Foto
Rechtsanwalt Dominik Weiser
(108 Bewertungen)
Telefon: 06841 8180229
Rechtsanwalt bewerten
 Dominik Weiser
Gesamt:
108 Bewertungen, 4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus
2 Portalen. Alle anzeigen

Dominik Weiser

Rechtsanwalt-Weiser
Rechtsanwalt • Fachanwalt für Verkehrsrecht

E-Mail:
Saarbrücker Str. 15
66424 Homburg

Nachricht
Zur Webseite Diesen Rechtsanwalt bewerten



Sie akzeptieren durch das Laden der Karte die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte zeigen

Über Mich Kontakt
  • seit 2008 Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Verkehrsrecht
  • 2007/2008 Fachanwaltslehrgang Verkehrsrecht bei der Deutschen Anwaltakademie
  • 2009 Fachanwaltslehrgang Strafrecht bei der Deutschen Anwaltakademie
  • seit 2009 regelmäßige jährliche Fortbildungen im Verkehrsrecht
  • 2012 Verleihung des Titels Fachanwalt für Verkehrsrecht durch die Rechtsanwaltskammer des Sarlandes
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein
Spezialisierungen
  • Verkehrstrafrecht
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Fahrerlaubnisrecht
  • Unfallregulierung
Einzelne Schwerpunkte meiner Fachgebiete
  • EU-Führerschein
  • Fahrerflucht
  • Fahrerlaubnis
  • Fahrerlaubnisrecht
  • Fahruntüchtigkeit
  • Fahrverbot
  • Führerschein
  • Führerscheinentzug
  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Kaskoversicherungsrecht
  • Kfz-Versicherung
  • Kraftfahrtversicherung
  • Ladungssicherung
  • Lenkzeit
  • Mietwagen
  • MPU
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Parkverbot
  • Personenversicherungsrecht (im VerkehrsR)
  • Schleudertrauma
  • Sicherheitsabstand
  • Strafzettel
  • TÜV
  • Umweltplakette
  • Unfallflucht
  • Verkehrshaftungsrecht
  • Verkehrsrecht
  • Verkehrsrechtsanwalt
  • Verkehrsstrafrecht (im VerkehrsR)
  • Verkehrsunfall
  • Verkehrsvertragsrecht
  • Verkehrszivilrecht
  • Verwarnung
Diesen Fachanwalt bewerten
Meine Fachanwaltschaften
  • Verkehrsrecht
Korrespondenzsprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Mitgliedschaften
  • Mitglied im AnwaltVerein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV
Diesen Fachanwalt bewerten

Kanzlei-Impressum Weitere Niederlassungen
Niederlassung Saarbrücken

Feldmannstraße 26
66119 Saarbrücken
Deutschland

Telefon: 0681 37208536
Telefax: 0681 372085369

E-Mail:

Datenschutzhinweis im Profil

Fachanwalt Dominik Weiser ist gelistet unter Rechtsanwalt Homburg und Anwalt Verkehrsrecht Homburg.
Impressionen zur Kanzlei
Rechtstipps auf Fachanwalt.de
Verkehrsrecht BGH: Doch nicht 1,1 Promille für alle E-Scooter?!
12.04.2022
Doch nicht 1,1 Promille für alle E-Scooter? Die überwiegene obergerichtliche Rechtsprechung geht derzeit davon aus, dass ab einer Promillegrenze von 1,1 Promille auch beim Fahren mit einem E-Scooter  absolute Fahruntauglichkeit vorliegt. Das bedeutet, dass es ab einem Blutalkoholwert von 1,1 Promille nicht darauf ankommt, ob der Beschuldigte verkehrsbezogene  Ausfallerscheinungen aufgewiesen hat oder nicht (z.B. Schlangenlinien oder ähnliche Fahrfehler). Konsequenz ist eine Häufung von Urteilen und vorläufigen Fahrerlaubnisentziehungen in diesen Fällen, insbesondere in meinem Tätigkeitsgebiet Saarland und angrenzende Rheinland-Pfalz. Damit wendet die Rechtsprechung letztlich auf das Fahren mit E-Scootern unterscheidungslos die Promillegrenze für Autofahrer an. Das dürfte nach einem leider ... weiter lesen
Verkehrsrecht Tödlicher Unfall wegen Handy: Haftstrafe ohne Bewährung!
30.03.2022
Die Verurteilung eines Autofahrers wegen fahrlässiger Körperverletzung in Tateinheit mit fahrlässiger Tötung ist rechtskräftig. Der Verurteilte muss die Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten antreten. Er hatte die erlaubte Geschwindigkeit von 70 km/h auf einer Landstraße um mindestens 15 km/h überschritten und im Unfallzeitpunkt auf seinem Mobiltelefon gerade Textnachrichten gelesen und verfasst. Aus diesem Grund übersah er drei Fahrradfahrer in einer langgezogenen Rechtskurve. Mit mindestens 82 km/h kollidierte er mit den Fahrrädern. Die Mutter wurde getötet. Die dreijährige Tochter, die auf dem Kindersitz des Fahrrades saß und die sechsjährige Tochter, die mit ihrem Kinderrad vor der Mutter fuhr, wurden schwer verletzt. Der Verurteilte hatte ein ... weiter lesen
Verkehrsrecht Neues Kaufrecht - Entfallen der Fristsetzung
04.02.2022
Eine gravierende Änderung zu Gunsten der Verbraucher beim Kauf von Unternehmern ergibt sich aus der neuen Regelung des § 475d BGB. Nach bisherigem Recht, das auf Kaufverträge, die vor dem 1.1.2022 abgeschlossen wurden, auch anwendbar bleibt, musste der Käufer dem Verkäufer zunächst eine angemessene Frist zur Nacherfüllung einräumen. Beim Verkauf unter Privaten oder beim Verkauf unter Unternehmern bleibt es auch bei dieser Regelung. Beim Verbrauchsgüterkauf (Privat von Unternehmer) gilt zukünftig § 475 d BGB. Absatz 1 Nr. 1 dieser Norm lautet: „(1) Für einen Rücktritt wegen eines Mangels der Ware bedarf es der in § 323 Absatz 1 bestimmten Fristsetzung zur Nacherfüllung abweichend von § 323 Absatz 2 und § 440 nicht, wenn ... weiter lesen