Anwalt Verwaltungsrecht Freiburg – Fachanwälte finden!


IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Schreiberstrasse 10
79098 Freiburg

Telefon: 0761 202 99 0
Telefax: 0761 202 99 20
Nachricht senden
Fachanwalt Dr. Gerhard Werner mit Fachanwaltskanzlei in Freiburg unterstützt Mandanten kompetent bei juristischen Auseinandersetzungen zum Schwerpunkt Verwaltungsrecht.
Bertoldstr. 45
79098 Freiburg

Zum Fachbereich Verwaltungsrecht erhalten Sie Rechtsauskunft von Rechtsanwalt Detlef Greiner (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Kanzlei in Freiburg.
Wallstr. 15
79098 Freiburg

Aktuelle Rechtsfälle aus dem Fachbereich Verwaltungsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwalt Rainer Beeretz (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) aus der Stadt Freiburg.
Kaiser-Joseph-Str. 262
79098 Freiburg

Fachanwalt Heiko Melcher mit Fachanwaltskanzlei in Freiburg bietet Rechtsberatung bei juristischen Streitigkeiten im Anwaltsschwerpunkt Verwaltungsrecht.
Kartäuserstr. 51 a
79102 Freiburg

Zum juristischen Thema Verwaltungsrecht erhalten Sie rechtliche Beratung von Rechtsanwalt Till Bannasch (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Fachanwaltssitz in Freiburg.
Kartäuserstr. 51 a
79102 Freiburg

Aktuelle Rechtsfragen aus dem Fachbereich Verwaltungsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwältin Alexandra Fridrich (Fachanwältin für Verwaltungsrecht) aus der Stadt Freiburg.
Wallstr. 15
79098 Freiburg

Fachanwalt Jörg Düsselberg mit Rechtsanwaltskanzlei in Freiburg bietet anwaltliche Vertretung und bietet juristischen Beistand im Fachgebiet Verwaltungsrecht.
Wilhelmstr. 17 a
79098 Freiburg

Zum juristischen Thema Verwaltungsrecht unterstützt Sie Rechtsanwalt Jan Dohle (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit Fachanwaltsbüro in Freiburg.
Maria-Theresia-Str. 2
79102 Freiburg

Fachanwalt Dr. Michael Kleine-Cosack mit Kanzlei in Freiburg bietet Rechtsberatung bei juristischen Problemen im Anwaltsschwerpunkt Verwaltungsrecht.
Schwarzwaldstraße 19
79117 Freiburg

Zum Fachbereich Verwaltungsrecht berät Sie kompetent Rechtsanwalt Christian Göpper (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) in dem Ort Freiburg.

Rechtstipps zum Thema Anwalt Verwaltungsrecht Freiburg


Verwaltungsrecht Teilzeitlehrer muss auch wirklich in Teilzeit arbeiten
Leipzig (jur). Teilzeitbeschäftigte verbeamtete Lehrer müssen ihnen übertragene Verwaltungsaufgaben außerhalb des Unterrichts grundsätzlich auch nur entsprechend ihrer Teilzeitquote leisten. Die Übertragung von Verwaltungsaufgaben über die Teilzeitquote hinaus ist nur zulässig, wenn durch die geringere Heranziehung zu anderen Aufgaben ein zeitlicher Ausgleich erfolgt, urteilte das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag, 16. Juli 2015, in Leipzig (Az.: 2 C 16.14). Damit bekam dem Grunde nach eine an einem Gymnasium teilzeitbeschäftigte Oberstudienrätin aus Niedersachsen recht. Die niedersächsischen Vorschriften legen fest, dass mit dem Amt des Oberstudienrates auch die Verpflichtung einhergeht, „Funktionstätigkeiten“ zu übernehmen. Dies sind ... weiter lesen
Verwaltungsrecht Nur mit Meisterprüfung oder Geduld zum eigenen Handwerksbetrieb
Leipzig (jur). Um einen eigenen Betrieb leiten zu dürfen, müssen Handwerksgesellen entweder die Meisterprüfung ablegen oder sechs Jahre abhängige Beschäftigung nachweisen. Eine vergleichbare Berufserfahrung aus selbstständiger Tätigkeit hilft dagegen nicht, wie am Mittwoch, 13. Mai 2015, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschied (Az.: 8 C 12.14). Denn diese selbstständige Tätigkeit sei illegal. Einen Handwerksbetrieb durfte früher nur leiten, wer die Meisterprüfung oder eine gleichgestellte Prüfung („Großer Befähigungsnachweis“) abgelegt hat. Inzwischen wurde dies mit der sogenannten Altgesellenregelung gelockert. Danach dürfen auch sogenannte Altgesellen nach mindestens sechsjähriger Berufserfahrung, davon mindestens vier ... weiter lesen
Verwaltungsrecht Pauschales Kopftuchverbot für Lehrerinnen verletzt Religionsfreiheit
Karlsruhe (jur). Die Bundesländer dürfen Lehrerinnen an staatlichen Schulen das Tragen eines Kopftuchs nicht pauschal verbieten. Eine entsprechende Regelung in Nordrhein-Westfalen verletzt muslimische Frauen in ihrer Bekenntnisfreiheit, heißt es in einem am Freitag, 13. März 2015, veröffentlichten Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe (Az.: 1 BvR 471/10 und 1 BvR 1181/10). Danach ist ein Kopftuchverbot nur gerechtfertigt, wenn etwa wegen religiöser Konflikte an einer Schule eine „hinreichend konkrete Gefahr“ für den Schulfrieden besteht. Das Schulgesetz in Nordrhein-Westfalen verbietet unter bestimmten Voraussetzungen religiöse Bekundungen, nimmt davon allerdings die „Darstellung christlicher und abendländischer Bildungs- und Kulturwerte oder ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (11)

DSGVO Vorlagen / Muster – Ihr Datenschutzkonzept von A bis Z zum Download
Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links