Anwalt Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Frankfurt – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Hansaallee 23
60322 Frankfurt

Fachanwalt Christoph Kremer mit Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt betreut Fälle kompetent bei aktuellen Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht.
Falkensteiner Str. 77
60322 Frankfurt

Fachanwalt Martin Feickert mit Anwaltskanzlei in Frankfurt bietet anwaltliche Hilfe als Rechtsbeistand im Fachgebiet Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht.
Vilbeler Landstraße 255
60388 Frankfurt

Fachanwältin Ursula Leonie Wahl mit Anwaltskanzlei in Frankfurt berät Mandanten und erörtert Fragen im Anwaltsschwerpunkt Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht.
Robert-Mayer-Str. 54
60486 Frankfurt

Fachanwalt Thomas Willmann mit Kanzlei in Frankfurt hilft Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Fachgebiet Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht.
Große Friedberger Str. 32
60313 Frankfurt

Zum Schwerpunkt Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Dr. Jürgen Herrlein (Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht) aus Frankfurt.
Börsenplatz 7-11
60313 Frankfurt

Zum Themenbereich Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Stefan Hein (Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht) in Frankfurt.
Burnitzstr. 57
60596 Frankfurt

Fachanwältin Alexa Scheidig mit Kanzleiniederlassung in Frankfurt betreut Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsfragen im Fachbereich Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht.
Uhlandstr. 2
60314 Frankfurt

Zum Rechtsgebiet Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht berät Sie engagiert Rechtsanwalt Adrian Wegel (Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht) mit Fachanwaltsbüro in Frankfurt.
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60308 Frankfurt

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Themenbereich Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht werden gelöst von Rechtsanwalt Matthias Wagner (Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht) im Ort Frankfurt.
Hammarskjöldring 143
60439 Frankfurt

Zum Schwerpunkt Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwalt Oliver Oldorf (Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzlei in Frankfurt.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Mietrecht Wohnungseigentumsrecht Frankfurt


Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht MÄNGELRECHTE VOR DER ABNAHME?
11.11.2017
Der Fall: Ende 2004 nehmen mehrere Erwerber mit dem Verwalter das vom Bauträger hergestellte Gemeinschaftseigentum einer Wohnanlage ab. Zwei Jahre danach erwirbt K eine Wohnung vom Bauträger, vereinbart Bauleistungen für das Sondereigentum und eine förmliche Abnahme des Bauwerks; in dem Vertrag heißt es unter anderem: „ Die Abnahme des gemeinschaftlichen Eigentums ist bereits erfolgt. Der Verkauf gilt nach Maßgabe dieser Abnahme als vereinbart. “ Nach der Übergabe der Wohneinheit tritt K Mängelansprüche an die Wohnungseigentümergemeinschaft ab; diese nimmt den Bauträger aus abgetretenem Recht auf Leistung von Kostenvorschuss zur Beseitigung von Mängeln am Gemeinschaftseigentum in Anspruch. Der Bauträger wendet im gerichtlichen Verfahren ... weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Besichtigungsrecht: Wann und wie oft darf der Vermieter die Wohnung besichtigen?
Viele Mieter glauben, dass der Vermieter spätestens nach ein oder zwei Jahren ihre Wohnung besichtigen darf. Doch stimmt das wirklich? Und was muss der Vermieter bei einer Wohnungsbesichtigung beachten? Das erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Manche Vermieter möchten gerne mal die Wohnung ihres Mieters besichtigen. Denn längst nicht jeder Mieter geht verantwortungsvoll mit seiner Mietwohnung um, was schnell zu Schäden führt. Wenn diese frühzeitig entdeckt werden, lassen sie sich häufig noch kostengünstig beseitigen. Deshalb ist dieses Anliegen aus Sicht des Vermieters als Eigentümer verständlich. Auf der anderen Seite möchten Mieter gerne ihre Wohnung in Ruhe nutzen können, ohne mit einem Besuch ihres neugierigen Vermieters rechnen zu müssen. Von daher stellt ... weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Satellitenschüssel darf nicht generell verboten werden
Karlsruhe (jur). Vermieter dürfen das Anbringen einer Satellitenschüssel auf Balkon oder Hauswand nicht generell verbieten. Können ausländische Mieter nur über eine eigene Parabolantenne Fernsehprogramme aus ihrer Heimat empfangen, kann die Installation der Schüssel auch gegen den Willen des Vermieters zulässig sein, entschied das Bundesverfassungsgericht in einem am Dienstag, 14. Mai 2013, veröffentlichten Beschluss (Az.: 1 BvR 1314/11). Vermieter müssten auf die Bedürfnisse sprachlicher und kultureller Minderheiten Rücksicht nehmen, so die Karlsruher Richter in ihrem Beschluss vom 31. März 2013. Damit bekamen Münchener Mieter turkmenischer Abstammung von den Verfassungsrichtern recht. Diese hatten ohne Erlaubnis ihres Vermieters eine Parabolantenne an der ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

DSGVO Vorlagen / Muster – Ihr Datenschutzkonzept von A bis Z zum Download
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links