Anwalt Sozialrecht Bochum – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

ⓘ BEWERTUNGSKRITERIEN
Sortiere nach
Steinring 45a
44789 Bochum

Rechtsprobleme zum Fachgebiet Sozialrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Ralf Bregenhorn-Wendland (Fachanwalt für Sozialrecht) aus der Stadt Bochum.
Dr.-Ruer-Platz 4
44787 Bochum

Aktuelle Rechtsfälle zum Themengebiet Sozialrecht werden betreut von Rechtsanwalt Dr. Jörg Hoffmann (Fachanwalt für Sozialrecht) vor Ort in Bochum.
Hans-Böckler-Str. 29
44787 Bochum

Fachanwältin Heike Berke mit Kanzleisitz in Bochum berät Ratsuchende fachkundig bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Sozialrecht.
Hellweg 21-23
44787 Bochum

Zum Themenbereich Sozialrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwalt Andreas Martin Prell (Fachanwalt für Sozialrecht) mit Fachanwaltssitz in Bochum.
Kurt-Schumacher-Platz 4
44787 Bochum

Fachanwältin Indra Mohnfeld mit Kanzlei in Bochum bietet anwaltliche Hilfe und bietet juristischen Beistand im Themenbereich Sozialrecht.
Steinring 45a
44789 Bochum

Telefon: (0234) 708814
Zum juristischen Thema Sozialrecht erhalten Sie Rechtsberatung von Rechtsanwältin Silke Rumpel (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Fachanwaltssitz in Bochum.
Westring 25
44787 Bochum

Fachanwalt Hans-Jörg Esmeier mit Anwaltskanzlei in Bochum bietet Rechtsberatung und vertritt Sie vor Gericht im Fachbereich Sozialrecht.
Suitbertweg 2
44805 Bochum

Zum Fachbereich Sozialrecht berät Sie kompetent Rechtsanwalt Tim Illner (Fachanwalt für Sozialrecht) aus dem Ort Bochum.
Südring 23
44787 Bochum

Fachanwalt Hans Ulrich Otto mit Fachanwaltskanzlei in Bochum unterstützt Mandanten kompetent bei rechtlichen Fragen im Fachgebiet Sozialrecht.
Husemannplatz 3-4
44787 Bochum

Rechtsangelegenheiten aus dem Rechtsgebiet Sozialrecht beantwortet Rechtsanwältin Anja Mariane Surwehme (Fachanwältin für Sozialrecht) im Ort Bochum.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Sozialrecht Bochum


Sozialrecht Bundessozialgericht: Heizungsexplosion im Homeoffice gilt als Arbeitsunfall
Das Bundessozialgericht hat in einem aktuellen Urteil (Az.: B 2 U 14/21 R ) festgestellt, dass ein Busunternehmer, der im Homeoffice durch eine Explosion im Heizkessel verletzt wurde, unter dem Schutz der Unfallversicherung steht. Dieser Fall verdeutlicht die Anerkennung von Unfällen im Homeoffice als Arbeitsunfälle unter bestimmten Umständen. Unglück im Heizkeller während der Heimarbeit Der selbstständig tätige Busunternehmer, der gegenüber der zuständigen Berufsgenossenschaft pflichtversichert war, nutzte sein Wohnzimmer als Büro für die Erledigung von Geschäftsarbeiten. Nachdem er seine Kinder von der Schule abgeholt und seine Arbeit am Schreibtisch fortgesetzt hatte, bemerkte er die ausgekühlten Heizkörper seines Hauses. Zur Überprüfung begab er sich in den Keller, um die Heizungsanlage zu ... weiter lesen
Sozialrecht Polnische Pflegekräfte – wie können sie legal in Deutschland eingesetzt werden?
Im Alter, trotz Pflegebedürftigkeit, in den eigenen vier Wänden zu wohnen, wünschen sich wohl die meisten. Auf der Suche nach praktikablen Lösungen stoßen Angehörige und die Senioren selbst immer wieder auch auf unseriöse Anbieter polnischer Pflegekräfte. Doch welche legalen Möglichkeiten gibt es tatsächlich, um eine polnische Pflegekraft im eigenen Haushalt einzusetzen? „Schwarzarbeit“ ist selbstverständlich keine Option – es besteht ein hohes Risiko, Steuern und Sozialabgaben nachzahlen zu müssen. Es können Bußgelder verhängt werden und wenn dann auch noch Kranken- und Unfallversicherungen fehlen, können unkalkulierbare Kosten entstehen. Varianten der Beschäftigung Es gibt drei legale Varianten, um eine polnische Pflegekraft  zu beschäftigen. Arbeitgebermodell Da wäre zunächst das ... weiter lesen
Sozialrecht Krankenkassen müssen bei Systemversagen zahlen
In einer Entscheidung (Az.: L 5 KR 377/22 ) hat das Bayerische Landessozialgericht festgestellt, dass gesetzliche Krankenkassen auch die Kosten für die Konservierung von Keimzellen übernehmen müssen, wenn die Konservierung durch einen nicht zugelassenen, aber qualifizierten Leistungserbringer erfolgt und die Kassenärztliche Vereinigung keinen zugelassenen Anbieter nennen kann. Krankenkasse lehnt Kosten für dringende Keimzellkonservierung ab Im Jahr 2021 wurde ein junger Mann unerwartet mit einer Hodenkrebsdiagnose konfrontiert, die seine Zeugungsfähigkeit bedrohte. Kurz nach der Diagnosestellung und unmittelbar vor der notwendigen Operation, die seine Fähigkeit zur Zeugung gefährdete, suchte er eine Möglichkeit zur Kryokonservierung seiner Spermien. Er wandte sich an eine Kinderwunschpraxis mit ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Direkte Links