Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Stuttgart – Fachanwälte finden!

Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Stuttgart
Stuttgart - Schlossplatz
(© Manuel Schönfeld / Fotolia.com)

Im deutschen Recht gehört das Arbeitsrecht mit zu den schwierigsten und umfangreichsten Rechtsgebieten. Leider ist kein Arbeitnehmer vor Rechtstreitigkeiten mit dem Arbeitgeber geschützt. Rechtsprobleme mit dem Arbeitgeber können schneller entstehen als so manchem lieb ist. Doch gerade bei arbeitsrechtlichen Problemen handelt es sich oft um ganz spezielle Einzelfälle, bei denen der Gesetzgeber detailliert auf die gegebene Einzelfallsituation eingehen muss.

Es gibt zahlreiche Rechtsprobleme, mit den man als Arbeitnehmer konfrontiert werden kann. Ob Kündigung, Abmahnung, Probleme mit dem Arbeitsvertrag oder auch Mobbing. Als Nicht-Jurist ist es unmöglich, die eigene Rechtslage richtig zu bewerten. Hat man also Probleme mit dem Arbeitgeber, ist es definitiv empfohlen, sich durch einen Anwalt juristisch beraten zu lassen. Tatsächlich sind die rechtlichen Aspekte zumeist so umfangreich, dass die Sachlage nur von einem Fachmann ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart

Telefon: 0711/69988840
Telefax: 0711/69988849
Fachanwalt Christoph Schulz mit Anwaltskanzlei in Stuttgart bietet anwaltliche Vertretung und bietet juristischen Beistand im Fachgebiet Arbeitsrecht.
Kronprinzstraße 14
70173 Stuttgart

Telefax: 0711/30 58 93-11
Fachanwalt Michael Henn mit Kanzlei in Stuttgart berät Ratsuchende kompetent bei rechtlichen Fragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht.
Wernlinstraße 4
70193 Stuttgart

Aktuelle Ratgeber zum Thema Arbeitsrecht
Arbeitsrecht BAG-Urteil zum arbeitsvertraglichen Bonusanspruch nach billigem Ermessen:
Einleitung zum Thema: Der BGH hat zu der nicht selten auftretenden Frage einer arbeitsvertraglichen Bonusklausel, die auf „billiges Ermessen“ des Arbeitgebers abstellt, ein aktuelles Urteil (siehe Urt. des BAG v. 03.08.2016, 10 AZR 710/14) erlassen. Sachverhalt: Der Kläger war in der Zeit von 01.01.2010 bis zum 30.09.2012 als Managing Direktor bei einem Finanzinstitut beschäftigt. Im Arbeitsvertrag war vereinbart, dass der Kläger am Bonussystem des Arbeitgebers teilnimmt. Für das Geschäftsjahr 2009 erhielt der Kläger einen Bonus von 200.000,00 €, für das Geschäftsjahr 2010 erhielt er eine Leistung von 9.920,00 € und für das Jahr 2011 erhielt er keine Bonusleistung. Für das Jahr 2011 erhielten seine Kollegen zwischen einem Viertel und der der Hälfte...weiter lesen
Arbeitsrecht Fragen zum Urlaubsgeld
In einigen Branchen erhalten Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber neben dem normalen Gehalt noch zusätzliches Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld. Dabei kommt häufig die Frage auf, wieso nicht alle Angestellten in Deutschland Urlaubsgeld erhalten. Gibt es einen gesetzlichen Anspruch oder zahlen die Unternehmer alle freiwillig? Ist der Arbeitgeber verpflichtet Urlaubsgeld zu zahlen? Sofern im Arbeitsvertrag keine Regelung zum Urlaubsgeld getroffen wurde, erhält der Arbeitnehmer neben dem bezahlten Urlaub kein zusätzliches Urlaubsgeld. Eine gesetzliche Verpflichtung, die den Arbeitgeber verpflichtet Urlaubsgeld zu zahlen gibt es nicht. Aufgrund des Gesetzes hat der Mitarbeiter daher keinen Anspruch. Wenn es keine gesetzliche Regelung gibt, wieso zahlen dann einige Betriebe? Nur weil der...weiter lesen
Arbeitsrecht Kein Fahrtkostenersatz bei unauffindbarem Arbeitgeber
Mainz (jur). Werden Stellenbewerber zum Vorstellungsgespräch eingeladen, sollten sie sich vorher auch schlaumachen, wo der Arbeitgeber genau seine Adresse hat. Kommt man bei vergeblicher Suche nicht zum Bewerbungsgespräch, kann man später vom Arbeitgeber auch keine Erstattung der angefallenen Fahrtkosten verlangen, entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem jetzt veröffentlichten Urteil vom 7. Februar 2012 (Az.: 3 Sa 540/11). Denn es sei Sache des Bewerbers die Anreise zum Vorstellungstermin so vorzubereiten und zu planen, dass man pünktlich beim Arbeitgeber erscheint. Nach den gesetzlichen Bestimmungen können zum Vorstellungstermin eingeladene Stellenbewerber sich in der Regel alle Aufwendungen vom Arbeitgeber ersetzen lassen, die als erforderlich gelten. Dazu...weiter lesen
Über Fachanwälte für Arbeitsrecht in Stuttgart
Rechtsanwälte in Stuttgart
(© Manuel Schönfeld / Fotolia.com)
... bewertet werden kann. Nachdem das Arbeitsrecht in Deutschland so umfangreich ist, ist jedem Arbeitnehmer, der Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber hat, angeraten, sich an einen Fachanwalt zu wenden.

Für Arbeitnehmer mach es dabei Sinn, sich für einen Fachanwalt vor Ort zu entscheiden wie einem Fachanwalt Arbeitsrecht aus Stuttgart.

Hat man arbeitsrechtliche Probleme, ist es absolut empfohlen, einen Fachanwalt im Arbeitsrecht aus Stuttgart aufzusuchen. Denn durch die örtliche Nähe, ist es problemlos möglich, einen persönlichen Kontakt herzustellen. Gerade bei ausführlichen Beratungsgesprächen oder Gesprächen über die Vorgehensweise ist dies oft unerlässlich. Lässt man sich von einem Fachanwalt beraten, wird dieser zunächst das Problem juristisch bewerten. Er wird seinen Mandanten umfassend rechtlich beraten und Möglichkeiten aufzeigen, wie am besten weiter vorgegangen werden sollte. Nicht immer muss es zwingend zu einer Gerichtsverhandlung kommen. Dem Fachanwalt für Arbeitsrecht ist es oft auch möglich, zu schlichten und eine außergerichtliche Lösung herbeizuführen. Falls ein Gerichtsverfahren nicht umgangen werden kann, wird der Fachanwalt seinen Mandanten vor Gericht vertreten. Da das Arbeitsrecht ein sehr schwieriges und breitgefächertes Rechtsgebiet ist, sollte sich jeder Arbeitnehmer bei diesbezüglichen Problemen an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht wenden. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass man mit seinen arbeitsrechtlichen Problemen in guten Händen ist. Ein Fachanwalt hat diese Fachkenntnisse im Rahmen einer umfangreichen Zusatzqualifikation erworben.

Damit man den Titel Fachanwalt Arbeitsrecht in Stuttgart tragen darf, ist es nötig, einen Fachanwaltskurs erfolgreich absolviert zu haben. Ein weiteres Kriterium ist, eine bestimmte Zahl an arbeitsrechtlichen Fällen bearbeitet zu haben. Vorgeschrieben ist hierbei eine Bearbeitung von mindestens hundert arbeitsrechtlichen Fällen. Von den hundert bearbeiteten Verfahren müssen mindestens fünfzig rechtsförmlich bzw. gerichtlich stattgefunden haben. Dass mit dieser zusätzlichen theoretischen als auch praktischen Zusatzqualifikation ein umfangreiches Fachwissen einhergeht, ist offensichtlich. Es besteht kein Zweifel, will man in arbeitsrechtlichen Belangen sehr gut vertreten sein, sollte man sich an einen Fachanwalt für Arbeitsrecht wenden.

Fachanwalt Arbeitsrecht in Stuttgart – besondere Kenntnisse
Anwalt Abfindung Stuttgart Anwalt Abmahnung ArbR Stuttgart Anwalt Altersteilzeit Stuttgart Anwalt Arbeitgeber Stuttgart Anwalt Arbeitnehmererfinderrecht Stuttgart Anwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht Stuttgart Anwalt Arbeitsförderungsrecht Stuttgart Anwalt Arbeitsgericht Stuttgart Anwalt Arbeitsgerichtsverfahren Stuttgart Anwalt Arbeitskampfrecht Stuttgart Anwalt Arbeitsunfähigkeit Stuttgart Anwalt Arbeitsverhältnis Kündigung Stuttgart Anwalt Arbeitsvertrag Stuttgart Anwalt Arbeitsvertragänderung Stuttgart Anwalt Arbeitszeugnis Stuttgart Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte TVöD) Stuttgart Anwalt ArbR (Arbeitgeber u. Angestellte, BAT) Stuttgart Anwalt Aufhebungsvertrag Stuttgart Anwalt Beendigung Arbeitsvertrag Stuttgart Anwalt befristeter Arbeitsvertrag Stuttgart Anwalt Berufsausbildungsvertrag Stuttgart Anwalt Betriebliche Altersversorgung Stuttgart Anwalt Betriebliche Altersvorsorge Stuttgart Anwalt Betriebsbedingte Kündigung Stuttgart Anwalt Betriebsrat Stuttgart Anwalt Betriebsvereinbarung Stuttgart Anwalt Betriebsverfassungsrecht Stuttgart Anwalt Fristlose Kündigung Stuttgart Anwalt Individualarbeitsrecht Stuttgart Anwalt Kollektives ArbR Stuttgart Anwalt Kündigung Stuttgart Anwalt Kündigung Arbeitsvertrag Stuttgart Anwalt Kündigungsfrist Stuttgart Anwalt Kündigungsfristen Arbeitnehmer Stuttgart Anwalt Kündigungsschutz Stuttgart Anwalt Kündigungsschutzklage Stuttgart Anwalt Kündigungsschutzrecht Stuttgart Anwalt Kurzarbeit Stuttgart Anwalt Mitbestimmungsrecht (im ArbR) Stuttgart Anwalt Mobbing Stuttgart Anwalt Mutterschutz Stuttgart Anwalt Personalvertretungsrecht Stuttgart Anwalt Probezeit Stuttgart Anwalt Schwarzarbeit Stuttgart Anwalt Sonderurlaub Stuttgart Anwalt Sozialplan Stuttgart Anwalt Sozialversicherungsrecht (im ArbR) Stuttgart Anwalt Tarifrecht Stuttgart Anwalt Tarifvertrag Stuttgart Anwalt Tarifvertragsrecht Stuttgart Anwalt Urlaubsanspruch Stuttgart Anwalt Vorstellungsgespräch Stuttgart Anwalt Zeugniskorrektur Stuttgart
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Frank Rilling
Rechtsanwalt in Reutlingen
Neu
Dr. Christiane Rädel
Rechtsanwältin in Berlin
Neu
Tom Martini
Rechtsanwalt in Berlin
Direkte Links