Fachanwalt Versicherungsrecht - Fachanwälte für Versicherungsrecht finden!

Fachanwalt für Versicherungsrecht

Rechtsanwälte haben seit 2004 die Gelegenheit, sich im Versicherungsrecht zu spezialisieren und einen Fachanwaltstitel zu bekommen. Die Bundesrechtsanwaltskammer hat in einer Statistik bekannt geben, dass im Jahr 2011 insgesamt 967 Fachanwälte für Versicherungsrecht in Deutschland zugelassen sind. Im Vergleich zum Jahr 2004 sind das 953 Fachanwälte mehr. Es lässt sich also erkennen, dass die Fachanwaltschaft Versicherungsrecht eine sehr beliebte Fachanwaltschaft ist.

Was ist das Versicherungsrecht für ein Rechtsgebiet?

Das Versicherungsrecht regelt primär die Rechtsbeziehungen zwischen den Versicherungsnehmern und Versicherungsunternehmen und ist im Versicherungsgesetz geregelt. Da das Versicherungsrecht Bestandteil des Zivilrechts ist, sind sehr häufig Vorschriften des BGB ergänzend heranzuziehen. Ferner beschäftigt sich das Versicherungsrecht mit der Versicherungsaufsicht.

So wird man Fachanwalt für Versicherungsrecht

Die erfolgreiche Teilnahme an einem Fachanwaltskurs für Versicherungsrecht ist zwingende Voraussetzung, um einen Fachanwaltstitel zu bekommen. Der Kurs beinhaltet das komplette Versicherungsrecht. Dazu gehören insbesondere das Sachversicherungsrecht, das Haftpflichtversicherungsrecht und das Rechtsschutzversicherungsrecht. Zusätzlich muss der Teilnehmer die Grundzüge des internationalen Versicherungsrechts und des Transport- und Speditionsversicherungsrecht erlernen.

Hat der Rechtsanwalt erfolgreich an einem Fachanwaltskurs teilgenommen, dann sind weitere Leistungen erforderlich. Der Anwalt muss gemäß § 5 h) der Fachanwaltsordnung praktische Kenntnisse nachweisen. Der praktische Nachweis erfordert, dass insgesamt 80 Rechtsfälle in dem Rechtsgebiet bearbeiten worden sind. Zusätzlich müssen von den 80 Fällen 10 gerichtliche Verfahren dabei gewesen sein. Durch diesen zusätzlichen praktischen Leistungsnachweis soll sichergestellt werden, dass der Rechtsanwalt in der Lage ist, die erlernten theoretischen Kenntnisse auch tatsächlich umzusetzen.

Fachanwälte für Versicherungsrecht

Foto

Dr. Ulrich Stoklossa

Luitpoldstraße 39, 97828 Marktheidenfeld
Anwaltskanzlei Dr. Ulrich Walter Stoklossa
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht

Stefan Brötz

Eduard-Pfeiffer-Straße 11, 70192 Stuttgart
BRÖTZ
Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Transportrecht und Speditionsrecht

Foto

Dr. Ulrich Stoklossa

Weißenburger Straße 44, 63739 Aschaffenburg
Anwaltskanzlei Dr. Ulrich Walter Stoklossa
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht

Foto

Dr. Oliver Jürgens

Maschmühlenweg 8-10, 37073 Göttingen
DR. JÜRGENS Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht

Christoph Mackenrodt

Albertstraße 2, 93047 Regensburg
Milek & Kollegen
Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht

Ulrike Klein

Hardenbergstraße 19, 10623 Berlin
Fachanwältin für Versicherungsrecht
gelistet in: Fachanwalt Berlin

Astrid Fellhase

Kopstadtplatz 5, 45127 Essen
Fellhase & Fellhase
Fachanwältin für Versicherungsrecht
gelistet in: Fachanwalt Essen

Fachanwälte Versicherungsrecht - Die zwanzig größten Orte



Aktuelle Ratgeber

Rechtstipp von Redaktion fachanwalt.de, verfasst am 03.02.2014

Arbeitsunfall durch Sturz beim Autowaschen

Beim Autowaschen sollte man aufpassen. Die gesetzliche Umfallversicherung kommt normalerweise nicht für die Folgen eines Sturzes durch einen Versicherten auf. Vorliegend handelte es sich um einen Unternehmer, der ein ...mehr

Rechtstipp von Redaktion fachanwalt.de, verfasst am 09.08.2012

Reiserücktrittsversicherung muss für Schwangere aufkommen

Eine Reiserücktrittsversicherung darf eine Schwangere nicht einfach zurückweisen. Auch eine Schwangerschaft kann laut Amtsgericht München ein Grund für eine Stornierung sein. Eine Familie buchte einen ...mehr

Rechtstipp von Redaktion fachanwalt.de, verfasst am 26.03.2013

Versicherung darf Unfallschaden ohne Kunden-Zustimmung regulieren

München (jur). Eine Kfz-Haftpflichtversicherung darf einen Schaden auch ohne Einverständnis des Kunden regulieren. Der muss die damit verbundene Verringerung des Schadenfreiheitsrabatts hinnehmen, wie das Amtsgericht ...mehr

Sie lesen gerade: Fachanwalt Versicherungsrecht - Fachanwälte für Versicherungsrecht jetzt finden!