Fachanwalt Bottrop – Rechtsanwälte in Bottrop finden

Über Fachanwälte in Bottrop

Bottrop
Bottrop

Bottrop in Nordrhein-Westfalen ist eine kreisfreie Großstadt. Verwaltungstechnisch ist sie in 3 Stadtbezirke aufgeteilt. 1092 erfolgte die erste Erwähnung des Ortes. Bereits 1423 erhielt Bottrop das Marktrecht. In dessen Folge siedelten sich Kaufleute am Ort an. Gemeinsam mit den Kaufleuten arbeiteten bereits die ersten Juristen und Anwälte in Bottrop. Im Ergebnis der Festlegungen des Wiener Kongresses 1815 gelangte auch Bottrop, wie die ganze Umgebung, zum Königreich Preußen.

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Böckenhoffstraße 5
46236 Bottrop

Telefax: 02041 / 7 65 87 26
Nachricht senden
Gerichtsstr. 20
46236 Bottrop

Osterfelder Straße 27
46236 Bottrop

Telefax: 02041 / 76 20 711
Gerichtsstr. 20
46236 Bottrop

Hansastr. 16
46236 Bottrop

Hansastr. 15
46236 Bottrop

An Luggesmühle 3
46236 Bottrop

Böckenhoffstr. 57
46236 Bottrop

Bergiusstr. 8 c
46244 Bottrop

Hansastr. 15
46236 Bottrop


Panorama von Bottrop
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Medizinrecht Unzureichende Aufklärung im Rahmen einer Darmspiegelung – Arzt haftet
Hamm/Berlin (DAV). Klärt der Arzt einen Patienten über die Risiken einer Darmspiegelung nicht ausreichend auf, darf dieser bei schweren Komplikationen Schmerzensgeld verlangen. Das Oberlandesgericht Hamm verurteilte am 3. September 2013 (AZ: 26 U 85/12) einen Facharzt für Chirurgie zur Zahlung von 220.000 Euro Schmerzensgeld. Bei dem Patienten war es infolge der Darmspiegelung zu einer Darmperforation mit schwerwiegenden Komplikationen gekommen, wie die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ausführt. Als der 48-jährige Mann Blut im Stuhl bemerkte, wandte er sich an einen Facharzt für Chirurgie. Dieser führte im November 2007 eine Koloskopie (Darmspiegelung) mit Polypenabtragung durch. Infolge dieses Eingriffs kam es zu einer Darmperforation, die wenige Tage...weiter lesen
Arbeitsrecht Was ist eine Änderungskündigung vom Arbeitsvertrag?
Eine Änderungskündigung kann als Sonderfall zur ordentlichen und außerordentlichen Kündigung betrachtet werden. Sie besteht aus zwei Komponenten. Nämlich dem Ausspruch einer Kündigung eines bestehenden Arbeitsvertrages verbunden mit dem Angebot, das Arbeitsverhältnis zu geänderten Bedingungen fortzusetzen. In der Regel wird die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses zu schlechteren als den bisherigen Bedingungen, angeboten. Bekommt man als Arbeitnehmer eine Änderungskündigung, so bestehen mehrere Handlungsmöglichkeiten, die es abzuwägen gilt. Gründe für eine Änderungskündigung Grundsätzlich kommen als Gründe für eine Änderungskündigung dieselben in Betracht, wie für eine ordentliche oder...weiter lesen
Allgemein Abstandsunterschreitung auf der Autobahn
Bamberg/Berlin (DAV). Wenn man auf einer Autobahn zu dicht auffährt, kann es teuer werden. Da muss nicht unbedingt ein Unfall passieren – die Abstandsmessung bringt es auch an den Tag. Und bei 16 Metern Abstand zum Vordermann helfen auch keine Ausreden mit Verweis auf andere, die zu dicht aufgefahren seien. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Bamberg vom 25. Februar 2015 (AZ: 3 Ss OWi 160/15), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Der Fahrer fuhr mit einer Geschwindigkeit von 116 km/h auf der Autobahn. Sein Abstand zum Vordermann betrug laut Messung etwas mehr als 16 Meter, in jedem Fall weniger als drei Zehntel des halben Tachowertes. Er verteidigte sich damit, dass er in einer Kolonne gefahren sei und wegen eines Hintermannes den Abstand...weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Stadtbezirke
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Oliver Metzlaff
Fachanwalt in Bottrop
Neu
Dirk Vossen
Fachanwalt in Bottrop
Neu
Kathrin Klaiber
Fachanwältin in Bottrop

Weitere Rechtsgebiete in Bottrop
Mehr große Städte