Rechtsanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht in Gießen – Fachanwälte finden!

Über Fachanwälte für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht in Gießen
Universität Gießen
(© Silke Koch - Fotolia.com)

Das Mietrecht gehört in der BRD mit zu den umfangreichsten Rechtsbereichen. Damit bietet es ein großes Konfliktpotential für rechtliche Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter. Kommt es zu einem Streit mit dem Vermieter, dann hat dies vor allem für Mieter eine extreme Bedeutung. Denn schließlich ist es der Lebensmittelpunkt des Mieters, der von dem Konflikt mit dem Vermieter betroffen ist. In Deutschland leben ca. 60% aller Menschen in einer Mietwohnung. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass mehr als 35 Millionen Menschen einen Mietvertrag besitzen.

Mietverträge sind nicht immer gleich!

Jedem Mietverhältnis liegt ein Mietvertrag zugrunde. Dabei gibt es viele unterschiedliche Arten, einen Mietvertrag abzuschließen. Die unterschiedlichen Arten von Mietverträgen differieren hierbei im Mietzeitraum und den Fragen nach der Höhe der Mieterhöhung beziehungsweise der Dauer bis eine Erhöhung erfolgt. Typische Formen eines Mietvertrages sind ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Grünberger Str. 64
35394 Gießen

Telefax: 0641/4 80 12 110
Nachricht senden
Plockstr. 12
35390 Gießen

Liebigstr. 59
35392 Gießen

Lonystr. 17
35390 Gießen

Bismarckstr. 5
35390 Gießen

Aktuelle Ratgeber zum Thema Mietrecht Wohnungseigentumsrecht
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Wechsel im Eigenbedarf - Mieter muss dennoch räumen
Berlin/Berlin (DAV). Der Schutz des Mieters vor dem Verlust seiner Wohnung ist im Bürgerlichen Gesetzbuch tief verankert. Hierzu gehört unter anderem, dass der Vermieter nur aus guten Gründen den Mietvertrag kündigen kann und dann Fristen einhalten muss, die es dem Mieter ermöglichen, sich auf die neue Lebenssituation einzustellen. Insbesondere bei Gründen, die beim Vermieter liegen, wie Eigenbedarf, stehen dem Mieter lange Fristen zu, bis er die Wohnung tatsächlich räumen muss. Was aber geschieht, wenn zwischen der Kündigungserklärung und dem Ende des Mietverhältnisses die Gründe wegfallen? In diesem Zusammenhang informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein (DAV) über eine Entscheidung des AG Tempelhof Kreuzberg vom 24....weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Beschlüsse einer Eigentümergemeinschaft auch ohne alle Wohnungseigentümer wirksam
Karlsruhe (jur). Wenn ein Wohnungseigentümer versehentlich nicht zur Eigentümerversammlung eingeladen wurde, sind die dort gefassten Beschlüsse nicht automatisch nichtig. Nur wenn der Eigentümer gezielt draußen gehalten werden sollte, muss die Versammlung neu zusammenkommen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Dienstag, 4. September 2012, veröffentlichten Urteil vom 20. Juli 2012 entschied (Az.: V ZR 235/11). Anfechten kann der Ausgeschlossene die gefassten Beschlüsse aber immer. Der klagende Eigentümer nutzte lediglich eine Garage. Daher nahm der von der Eigentümergemeinschaft bestellte Verwalter irrtümlich an, er sei zu den Versammlungen nicht zu laden. Nach den vertraglichen Grundlagen der Eigentümergemeinschaft war dies aber falsch. Daher weigerte sich...weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht BESCHRÄNKTE GRUNDBUCHEINSICHT FÜR WOHNUNGSEIGENTÜMER
05.11.2017
Der Fall: Ein Wohnungseigentümer hat bei einem Grundbuchamt Einsicht in das Wohnungsgrundbuch eines anderen Eigentümers verlangt. Als Grund der Anfrage hat er einen Rückstand des Miteigentümers mit Wohngeldzahlungen angegeben. Das Grundbuchamt hat die Einsichtnahme abgelehnt. Diese Entscheidung hat der Wohnungseigentümer mit einer Beschwerde angegriffen. Die Entscheidung: Vorauszuschicken ist, dass § 12 Abs. 1 Grundbuchordnung (GBO) für die Gewährung von Grundbucheinsicht die Darlegung eines berechtigten Interesses voraussetzt. Dieses besteht, wenn der Antragsteller ein verständiges, durch die Sachlage gerechtfertigtes Interesse verfolgt; es sind sachliche Gründe vorzutragen, nach denen die Verfolgung unberechtigter Zwecke oder bloßer Neugier...weiter lesen
Über Fachanwälte für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht in Gießen
... der Dauermietvertrag, der unbefristete Mietvertrag, der Indexmietvertrag, der befristete Mietvertrag, der Staffelmietvertrag, der Kettenmietvertrag, der Zwischenmietvertrag, der Untermietvertrag und der Erweiterungsmietvertrag. Überdies gibt es den Mietkauf oder auch ein Wohnrecht auf Lebenszeit. Möchte man eine Wohnung mieten, sollte bei der Anmietung der Mietvertrag genauestens überprüft werden, denn es lauern unvorteilhafte Regelungen und Fallstricke.

Jeder Mietvertrag sollte genauestens geprüft werden

Neben der Klärung, um welche Art von Mietvertrag es sich handelt, sollte unbedingt genauestens auf die Höhe der Miete geachtet werden. Der Mietmarkt ist in der BRD außerordentlich angespannt. Aus diesem Grund findet die Mietpreisbremse in immer mehr Städten Anwendung. Vermieter müssen sich bei einer neuen Vermietung in Städten, in denen die Mietpreisbremse Gültigkeit hat, beim Mietpreis an die ortsübliche vergleichbare Miete halten. Wie hoch die für den Ort übliche Vergleichsmiete ist, darüber gibt in den allermeisten Gemeinden und Städten der örtliche Mietspiegel Auskunft. Allerdings bestehen auch bei der ortsüblichen Vergleichsmiete Ausnahmen. Eine höhere Miete ist beispielsweise bei einer modernisierten Wohnung ebenso zulässig wie bei Neubauwohnungen. Bei Sozialwohnungen für einkommensschwache Bürger gilt wiederum eine andere Regelung. Die Miete ist nicht abhängig von örtlichen Mieten und darf nur in zulässiger Höhe angesetzt werden. Sozialwohnungen sind preisgebunden und eine Mieterhöhung bei sozialem Wohnraum ist nur bis zur Höhe der zulässigen Kostenmiete möglich. Ein weiterer Aspekt auf den bei der Anmietung einer Wohnung geachtet werden muss, ist die Mietkaution. Wissen sollte man hier, dass die Kaution für eine Mietwohnung nicht höher sein darf als 3 Nettomieten. Einem Mieter steht es zu, die Mietkaution in drei gleichhohen Monatsraten zu bezahlen. Ferner sollte man im Mietvertrag überprüfen, wie hier allgemeine Reparaturen oder auch Schönheitsreparaturen definiert sind. Wer ist für welche Schönheitsreparaturen zuständig, müssen Schönheitsreparaturen zu festgelegten Zeitpunkten zum Beispiel alle drei Jahre et cetera durchgeführt werden? Bis zu welcher Höhe müssen Kosten für einen Handwerker getragen werden? Welche Regelungen sind im Mietvertrag in Bezug auf Haustierhaltung zu finden? Ist Tierhaltung generell verboten? Dürfen nur bestimmte Haustiere gehalten werden? Ist eine Hausordnung Teil des Mietvertrages, in der das Zusammenleben der Mieter geregelt wird?

Bei Problemen und Fragen im Mietrecht sollten Sie sofort einen Fachanwalt konsultieren

Dass es zu einem Rechtsstreit zwischen Vermieter und Mieter kommt, das ist keine Seltenheit. Zu rechtlichen Konflikten kommt es dabei oftmals bereits während das Mietverhältnis besteht. Gründe für Auseinandersetzungen sind oftmals Wohnungsmängel wie z.B. zugige Fenster oder ein Ausfall der Heizung. Doch bevor man auf eigene Faust eine Mietminderung durchführt, sollte in jedem Fall ein Rechtsanwalt zum Mietrecht aufgesucht werden. Denn was man als Mieter unbedingt wissen sollte: wie hoch eine Mietminderung ausfallen darf, das hängt vom Einzelfall ab und sollte, um weitere Probleme zu vermeiden, von einem Rechtsanwalt eingeschätzt und bewertet werden. Da Probleme im Mietrecht alltäglich sind, sind in so gut wie allen Städten in der BRD Anwälte und Anwältinnen im Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei ansässig. Und auch Fachanwälte zum Mietrecht sind in vielen Städten mit einer Fachanwaltskanzlei vertreten. Es ist somit nicht verwunderlich, dass auch in Gießen etliche Rechtsanwälte zum Mietrecht mit einer Anwaltskanzlei ansässig sind. Hierbei ist ein Anwalt für Mietrecht aus Gießen nicht nur die beste Kontaktperson, um grundlegende mietrechtliche Fragen zu beantworten. Hier kann es sich z.B. um Fragestellungen drehen, welche die Mietpreisbremse betreffen. Vielleicht möchte man aber auch, dass der Rechtsanwalt einen vorliegenden Mietvertrag überprüft. Oder man hat Fragen bezüglich der Haustierhaltung. Ein Rechtsanwalt in Gießen für Mietrecht ist auch der ideale Ansprechpartner, wenn man Probleme mit geforderten Nebenkosten hat. Der Anwalt wird zum Beispiel klären, ob die Höhe der Schornsteinreinigung oder der Hausmeisterkosten etc. in der Nebenkostenabrechnung richtig berechnet wurden. Darauf hingewiesen werden muss, dass auch Vermieter bei mietrechtlichen Problemstellungen bei einem Rechtsanwalt für Mietrecht in Gießen in den besten Händen sind. Beispielhaft anzuführen sind hierbei Probleme und Fragen mit Versicherungen wie mit der Hausratversicherung, der Gebäudeversicherung oder der Sachversicherung. Ebenso ist für einen Vermieter ein Rechtsanwalt die perfekte Anlaufstelle, wenn einem Mieter aufgrund von Eigenbedarf gekündigt werden soll oder ein Mieter immer wieder negativ auffällig wird. Grundsätzlich verfügen alle Anwälte über grundlegende Kenntnisse im Mietrecht. Jedoch ist es angebracht, sich bei schwierigeren Fällen direkt an einen Fachanwalt zum Mietrecht in Gießen zu wenden. Ein Fachanwalt im Mietrecht verfügt über besondere theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen und ist damit in der Lage, vor allem auch Mandanten mit komplexen mietrechtlichen Problemstellungen bestens zu beraten und zu betreuen.

Fachanwalt Mietrecht Wohnungseigentumsrecht in Gießen – besondere Kenntnisse
Anwalt Abrechnungsspitze Gießen Anwalt Beschlussfassung Gießen Anwalt Betriebskosten Gießen Anwalt Eigenbedarf Gießen Anwalt Eigentümerversammlung Gießen Anwalt Eigentumswohnung Gießen Anwalt Gemeinschaftsordnung Gießen Anwalt Gewerberaummietrecht Gießen Anwalt Gewerberaummietvertrag Gießen Anwalt Grundbuch Gießen Anwalt Hausgeld Gießen Anwalt Hausordnung Gießen Anwalt Immobilienrecht Gießen Anwalt Immobilienwirtschaft Gießen Anwalt Jahresabrechnung Gießen Anwalt Kautionsdarlehen Gießen Anwalt Maklerrecht Gießen Anwalt Mieterhöhung Gießen Anwalt Mietkaution Gießen Anwalt Mietkosten Gießen Anwalt Mietkündigung Gießen Anwalt Mietminderung Gießen Anwalt Mietrechtliche Bezüge zum öffentlichen Recht Gießen Anwalt Mietspiegel Gießen Anwalt Mietvertrag Gießen Anwalt Mietwucher Gießen Anwalt Modernisierung Gießen Anwalt Nachbarrecht Gießen Anwalt Nebenkosten Gießen Anwalt Nebenkostenabrechnung Gießen Anwalt Pachtrecht Gießen Anwalt Renovierungspflicht Gießen Anwalt Rückzahlung Gießen Anwalt Schönheitsreparaturen Gießen Anwalt Stimmrecht Gießen Anwalt Umlaufbeschluss Gießen Anwalt Verfahrensrecht Gießen Anwalt Verwalter Gießen Anwalt Verwaltungsbeirat Gießen Anwalt Vollstreckungsrecht Gießen Anwalt WEG Gießen Anwalt WEG-Recht Gießen Anwalt Wirtschaftsplan Gießen Anwalt Wohnraummietrecht Gießen Anwalt Wohnungseigentumsgesetz Gießen Anwalt Wohnungseigentumsrechtliche Bezüge zum öffentlichen Recht Gießen Anwalt Zahlungsverzug Gießen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Jürgen Fuchs
Rechtsanwalt in Weinstadt
Neu
Fabian Reinholz
Rechtsanwalt in Berlin
Neu
Dietmar Lottes LL.M.
Rechtsanwalt in Coburg
Direkte Links