Rechtsanwalt Familienrecht - Fachanwälte für Familienrecht finden!

Fachanwalt für Familienrecht

Möchte sich ein Rechtsanwalt spezialisieren hat er seit 1998 die Gelegenheit, Fachanwalt für Familienrecht zu werden. Insbesondere bei Frauen ist dieser Fachanwaltstitel sehr beliebt. Von insgesamt 8.373 zugelassenen Fachanwälten für Familienrecht sind 4.543 weiblich. Eine derartige Verteilung ist in keiner anderen Fachanwaltschaft vorhanden. Laut einer Statistik über die Entwicklung der Fachanwaltschaften seit 1960 wird deutlich, dass jährlich mindestens 300 Fachanwälte im Familienrecht dazukommen. Mittlerweile gehört die Fachanwaltschaft, neben der Fachanwaltschaft für Arbeitsrecht, zu der größten in Deutschland.

Womit beschäftigt sich das Rechtsgebiet?

Das deutsche Familienrecht ist Bestandteil des allgemeinen Zivilrechts und beschäftigt sich mit möglichen Rechtsverhältnissen innerhalb einer Familie. Schwerpunktmäßig sind im Familienrecht Regelungen zur Verwandtschaft, zur Ehe und zur Lebenspartnerschaft zu finden. Treten in diesen Rechtsverhältnissen Probleme auf, so können diese mithilfe des Familienrechts gelöst werden.

So wird man Fachanwalt für Familienrecht

Wie bei allen Fachanwaltstiteln muss auch im Familienrecht ein Fachanwaltslehrgang besucht werden. Dieser Lehrgang bereitet die Teilnehmer auf die vielen familienrechtlichen Probleme vor. So sind Gegenstand des Kurses die Bereiche des materiellen Ehe-, Familien- und Kindschaftsrechts. Daneben gehört das internationale Familienrecht und das Verfahrens- und Kostenrecht ebenfalls zum Lernstoff des Fachanwaltslehrgangs.

Hat der Rechtsanwalt den theoretischen Teil der Ausbildung abgeschlossen, so muss er gemäß der Fachanwaltsordnung praktische Nachweise erbringen. Der Rechtsanwalt muss insgesamt 120 Fälle bearbeitet haben, die ihren Schwerpunkt im Familienrecht hatten. Zudem ist erforderlich, dass von den 120 Rechtsfällen mindestens die Hälfte gerichtliche Verfahren waren. Nur wenn das der Fall war, dann erhält der Rechtsanwalt den Titel Fachanwalt für Familienrecht.

Fachanwälte für Familienrecht

Foto

Elisabeth Brinkmeyer

Aachener Straße 197-199, 50931 Köln
Berthold, Bohl, Brinkmeyer, Lux
Fachanwältin für Familienrecht
gelistet in: Rechtsanwalt Köln

Foto

Peter A. Aßmann

Am Hofgarten 5, 53113 Bonn
ASSMANN
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Medizinrecht
gelistet in: Rechtsanwalt Bonn

Foto

Frank Baranowski

Sandstraße 160, 57072 Siegen
baranowski & kollegen
Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
gelistet in: Rechtsanwalt Siegen

Foto

Dr. Norbert Willems

Oberländer Ufer 154 a, 50968 Köln
Dr. Norbert Willems
Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Erbrecht
gelistet in: Rechtsanwalt Köln

Foto

Dr. Uwe Melzer

Jüdenstraße 50, 10178 Berlin
Anwaltskanzlei Dr. Uwe Melzer
Fachanwalt für Familienrecht
gelistet in: Rechtsanwalt Berlin

Foto

Sabine Keck

Vogelsangstraße 32, 70197 Stuttgart
Flegl Rechtsanwälte GmbH
Fachanwältin für Familienrecht

Foto

Heike Teller

Bahnhofstraße 3, 58579 Schalksmühle
Kanzlei Teller
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Medizinrecht

Fachanwälte Familienrecht - Die zwanzig größten Orte


Bitte wählen Sie einen

Ort

, um einen

Fachanwalt für Familienrecht

zu finden:

Aktuelle Ratgeber

Rechtstipp von Redaktion fachanwalt.de, verfasst am 23.02.2015

Unterhaltsanspruch volljähriger Kinder

Nach § 1601 BGB sind Eltern dazu verpflichtet den Lebensbedarf der eigenen Kinder sicherzustellen.  In der Vorschrift lautet es:  „Verwandte in gerader Linie sind verpflichtet, einander Unterhalt zu ...mehr

Rechtstipp von Redaktion fachanwalt.de, verfasst am 08.05.2014

Zuwendungen können nach Trennung leichter zurückgefordert werden

Karlsruhe (jur). Zahlt ein nicht verheirateter Lebensgefährte an seine Liebste zur Erhaltung der Lebensgemeinschaft 25.000 Euro, kann das Geld nach der Trennung wieder zurückgefordert werden. Denn mit der Trennung sei die ...mehr

Rechtstipp von Redaktion fachanwalt.de, verfasst am 02.03.2015

Umgangsrecht - Wie oft darf ich mein Kind besuchen?

Eine Ehescheidung oder Trennung hat keine Auswirkung auf das Sorgerecht und Umgangsrecht der gemeinsamen Kinder. Nach § 1684 BGB steht dem, das Kind nicht betreuenden Elternteil, das Recht zum persönlichen Umgang zu. ...mehr

Sie lesen gerade: Rechtsanwalt Familienrecht - Fachanwälte für Familienrecht jetzt finden!