Anwalt Versicherungsrecht Köln – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Bochumer Str.6
51145 Köln

Fachanwalt Dr. Martin van Bühren mit Kanzlei in Köln betreut Fälle engagiert bei Rechtsfragen zum Fachbereich Versicherungsrecht.
Breite Straße 161-167
50677 Köln

Fachanwalt Thomas Krings mit Fachanwaltskanzlei in Köln bietet anwaltliche Beratung als Rechtsbeistand im Rechtsgebiet Versicherungsrecht.
Hohenzollernring 72
50672 Köln

Nicht einfache Rechtsangelegenheiten aus dem Fachgebiet Versicherungsrecht betreut Rechtsanwalt Dr. Stefan Segger (Fachanwalt für Versicherungsrecht) in Köln.
Bochumer Str. 6
51145 Köln

Fachanwalt Rolf Klutinius mit Anwaltskanzlei in Köln berät Mandanten bei rechtlichen Fragen im Rechtsgebiet Versicherungsrecht.
Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln

Fachanwalt Dr. Simon Kubiak mit Fachanwaltsbüro in Köln berät Ratsuchende persönlich bei juristischen Fällen im Fachbereich Versicherungsrecht.
Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln

Fachanwalt Dr. Martin Alexander mit Fachanwaltskanzlei in Köln bearbeitet Rechtsfälle jederzeit gern bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht.
Theodor-Heuss-Ring 13 - 15
50668 Köln

Zum Fachgebiet Versicherungsrecht unterstützt Sie gern Rechtsanwalt Dr. Martin Schaaf (Fachanwalt für Versicherungsrecht) mit Fachanwaltskanzlei in Köln.
Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln

Fachanwältin Sabine Harazim mit Kanzlei in Köln bietet anwaltliche Beratung als Rechtsbeistand im Fachbereich Versicherungsrecht.
Neusser Str. 93
50670 Köln

Fachanwalt Mark Duncan Wilson mit Kanzleiniederlassung in Köln hilft Mandanten engagiert bei Rechtsangelegenheiten im Fachgebiet Versicherungsrecht.
Theodor-Heuss-Ring 13-15
50668 Köln

Fachanwältin Susanne Dickel mit Kanzleisitz in Köln betreut Fälle persönlich bei aktuellen Rechtsfragen aus dem Bereich Versicherungsrecht.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Versicherungsrecht Köln


Versicherungsrecht Krankenversicherer muss Augenlaseroperation LASIK bezahlen
05.11.2018
In unserer heutigen Ausgabe möchte ich Sie über die neuere Rechtsprechung zur Kostennameverpflichtung der privaten Krankenversicherer bezüglich der Augenlaseroperation LASIK informieren. Der Bundesgerichtshof hatte im Jahr 2017 einen Fall zu entscheiden, bei welchem die Durchführung einer LASIK-Operation medizinisch erforderlich war, jedoch der private Krankenversicherer die Übernahme dieser Kosten ablehnte. Der private Krankenversicherer verwendete Versicherungsbedingungen, welche insoweit den Musterbedingungen für die Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung entsprachen. Hierbei heißt es in den Versicherungsbedingungen: "Versicherungsfall ist die medizinisch notwendige Heilbehandlung einer versicherten Person wegen Krankheit oder Unfallfolgen (...)." ... weiter lesen
Versicherungsrecht Berufsunfähigkeit: Erkrankungen am Rücken und Bandscheibenvorfall
03.08.2017
In unserer heutigen Ausgabe möchte ich Sie darüber informieren, wie Sie Ihren Anspruch gegen Ihren Berufsunfähigkeitsversicherer auf Berufsunfähigkeitsleistungen bei Rückenerkrankungen und Bandscheibenvorfällen durchsetzen. Sie sollten von vornherein berücksichtigen, dass Ihr Versicherer jede rechtliche Möglichkeit ergreifen wird, um den Leistungsanspruch zurückzuweisen und so den teilweise immensen Zahlungsansprüchen zu entgehen. Dies gilt insbesondere bei der sehr verbreiteten Vertragsvariante, bei welcher erst ab einer Beeinträchtigung von mindestens 50 % Leistungsansprüche bestehen. Hierbei gibt es zwei Faktoren, auf die es wesentlich ankommt und bei denen der Berufsunfähigkeitsversicherer seine Möglichkeiten nutzen wird, um den Anspruch ... weiter lesen
Versicherungsrecht Berufsunfähigkeitsversicherung: Die 5 grössten Fehler beim Abschluss vermeiden
21.04.2017
Berufsunfähigkeitsversicherung: Die 5 größten Fehler bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung vermeiden. In unserer heutigen Ausgabe möchte ich Sie darüber informieren, wie Sie bei dem Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung die fünf größten Fehler vermeiden können. Sollten Sie später bei der Beantragung der Berufsunfähigkeitsleistungen Probleme mit dem Versicherer bekommen, werden Sie feststellen wie wichtig es ist, in diesem Bereich rechtsschutzversichert zu sein. Häufig geht der Streit mit dem Berufsunfähigkeitsversicherer darum, dass bei dem Abschluss des Vertrags Fehler gemacht worden sein sollen. In diesen Fällen muss bereits zu diesem Zeitpunkt eine Rechtsschutzversicherung bestanden haben. Wenn Sie ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (21)

DSGVO Vorlagen / Muster – Ihr Datenschutzkonzept von A bis Z zum Download
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links