Rechtsanwalt Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht - Fachanwälte für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht finden!

Fachanwalt für Mietrecht Wohnungseigentumsrecht

Zugelassene Rechtsanwälte haben seit 2006 die Möglichkeit Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht zu werden. Der Fachanwaltschaft ist bei den Anwälten sehr beliebt, sodass es inzwischen 2.441 Fachanwälte in dem Rechtsgebiet gibt. 625 Fachanwälte davon sind Rechtsanwältinnen, Tendenz steigend.

Was ist das für ein Rechtsgebiet?

Das Mietrecht ist ein Teilbereich des allgemeinen Zivilrechts und dementsprechend im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Rechtsgebiet kommt immer dann zur Anwendung, wenn juristische- oder natürliche Personen einen Miet- oder Pachtvertrag über einen Wohnraum oder eine andere Räumlichkeit abschließen. Je nachdem, um welche Art von Räumlichkeit es sich handelt, sind verschiedene Formvorschriften an die Wirksamkeit des Vertrages zu stellen. Dementsprechend sind im Mietrecht zahlreiche Regelungen zu finden. Auch die verschiedenen Kündigungsfristen sind Bestandteil des Rechtsgebietes.

Wie erlangt man den Fachanwaltstitel in dem Gebiet?

Möchte ein Rechtsanwalt Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht werden, dann muss er einen Fachanwaltslehrgang besuchen. Inhaltlich wird er in diesem Lehrgang, in das Recht der Wohnraummietverhältnisse, Gewerberaumverhältnisse und im Prachtrecht eingewiesen. So besitzt der Rechtsanwalt mit Abschluss des Fachanwaltslehrgangs das nötige Fachwissen, um spätere rechtliche Probleme der Mandanten lösen zu können. Ebenfalls erfährt der Teilnehmer des Kurses die Grundzüge des Immobilienrechts.

Nach Abschluss des Fachanwaltslehrganges muss der Rechtsanwalt, um den Fachanwaltstitel verliehen zu bekommen, noch praktische Nachweise erbringen. Nach der Fachanwaltsordnung ist erforderlich, dass der zukünftige Fachanwalt mindestens 120 Fälle in dem Rechtsgebiet bearbeitet hat. Davon müssen jedoch insgesamt 60 gerichtliche Verfahren gewesen sein. Kann der Rechtsanwalt die praktischen Nachweise erbringen, dann wird er als Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht zugelassen.

Bitte wählen Sie einen Ort , um einen Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht zu finden:
Aachen Aalen Ahrensbök Albstadt Altenberge Altenburg Alzey Amberg Andernach Ankum Anröchte Ansbach Arnsberg Aschaffenburg Asperg Aue Augsburg Backnang Bad Arolsen Bad Berka Bad Dürkheim Bad Gandersheim Bad Homburg Bad Honnef Bad Iburg Bad Kissingen Bad Kreuznach Bad Langensalza Bad Liebenzell Bad Mergentheim Bad Neuenahr-Ahrweiler Bad Oeynhausen Bad Oldesloe Bad Reichenhall Bad Säckingen Bad Salzuflen Bad Saulgau Bad Schwalbach Bad Schwartau Bad Urach Bad Windsheim Baden-Baden Balingen Bamberg Bargteheide Bautzen Bayreuth Beckum Bellheim Bendorf Bensheim Berchtesgaden Bergheim Bergisch Gladbach Bergneustadt Berlin berlingen Betzdorf Biedenkopf Bielefeld Bietigheim-Bissingen Blomberg Böblingen Bocholt Bochum Bonn Bordesholm Borna Bottrop Brandenburg Braunschweig Bremen Bremerhaven Bretten Brilon Bruchköbel Bruchsal Brüggen Brunnthal Buchholz Buchholz in der Nordheide Bühl Bünde Burg Burgdorf Buskow (Neuruppin) Butzbach Buxtehude Calw Castrop-Rauxel Celle Cham Chemnitz Coburg Cochem Coswig Cottbus Crimmitschau Cuxhaven Dallgow-Döberitz Darmstadt Datteln Deggendorf Deidesheim Delitzsch Delmenhorst Dessau-Roßlau Detmold Dieburg Dingolfing Dinslaken Döbeln Donaueschingen Donauwörth Dormagen Dorsten Dortmund Dresden Duisburg Düren Düsseldorf Eberswalde Eckernförde Egenhofen Einbeck Elmshorn Emsdetten Ennigerloh Erding Erftstadt Erfurt Erkelenz Erkrath Erlangen Erlensee Eschweiler Esens Espelkamp Essen Esslingen am Neckar Euskirchen Eutin Falkensee Fellbach Filderstadt Flensburg Flintbek Frankfurt Frankfurt am Main Frechen Freiberg Freiburg Freiburg im Breisgau Freising Freital Freudenstadt Friedberg Friedrichshafen Fulda Fürth Garbsen Garmisch-Partenkirchen Geesthacht Gehrden Geldern Gelnhausen Gelsenkirchen Gengenbach Gera Geretsried-Gelting Germersheim Gernsheim Gersthofen Gevelsberg Gießen Gladbeck Glückstadt Göppingen Görlitz Gorxheimertal Goslar Göttingen Greifswald, Hansestadt Greven Grevenbroich Grimma Groß-Gerau Gründau Gunzenhausen Güstrow Gütersloh Haan Hagen Halle (Saale) Halstenbek Haltern am See Hamburg Hameln Hamm Hammersbach Hanau Hannover Hattingen Heide Heidelberg Heilbronn Helmstedt Hemer Hennigsdorf Henstedt-Ulzburg Herborn Herford Herne Herrenberg Herten Hilchenbach Hildesheim Hockenheim Holm Holzwickede Homburg hringen Hückeswagen Husum Ibbenbüren Idstein Illingen Ingolstadt Iserlohn Itzehoe Jena Jever Jülich Kaarst Kaiserslautern Kamen Karben Karlsfeld Karlsruhe Kassel Kaufbeuren Kehl Kempen Kempten Kesselsdorf Kiedrich Kiel Kierspe Kirchheim Kirkel Kitzingen Kleve Klosterlechfeld Koblenz Kolbermoor Köln Königs Wusterhausen Konstanz Korbach Kornwestheim Krefeld Kriftel Kronach Kühlungsborn Künzelsau Lampertheim Landsberg Landshut Langenfeld (Rheinland) Langenselbold Langwedel Laupheim Leer Leimen Leinburg Leinfelden-Echterdingen Leipzig Lemgo Leonberg Leverkusen Lich Limburg Lippstadt Löhne Lollar Lorch Lörrach Lübeck Lüdenscheid Ludwigsburg Ludwigsfelde Ludwigshafen Lünen Lutherstadt Eisleben Lutherstadt Wittenberg Magdeburg Mainburg Mainz Maisach Mannheim Marburg Marl Marsberg Mayen Meckenheim Meggerdorf Meißen Memmingen Menden (Sauerland) Meppen Merseburg Metzingen Minden Moers Mönchengladbach Montabaur Moormerland Mülheim an der Ruhr Müllheim München Münster Nagold Neckargemünd Nettetal Neu-Isenburg Neu-Ulm Neubrandenburg Neumünster Neunkirchen Neuruppin Neuss Neuwied Nidda Niebüll Niestetal Norderstedt Nordhorn Nördlingen Nürnberg Nürtingen Ober-Ramstadt Oberhausen Obernkirchen Oelde Offenbach Oftersheim Olching Oldenburg Olpe Oranienburg Osnabrück Ostbevern Osterholz-Scharmbeck Paderborn Papenburg Parchim Passau Peißenberg Penzberg Petersberg Pforzheim Pfullendorf Philippsburg Pinneberg Pirmasens Pirna Planegg Planegg-Martinsried Plauen Plön Pocking Potsdam Prenzlau Pulheim Quickborn Rastatt Ratingen Ravensburg Recklinghausen Regensburg Reinbek Remscheid Rendsburg Reutlingen Rhauderfehn Rhede Rheine Ribnitz-Damgarten Riegelsberg Rinteln Rödermark Rodgau Römerberg Roßdorf Rosenheim Rösrath-Hoffnungsthal Rostock Rottach-Egern Rottweil Rudolstadt Rüsselsheim Saarbrücken Saarlouis Salgen Salzgitter Sauerlach Scheyern Schifferstadt Schleswig Schliersee Schopfheim Schorndorf Schramberg Schrobenhausen Schwabach Schwäbisch Gmünd Schwandorf Schweinfurt Schwelm Schwerin Schwerte Schwetzingen Senftenberg Siegburg Siegen Sindelfingen Singen Sinsheim Soest Solingen Soltau Sonthofen Spenge Springe Sprockhövel St. Wendel Stade Starnberg Stolberg (Rhld.) Stralsund Straubing Strausberg Stuhr Stuttgart Suhl Sulzbach-Rosenberg Tauberbischofsheim Taufkirchen Taunusstein Templin Titisee-Neustadt Tönisvorst Traunreut Traunstein Trier Troisdorf Tübingen Tuttlingen Twistringen Überlingen Uelzen Ulm/Donau Unterhaching Varel Vechta Velbert Velten Viernheim Villingen-Schwenningen Wachtendonk Wächtersbach Waiblingen Waldkirch Waldshut-Tiengen Walldorf Walsrode Warburg Warendorf Wedel Weimar Weingarten Weinheim Weiterstadt Wendelstein OT Neuses Werl Wermelskirchen Wernigerode Wesel Wesseling Wetzlar Weyhe Wiehl Wiesbaden Wiesloch Wilhelmshaven Willich Wismar Witten Wittlich Wittmund Wolfratshausen Wolmirstedt Worbis Worms Wunstorf Wuppertal Würzburg Zweibrücken Zwickau

Fachanwälte für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht

Hohetorwall 1a
38118 Braunschweig

Telefax: 0531-88919972
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
L 14, 16-17
68161 Mannheim

Telefax: 0621 / 5290502
Nachricht senden
9 Bewertungen
4.6 von 5.0
Kaiser-Joseph-Straße 262
79098 Freiburg im Breisgau

Telefax: 0761 / 79187-78
Nachricht senden
4 Bewertungen
4.9 von 5.0
Angermunder Straße 25
47269 Duisburg

Telefax: 0203 – 728 354 -21
Nachricht senden
Mülheimer Straße 206
47057 Duisburg

Telefon: 02034496290
Telefax: 0203 44962920
Nachricht senden
5 Bewertungen
4.4 von 5.0
Rosenauer Str. 5a
96450 Coburg

Telefon: 09561/23670
Telefax: 09561/236729
Nachricht senden
Löchgauer Straße 20
74321 Bietigheim-Bissingen

Telefon: 07142-91559-0
Telefax: 07142-91559-99
Nachricht senden
Aktuelle Rechtstipps
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Tipps rund um den Mietspiegel
Sofern ein Mieter in Deutschland eine Wohnung über einen längeren Zeitraum gemietet hat, wird er wahrscheinlich mit einer Mieterhöhung konfrontiert. Begründet wird die Erhöhung vor allem mit dem aktuellen Mietspiegel.  Fraglich ist daher, ob die Begründung insoweit ausreichend ist oder ob nicht sogar die Mieterhöhung unzulässig ist. Was ist überhaupt der Mietspiegel? Der Mietspiegel enthält eine Übersicht über die ortsüblichen Mieten. Er wird alle 2 Jahre von den Gemeinden aktualisiert und angepasst. Entscheidende Norm ist der § 558c Abs. 1 BGB: „Ein Mietspiegel ist eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete, soweit die Übersicht von der Gemeinde oder von Interessenvertretern der Vermieter und der Mieter ... weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht SCHALLSCHUTZ – BESTANDSSCHUTZ IN DER WOHNUNGSEIGENTÜMERGEMEINSCHAFT?
11.11.2017
Der Fall: Die Parteien des Verfahrens waren Wohnungserbbauberechtigte. Die Beklagten haben das über der Wohnung der Kläger liegende Appartement im Jahr 2006 erworben. Danach ließen die Beklagten den vorhandenen Teppichboden entfernen und Parkett einbauen. Dagegen wandten sich die Kläger mit der Begründung, durch den Wechsel des Bodenbelages habe sich der Trittschall erhöht. Die Beklagten wurden durch das Amtsgericht antragsgemäß zur Verlegung eines Teppichbodens oder einen in der Trittschalldämmung gleichwertigen Bodenbelag anstelle des Parketts verurteilt. Auf die Berufung der Beklagten hat das Landgericht die Klage abgewiesen.   Die Entscheidung: Der Bundesgerichtshof hat die Entscheidung des Landgerichts bestätigt. – Der rechtliche ... weiter lesen
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Haushaltsnahe Dienstleistungen absetzen: Kann ein Mieter eine Bescheinigung vom Vermieter verlangen?
Mieter können unter Umständen ihre Nebenkosten als haushaltsnahe Dienstleistung bzw. Handwerkerleistung von der Steuer absetzen. Inwieweit muss sie ihr Vermieter dabei unterstützen? Mieter beauftragt selbst die Handwerker Mieter können zunächst einmal in ihrer Steuererklärung die Kosten für Handwerker und externe Dienstleister als haushaltsnahe Handwerkerleistung bzw. haushaltsnahe Dienstleitung im Sinne von § 35a EStG ansetzen, die sie etwa mit der Vornahme von Schönheitsreparaturen oder Instandhaltungsarbeiten selbst beauftragt haben. Dies gilt allerdings nur für den Anteil der Arbeitskosten. Damit sie keinen Ärger mit dem Finanzamt bekommen, sollte die Rechnung eine Aufschlüsselung nach abzugsfähigen Arbeitskosten (inklusive Fahrtkosten und ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (59)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (172)

Besondere Kenntnisse
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Anne-Kathrin Wegener
Fachanwältin in München
Neu
Gabriele Freifrau von Thüngen-Reichenbach
Fachanwältin in Coburg
Neu
Frank Wilken
Fachanwalt in Leer