Anwalt Versicherungsrecht Berlin – Fachanwälte finden!

Rechtsanwälte in Berlin finden...
Anwalt Versicherungsrecht Berlin (© sborisov - Fotolia.com)

Den Titel „Fachanwalt für Versicherungsrecht“ können Anwälte seit dem Jahr 2004 erwerben. Laut einer Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer gab es im Jahr 2011 insgesamt 967 Fachanwälte für Versicherungsrecht in Deutschland. Die Fachanwaltschaft im Versicherungsrecht erfreut sich wachsender Beliebtheit, denn im Vergleich zum Jahr 2004 gibt es nun 953 mehr Fachanwälte für Versicherungsrecht. Einen Fachanwalt für Versicherungsrecht in Berlin können Sie auch auf Fachanwalt.de finden.

Was beinhaltet das Versicherungsrecht alles?

 

Das Versicherungsrecht regelt primär die Rechtsbeziehungen zwischen den Versicherungsnehmern und Versicherungsunternehmen und ist im Versicherungsgesetz geregelt. Da das Versicherungsrecht Bestandteil des Zivilrechts ist, sind sehr häufig Vorschriften des BGB ergänzend heranzuziehen. Ferner beschäftigt sich das Versicherungsrecht mit der ...

Mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin

Telefon: 030-337737310
Telefax: 030-337737319
Nachricht senden
5 Bewertungen
5.0 von 5.0
Juristische Angelegenheiten rund um das Fachgebiet Versicherungsrecht werden bearbeitet von Rechtsanwältin Almuth Arendt-Boellert (Fachanwältin für Versicherungsrecht) im Ort Berlin.
Kurfürstendamm 21
10719 Berlin

Telefax: 030-337737319
Nachricht senden
7 Bewertungen
5.0 von 5.0
Fachanwalt Joachim Laux mit Kanzlei in Berlin berät Mandanten und erörtert Fragen im Anwaltsschwerpunkt Versicherungsrecht.
Friedrichstr. 61
10117 Berlin

Telefax: 030- 22 66 78 57
Nachricht senden
Fachanwalt Alexander Schulte-Silberkuhl mit Anwaltskanzlei in Berlin bietet anwaltliche Beratung bei juristischen Problemen im Rechtsgebiet Versicherungsrecht.
Brunowstraße 9
13507 Berlin

Telefax: 030 265 621 45
Nachricht senden
8 Bewertungen
5.0 von 5.0
Kranzer Straße 3 A
14199 Berlin

Rechtsprobleme aus dem Schwerpunkt Versicherungsrecht bearbeitet Rechtsanwältin Dr. Christiane Jentsch (Fachanwältin für Versicherungsrecht) aus Berlin.
Rechtstipps zum Thema Anwalt Versicherungsrecht Berlin
Versicherungsrecht Berufsunfähigkeit: Erkrankungen am Rücken und Bandscheibenvorfall
03.08.2017
In unserer heutigen Ausgabe möchte ich Sie darüber informieren, wie Sie Ihren Anspruch gegen Ihren Berufsunfähigkeitsversicherer auf Berufsunfähigkeitsleistungen bei Rückenerkrankungen und Bandscheibenvorfällen durchsetzen. Sie sollten von vornherein berücksichtigen, dass Ihr Versicherer jede rechtliche Möglichkeit ergreifen wird, um den Leistungsanspruch zurückzuweisen und so den teilweise immensen Zahlungsansprüchen zu entgehen. Dies gilt insbesondere bei der sehr verbreiteten Vertragsvariante, bei welcher erst ab einer Beeinträchtigung von mindestens 50 % Leistungsansprüche bestehen. Hierbei gibt es zwei Faktoren, auf die es wesentlich ankommt und bei denen der Berufsunfähigkeitsversicherer seine Möglichkeiten nutzen wird, um den Anspruch ... weiter lesen
Versicherungsrecht Inkasso und Abzocke: Das unseriöse Vorgehen mancher Inkassoinstitute
19.11.2017
In unserer heutigen Ausgabe möchte ich Sie informieren über das unseriösen Vorgehen mancher Inkassoinstitute. In meiner Anwaltstätigkeit werde ich immer wieder von Mandanten beauftragt, welche sich gegen Inkassoinstitute zur Wehr setzen müssen, weil sie sich von diesen stark unter Druck gesetzt fühlen. So hat beispielsweise ein Mandant folgendes Schreiben von einem Inkassoinstitut erhalten:   Leider haben Sie die offene Rechnung mit der Nummer 54572 vom 01.05.2017 noch immer nicht beglichen. Wir haben nun einen Vollstreckungstitel bei Gericht gegen Sie erwirkt. Aus diesem Grund wird Sie am Freitag, den 04.08.2017 um 10:00 Uhr unser Inkasso Team besuchen, um Ihre Wertgegenstände zu pfänden. Soweit es ... weiter lesen
Versicherungsrecht Ein Sturmschaden in der Gebäudeversicherung kann auch dann vorliegen, wenn ein Baum erst Tage nach einem Sturm umstürzt
18.01.2018
In den zurückliegenden Jahren kam es in Deutschland zunehmend zu ganz erheblichen Schäden durch Stürme. Die Stürme „Xaver“, „Christian“ und „Kyrill“ sind hierbei besonders in Erinnerung geblieben, wobei allein der Sturm „Kyrill“ im Jahre 2007 Schäden in Höhe von mehr als 4 Milliarden Euro verursacht hat. Diese Reihe wird auch im Jahre 2018 fortgesetzt, wobei auch der Sturm „Friederike“ wieder ganz erhebliche Auswirkungen hat. Auch hier ist es so, dass Bäume sowohl während des Sturmes, als auch in den nachfolgenden Tagen umstürzen. Einzelne Versicherer versuchen, den sich daraus ergebenden Zahlungsansprüchen aus der Wohngebäudeversicherung so weit wie möglich zu entziehen. So beispielsweise ... weiter lesen
Über Fachanwälte für Versicherungsrecht in Berlin
Fachanwalt Versicherungsrecht Berlin
Fachanwalt Versicherungsrecht Berlin (© sborisov - Fotolia.com)
... Versicherungsaufsicht.

So wird man Fachanwalt für Versicherungsrecht in Berlin

 

I. Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse

Um Fachanwalt für Versicherungsrecht werden zu können, muss der Rechtsanwalt besondere theoretische Kenntnisse im Versicherungsrecht nachweisen. Dies setzt regelmüßig die erfolgreiche Teilnahem einem Fachanwaltslehrgang für Versicherungsrecht voraus. Der Lehrgang umfasst alle relevanten Bereiche des Rechtsgebiets und muss mindesten 120 Zeitstunden betragen.

Der Fachanwaltskurs im Versicherungsrecht dient insbesondere dazu sämtliche nach der Fachanwaltsordnung (FAO) geforderten theoretischen Kenntnisse zu vermitteln. Er beinhaltet daher folgende Themen:

1. allgemeines Versicherungsvertragsrecht und Besonderheiten der Prozessführung,

2. Recht der Versicherungsaufsicht,

3. Grundzüge des internationalen Versicherungsrechts,

4. Transport- und Speditionsversicherungsrecht,

5. Sachversicherungsrecht (insbesondere das Recht der Fahrzeug-, Gebäude-, Hausrat-, Reisegepäck-, Feuer-, Einbruchdiebstahl- und Bauwesenversicherung),

6. Recht der privaten Personenversicherung (insbesondere das Recht der Lebens-, Kranken-, Reiserücktritts-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung),

7. Haftpflichtversicherungsrecht (insbesondere das Recht der Pflichtversicherung, privaten Haftpflicht-, betrieblichen Haftpflicht-, Haftpflichtversicherung der freien Berufe, Umwelt- und Produkthaftpflicht, Bauwesenversicherung),

8. Rechtsschutzversicherungsrecht,

9. Grundzüge des Vertrauensschaden- und Kreditversicherungsrechts

II. Nachweis praktischer Erfahrungen

Hat der Anwalt an dem Lehrgang teilgenommen, so muss er zusätzlich nach der FAO praktische Erfahrungen im Versicherungsrecht nachweisen. Dies geschieht durch sog. Falllisten. Im Versicherungsrecht muss der Rechtsanwalt 80 Fälle bearbeitet haben, davon mind. 10 gerichtliche Verfahren. Die Fälle müssen von den obigen Rechtsgebieten mindestens 3 verschiedene Bereiche abdecken und dabei aus jeden dieser 3 Bereiche mindestens 5 Fälle.

Hat der Rechtsanwalt die obigen Voraussetzungen erfüllt, kann er in der Regel „Fachanwalt für Versicherungsrecht“ in Berlin werden.

Autor:
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (4)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (12)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Direkte Links