange Kartellverfahren
Luxemburg (jur). Wettbewerbsverfahren vor den Gerichten der Europäischen Union dürfen nicht zu lange dauern. Es entsteht dadurch zwar kein Anspruch auf Herabsetzung der Strafe, betroffene Unternehmen können aber Schadenersatz einklagen, urteilte am Dienstag, 26. November 2013, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-40/12, C-50/12 und C-58/12). Im entschiedenen Fall geht es um ein Kartell für Industriesäcke. Die beteiligten Unternehmen sollen Preise abgestimmt und Märkte aufgeteilt haben. Ende November 2005 verhängte die EU-Kommission Geldbußen von insgesamt 290 Millionen Euro. Mehrere Unternehmen reichten sofort eine Klage ein. Das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union (EuG) entschied darüber erst nach fünf Jahren und neun Monaten und ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (16)

Homeoffice-Vereinbarung Muster
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links