Anwalt Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Würzburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Schweinfurter Straße 6 (Ringpar
97080 Würzburg

Zum Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwalt Alexander Stahl (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in dem Ort Würzburg.
Domstraße 3
97070 Würzburg

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht betreut Rechtsanwalt Dr. Alexander Lang (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus der Gegend von Würzburg.
Schweinfurter Straße 6 (Ringpar
97080 Würzburg

Juristische Probleme aus dem Themengebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwältin Sylwia Maria Bea (Fachanwältin für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) in Würzburg.
Steinbachtal 2 b
97082 Würzburg

Fachanwalt Ulrich Bildl mit Fachanwaltskanzlei in Würzburg bietet anwaltliche Hilfe als Rechtsbeistand im Fachbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Domstr. 1
97070 Würzburg

Fachanwalt Dr. Rüdiger Herzog mit Kanzleisitz in Würzburg betreut Fälle fachmännisch bei Rechtsangelegenheiten im Fachgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Augustinerstr. 22
97070 Würzburg

Telefax: 0931 / 76 02 73 84
Fachanwalt Ulrich Schäfer mit Rechtsanwaltskanzlei in Würzburg unterstützt Mandanten bei juristischen Streitigkeiten im Themenbereich Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.
Berliner Platz 10
97080 Würzburg

Rechtsprobleme aus dem Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht werden gelöst von Rechtsanwalt René Cornea (Fachanwalt für Handelsrecht und Gesellschaftsrecht) aus Würzburg.
Berliner Platz 10
97080 Würzburg

Fachanwalt Christian Semmler mit Kanzlei in Würzburg berät Ratsuchende jederzeit gern bei rechtlichen Fragen zum Rechtsgebiet Handelsrecht und Gesellschaftsrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Handelsrecht Gesellschaftsrecht Würzburg


Handelsrecht und Gesellschaftsrecht GmbH-Geschäftsführer in Krise und Insolvenz - Aktuelle BGH-Rechtsprechung
09.12.2018
GmbH-Geschäftsführer in Krise und Insolvenz - Aktuelle BGH-Rechtsprechung Für die Tätigkeiten eines GmbH-Geschäftsführers bestehen zahlreiche Pflichten (vgl. nur §§ 39 ff. GmbHG). Bei Verletzung einer ihm obliegenden Pflicht droht dem Geschäftsführer eine persönliche Inanspruchnahme (§ 43 Abs. 2 GmbHG). Diese Haftung wird für einen Geschäftsführer in der Krise der GmbH häufig existenzbedrohend . Stellt der Geschäftsführer den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu spät , haftet er wegen Insolvenzverschleppung strafrechtlich (§ 15a Abs. 4 InsO) und zivilrechtlich – insbesondere den Gesellschaftsgläubigern – auf Schadensersatz. Stellt der ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Schadenersatz für überlange Kartellverfahren
Luxemburg (jur). Wettbewerbsverfahren vor den Gerichten der Europäischen Union dürfen nicht zu lange dauern. Es entsteht dadurch zwar kein Anspruch auf Herabsetzung der Strafe, betroffene Unternehmen können aber Schadenersatz einklagen, urteilte am Dienstag, 26. November 2013, der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg (Az.: C-40/12, C-50/12 und C-58/12). Im entschiedenen Fall geht es um ein Kartell für Industriesäcke. Die beteiligten Unternehmen sollen Preise abgestimmt und Märkte aufgeteilt haben. Ende November 2005 verhängte die EU-Kommission Geldbußen von insgesamt 290 Millionen Euro. Mehrere Unternehmen reichten sofort eine Klage ein. Das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union (EuG) entschied darüber erst nach fünf Jahren und neun Monaten und ... weiter lesen
Handelsrecht und Gesellschaftsrecht Gesellschafterstreit in der GmbH - Auskunfts- und Einsichtsrecht des GmbH-Gesellschafters
27.12.2017
Jeden Gesellschafter, der nicht aktiv in der GmbH mitarbeitet, hat ein Recht zu erfahren, was in seiner Gesellschaft geschieht. Wird gegen seinen Willen gewirtschaftet? Geht in seiner GmbH alles mit rechten Dingen zu? Wie steht die GmbH wirtschaftlich da? Ist sie in der Krise, gibt es verborgene Risiken? Wie ist die Auftragslage? Welche Verträge mit Kunden und Lieferanten bestehen? „Hier stellt das Auskunfts- und Einsichtsrecht des Gesellschafters das scharfe Schwert des Gesellschafters gegenüber dem Geschäftsführer dar.“ Es ist Aufgabe des Geschäftsführers, die Unterlagen bereits zu stellen und die Informationsrechte des Gesellschafters zu erfüllen. Doch es gibt auch Grenzen. Jeder Gesellschafter aber auch jeder Geschäftsführer muss wissen, was zulässig ist ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Jetzt kostenlose Erstberatung durchführen lassen
Direkte Links