Fachanwalt Stuttgart – Rechtsanwälte in Stuttgart finden

Über Fachanwälte in Stuttgart

Stuttgart

Fachanwalt in Stuttgart

Stuttgart gehört mit knapp 600.000 Einwohnern zu der sechstgrößten Stadt in Deutschland. Sie ist die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg und liegt direkt am Necker zwischen zahlreichen Tälern und Weinreben. Stuttgart ist in der Welt aufgrund der Mercedes-Benz und der Porsche Automobilwerke bekannt. Ferner ist die Stadt ein beliebtes Reiseziel für Touristen. Neben der tollen Landschaft hat die Großstadt viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist der Fernsehturm der Stadt. Die Besonderheit dieses Fernsehturmes liegt darin, dass er der erste Turm aus Stahlbeton der Welt war. In der gesamten Stadt gibt es zahlreiche Gerichte, unterschiedlicher Zuständigkeit. So besitzt die Stadt beispielshalber ein Oberlandesgericht, sowie ein Arbeitsgericht und ein Amtsgericht. So wird direkt in Stuttgart über die Rechtsprobleme jeglicher Art geurteilt.
...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Marienstraße 17
70178 Stuttgart

Telefon: 0711 2229110
Telefax: 0711 22291199
Nachricht senden
Vaihinger Straße 39
70567 Stuttgart

Telefax: 0711/ 220630-0
Nachricht senden
Eduard-Pfeiffer-Straße 11
70192 Stuttgart

Telefax: 0711 / 252 556 90
Nachricht senden
Kesselstr. 19
70327 Stuttgart

Telefax: 0711 / 94 55 85520
Nachricht senden
Rosenbergstraße 50/1
70176 Stuttgart

Schottstraße 10
70192 Stuttgart

Alexanderstraße 23
70184 Stuttgart

Rheinstahlstraße 3
70469 Stuttgart

Urbanstraße 1
70182 Stuttgart

Breitscheidstraße 65
70176 Stuttgart


Panorama von Stuttgart
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Strafrecht Wann wird ein Strafverfahren eingestellt und was bedeutet die Einstellung?
Ein Strafverfahren kann aus unterschiedlichen Gründen eingestellt werden. Um welche es sich handelt und welche Folgen die Einstellung hat erfahren Sie in diesem Beitrag. Wenn die Staatsanwaltschaft von einer Straftat erfährt, leitet sie normalerweise ein Ermittlungsverfahren ein. Dies bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass gegen den Beschuldigten Anklage erhoben und er vor Gericht gestellt wird. Vielmehr kann das Ermittlungsverfahren dadurch enden, dass es eingestellt wird. Einstellung von Staatsanwaltschaft mangels hinreichendem Tatverdacht Eine Einstellung des Strafverfahrens kommt zunächst einmal dann in Betracht, wenn sich während des laufenden Ermittlungsverfahrens herausstellt, dass gegenüber dem Beschuldigten kein hinreichender Tatverdacht besteht. Dann stellt die...weiter lesen
Verwaltungsrecht Speedboot-Verbot in Teilen der Ostsee zulässig
Leipzig (jur). Das Fahren mit lauten Speedbooten in weiten Teilen der Neustädter Bucht in der Ostsee bleibt weiterhin verboten. Das von Deutschland in einer Verordnung zum 1. April 2009 erlassene Verbot ist nicht zu beanstanden, urteilte am Donnerstag, 27. Juni 2013, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: BVerwG 3 C 21.12). Damit muss sich ein Sportbootliebhaber für Fahrten in der Neustädter Bucht ein leiseres Gefährt suchen. Er hatte 1995 ein in den USA gebautes Speedboot gekauft. Die Flitzer sind jedoch mit einem Schalldruckpegel von über 75 Dezibel besonders laut. Zum 1. April 2009 wurde der Fahrspaß gebremst. Mit einer Verordnung wurde in Teilen der Neustädter Bucht das Fahren mit Fahrzeugen mit einer Lautstärke von über 75 Dezibel verboten. Der...weiter lesen
Strafrecht Aussageverweigerungsrecht: Wann kann man vor Gericht die Aussage verweigern?
Angeklagte und Zeugen dürfen unter Umständen vor Gericht schweigen. Inwieweit sie das dürfen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Dass der Angeklagte vor Gericht schweigen darf, ist auch vielen Laien bekannt. Er braucht zur Sache, d.h. zu der ihm vorgeworfenen Straftat, keine Angaben zu machen. Dieses Aussageverweigerungsrecht des Beschuldigten bzw. Angeklagten ergibt sich aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO. Nach dieser Vorschrift ist er zu Prozessbeginn auch dann auf sein Aussageverweigerungsrecht hinzuweisen, wenn er bereits zuvor, beispielsweise durch Polizei und/oder Staatsanwaltschaft, davon Kenntnis erlangt hat. Diese Befugnis ergibt sich aus dem rechtlichen Grundsatz, dass sich niemand selbst belasten braucht. Ein Verstoß gegen diese Regelung hat normalerweise zur Folge, dass bezüglich der...weiter lesen
Anwaltssuche filtern






Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (154)

Stadtbezirke
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Torsten Senn
Fachanwalt in Stuttgart
Neu
Dr. iur. Bert Howald
Fachanwalt in Stuttgart
Neu
Martin Ellinger
Fachanwalt in Stuttgart

Weitere Rechtsgebiete in Stuttgart
Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Stuttgart
Mehr große Städte