Rechtsanwalt Esslingen am Neckar – jetzt den besten Anwalt finden!

Unsere Qualitätsgarantie: wir listen ausschließlich Fachanwälte!

Rechtsanwalt Esslingen am Neckar
Esslingen am Neckar

Esslingen am Neckar liegt nur etwa 10 km von Stuttgarts Innenstadt entfernt und ist somit gerade auch bei Pendlern sehr beliebt. Die Stadt in Baden-Württemberg ist ideal, um entspannende Spaziergänge zu unternehmen. Mit Limburg an der Lahn und Göttingen teilt sich Esslingen am Neckar den Platz der Stadt Deutschlands, in der die ältesten Fachwerkhäuser zu finden sind. Wer den Hafenmarkt besucht findet hier die älteste bekannte Häuserzeile des Landes. Wer kann, sollte seinen Besuch in die Sommerzeit legen. Denn dann findet am ersten Juliwochenende der sogenannte Schwörtag statt. Die Straßen sind dann erfüllt von Musik, es wird Unterhaltungsprogramm geboten und zudem kann der größte Flohmarkt der Stadt besucht werden. Daneben bieten sich eine Vielzahl an Museen, Gedenkstätten und auch Brunnen zum Erkunden an.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Pfarrstraße 17
73733 Esslingen am Neckar

Sommerweg 15
73728 Esslingen am Neckar

Fabrikstraße 1/1
73728 Esslingen am Neckar

Geiselbachstraße 19
73728 Esslingen am Neckar

2 Bewertungen
3.0 von 5.0
Kanalstraße 57
73728 Esslingen am Neckar

Blumenstraße 18
73728 Esslingen am Neckar

4 Bewertungen
3.7 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Am Marktplatz 5/2
73728 Esslingen am Neckar

Entengrabenstraße 2
73728 Esslingen am Neckar

Webergasse 15
73728 Esslingen am Neckar

Kanalstraße 57
73728 Esslingen am Neckar

Küferstraße 1
73728 Esslingen am Neckar

Schelztorstraße 1
73728 Esslingen am Neckar

Hindenburgstraße 17
73728 Esslingen am Neckar

Hindenburgstraße 17
73728 Esslingen am Neckar

Fabrikstraße 1/1
73728 Esslingen am Neckar

Küferstraße 7
73728 Esslingen am Neckar

3 Bewertungen
5.0 von 5.0
Küferstraße 7
73728 Esslingen am Neckar

Fabrikstraße 1/1
73728 Esslingen am Neckar

Schenkenbergstraße 57
73733 Esslingen am Neckar

Fritz-Müller-Straße 145
73730 Esslingen am Neckar

Hauffstraße 6
73728 Esslingen am Neckar

3 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Am Marktplatz 5/2
73728 Esslingen am Neckar

Bahnhofstraße 21
73728 Esslingen am Neckar

Kandlerstraße 4
73728 Esslingen am Neckar

Pliensaustraße 40
73728 Esslingen am Neckar

4 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Stuttgarter Straße 10
73734 Esslingen am Neckar

Gayernweg 17/2
73733 Esslingen am Neckar

Kollwitzstraße 1
73728 Esslingen am Neckar

Ritterstraße 5
73730 Esslingen am Neckar

Hindenburgstraße 17
73728 Esslingen am Neckar

Hindenburgstraße 153
73730 Esslingen am Neckar

Obere Beutau 65
73728 Esslingen am Neckar

Küferstraße 7
73728 Esslingen am Neckar

Küferstraße 1
73728 Esslingen am Neckar


Panorama von Esslingen am Neckar

Wann zum Anwalt in Esslingen am Neckar?

Ihre Nebenkostenabrechnung stimmt nicht? Sie haben Schwierigkeiten am Arbeitsplatz? Eine Autowerkstatt stellt eine Rechnung, die eindeutig zu hoch ist? Kaum jemand, der nicht irgendwann in seinem Leben von einem Anwalt in Esslingen am Neckar rechtlichen Rat und Beistand benötigt. Bedauerlicherweise ist nämlich ein klärendes Gespräch mit der Gegenseite häufig nicht möglich. Denn bedauerlicherweise bringt ein klärendes Gespräch oft nichts, gerade wenn die Situation verfahren ist. Dann hilft es nur noch, sich einen Rechtsrat zu holen und im Extremfall den Klageweg zu beschreiten, um zu seinem Recht zu gelangen.

Worauf sollte man bei der Auswahl eines Rechtsanwalts noch achten?

Oftmals zieht sich die Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwalt über einen längeren Zeitraum hin. Es ist dabei keine Seltenheit, dass persönliche Belange und auch sensible Daten preisgegeben werden müssen. Daher ist es von Bedeutung, dass man sich mit dem Rechtsanwalt versteht und ihm Vertrauen schenkt. Deshalb sind Softskills neben der fachlichen Kompetenz ein weiterer bedeutender Faktor, den es bei der Auswahl zu berücksichtigen gilt. Gemeint sind hier Aspekte wie beispielsweise: Konfliktfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist bloß möglich, wenn Sie sich bei dem Anwalt in Esslingen am Neckar gut aufgehoben, ernstgenommen und verstanden fühlen.

In welchem Fall sollten Sie einen Fachanwalt in Esslingen am Neckar aufsuchen?

Die Frage, wann man einen Fachanwalt aus Esslingen am Neckar aufsuchen sollte, lässt sich einfach beantworten: Wenn Ihr rechtliches Problem kompliziert ist und ein großes fachliches Know-how erfordert, dann ist es angebracht und sinnvoll, einen Fachanwalt zu konsultieren. Hat man allgemeine Rechtsfragen, dann ist man bei einem Rechtsanwalt ohne fachliche Spezialisierung bestens aufgehoben. Wobei auch allgemeine Rechtsanwälte aus Esslingen am Neckar angeben, welche Schwerpunkte sie in ihrer Tätigkeit haben. Die Tätigkeitsschwerpunkte sind es, die deutlich machen, ob ein Anwalt aus Esslingen am Neckar auf dem erforderlichen Rechtsgebiet über praktische Expertise verfügt.

Was sind die Punkte, die einen Fachanwalt auszeichnen?

Keine Frage, ein Fachanwalt ist ein absoluter Experte auf dem von ihm gewählten Gebiet. Dies sowohl in Theorie als auch in der Praxis. Er kann ein über dem Durchschnitt liegendes Fachwissen vorweisen. Außerdem muss er sich ständig weiterbilden. Sein umfassendes Fachwissen hat er in einem besonderen Kurs erworben, den jeder besuchen muss, der den Fachanwaltstitel erhalten will. Der theoretische Kurs, um Fachanwalt zu werden, bewegt sich im Rahmen von 120 – 180 Theoriestunden, je nach Rechtsbereich.

Ist die Erstberatung beim Rechtsanwalt kostenfrei?

Man hört nicht selten, dass eine Erstberatung beim Anwalt kostenfrei ist. Das stimmt definitiv so nicht. Wieviel ein erstes Beratungsgespräch exakt kostet, das sollte stets zwischen dem Mandanten und dem Rechtsanwalt im Vorfeld abgeklärt werden. Allerdings darf ein Rechtsanwalt für eine Erstberatung nicht mehr verlangen als 190,00 Euro zuzüglich etwaiger anderer Auslagen. Die Kosten für ein erstes Beratungsgespräch werden in der Regel wieder erstattet bzw. verrechnet, wenn der Anwalt mandatiert wird und für den Mandanten aktiv wird. Das hat Gültigkeit, wenn nicht etwas Anderweitiges vereinbart wurde. Ein Tipp: Fragen Sie den Anwalt aus Esslingen am Neckar, mit was für Kosten für das erste Beratungsgespräch zu rechnen ist. In manchen Fällen kann man mit dem Juristen über den Preis verhandeln.

Weshalb ist es empfehlenswert, dass Sie ein erstes Beratungsgespräch beim Anwalt in Esslingen am Neckar vereinbaren?

Eine Erstberatung ist absolut empfehlenswert. Denn sowohl der Anwalt als auch der potentielle Mandant profitieren davon. Der Klient erhält eine Bewertung, wie seine Chancen stehen. Der Klient kann nach der Beleuchtung des Falls eine Einschätzung abgeben, ob es sinnvoll ist, die Angelegenheit weiter zu verfolgen und erfahren, wie die Wahrscheinlichkeit ist, zu seinem Recht zu gelangen. Der Rechtsanwalt aus Esslingen am Neckar kann sich andererseits ein Bild davon machen, ob es sinnvoll ist, sich der Angelegenheit anzunehmen. Natürlich hat jeder Anwalt Interesse daran, einen neuen Rechtsfall zu haben und einen neuen Mandanten zu gewinnen. Oft zeigen sie daher die Bereitschaft mit sich, was den Preis für das Erstgespräch anbelangt, verhandeln zu lassen. Mit ein wenig geschicktem Verhandeln kann der Preis demnach gedrückt werden.

Wie geht es nach der Mandatserteilung weiter?

Wenn das Erstgespräch zufriedenstellend war, kann dem Anwalt in Esslingen am Neckar das Mandat erteilt werden. Nach der Erteilung des Mandats beginnt der Rechtsanwalt für Sie tätig zu werden und den Fall zu bearbeiten. Der Jurist wird dann z.B. einen Brief an die Gegenpartei schreiben, einen Gutachter hinzuziehen oder auch Klage einreichen.

Was erhöht die Aussichten auf Erfolg in einem Rechtsstreit?

Sie sollten beherzigen, dass der Rechtsanwalt in Esslingen am Neckar nur optimale Ergebnisse erzielen kann, wenn Sie Ihren Beitrag dazu leisten. Im Klartext heißt das, dass Sie sämtliche Umstände offen auf den Tisch legen. Wenn die Sachlage sich ändert, sollten Sie den Anwalt hierüber umgehend in Kenntnis setzen. Haben Sie zum Beispiel ein relevantes Schreiben erhalten, dann sollten Sie dies dem Rechtsanwalt so schnell als möglich vorlegen. Empfehlenswert ist es auch eine Mappe zu erstellen, in der alle relevanten Dokumente und Briefe abgelegt werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Sie sämtliche Unterlagen jederzeit zur Verfügung haben.

Mit welchen Kosten muss man kalkulieren, wenn man einen Rechtsanwalt mandatiert?

Wie jeder andere Mensch auch, lebt ein Rechtsanwalt von dem, was er macht. Dabei müssen die Kosten für den Rechtsanwalt definitiv keine böse Überraschung sein. Basis der Kosten ist das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Dieses ist in der Preisgestaltung bindend Ein Anwalt ist an das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz gebunden. Er wird auf gar keinen Fall irgendwelche aus der Luft gegriffenen Preise machen. Wissen sollte man allerdings, dass das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz definitiv kompliziert ist. Laien verstehen es oft nicht. Das müssen sie auch nicht. Ein klärendes Gespräch über den Preis ist angemessen und hilfreich in Bezug auf die Kostenfrage.

Die Kosten für einen Rechtsanwalt sind zu hoch, das kann ich mir nicht leisten - was tun?

Es ist kein Einzelphänomen, dass Menschen vermeiden, einen Rechtsanwalt in Esslingen am Neckar zu konsultieren. Sie fürchten, dass Kosten auf sie zukommen, die sie sich nicht leisten können. Dies ist vor allem dann gegeben, wenn man über niedrige Einnahmen verfügt. Doch auch Personen ohne Rücklagen und mit einem niedrigen Einkommen können in Deutschland zu ihrem Recht kommen. Eine Möglichkeit ist eine vorhandene Rechtsschutzversicherung. In den meisten Fällen ist man mit der Rechtschutzversicherung gegen Rechtstreitigkeiten in bestimmten Bereichen abgesichert. Die Versicherung übernimmt die Kosten für den Rechtsanwalt und die Gerichtskosten. Allerdings gilt es zu überprüfen, ob die Versicherung im vorliegenden Fall greift.Eine andere Lösung, Unterstützung bei der Kostentragung zu bekommen, ist die Prozesskostenhilfe / Beratungshilfe. Wer als bedürftig gilt, kann sich an das Gericht wenden und um Prozesskostenhilfe / Beratungshilfe bitten. Allerdings sind diese staatlichen Beihilfen nicht umsonst. Sollte der Fall eintreten, dass man wieder über mehr Geldmittel verfügt, muss man das Geld vom Staat zurückzahlen. Eine Zahlung in Raten ist möglich. Dies gilt aber bloß, wenn dies für Sie finanziell möglich ist. Ansonsten werden die Kosten gänzlich übernommen.

Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Familienrecht Kirchliches und staatliches Recht: Wer darf wen heiraten?
Inwieweit haben kirchliche und staatliche Trauungen ihre eigenen Regeln? Und wie wirkt sich das beim Heiraten und der Trennung aus?   Auch heutzutage geben sich viele Eheleute nicht mit einer standesamtlichen Trauung zufrieden. Vielmehr möchten sie auch eine kirchliche Ehe schließen. Hierzu müssen sie die Voraussetzungen der jeweiligen Religionsgemeinschaft erfüllen, die sich nach kirchlichem Recht richtet.   Aber wie sieht es nach einer Trennung/Scheidung nach staatlichem Recht aus? Hier besteht die vor der Kirche geschlossene Ehe normalerweise weiter. Dies ergibt sich daraus, dass eine kirchliche Ehe in der römisch-katholischen Kirche eigentlich als unauflösbar gilt. Das gilt jedenfalls dann, wenn sie als „vollzogen“ gilt, gem. Can. 1142. Hier gibt es nach ... weiter lesen
Verkehrsrecht Falschparker am Taxistand dürfen sofort abgeschleppt werden
Leipzig (jur). Kraftfahrzeuge, die im absoluten Halteverbot an einem ausgeschilderten Taxistand stehen, dürfen sofort abgeschleppt werden. Bestimmte Wartezeiten sind dann nicht zu beachten, urteilte am Mittwoch, 9. April 2014, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 3 C 5.13). Danach muss ein Reisebusunternehmer die Rechnung eines Abschleppdienstes in Höhe von 513 Euro bezahlen. Er hatte an einem Juliabend 2011 seinen Bus im absoluten Halteverbot an einem Taxistand in Frankfurt-Sachsenhausen abgestellt. Ein Hilfspolizist der Stadt entdeckte ihn dort um 19.30 Uhr. Er gab sich noch alle Mühe, den Fahrer zu finden. Er suchte in der näheren Umgebung nach ihm und wählte vergeblich eine im Reisebus ausgelegte Mobilfunknummer an. Als all dies ohne Erfolg blieb, bestellte der Hilfspolizist ein ... weiter lesen
Arbeitsrecht Keine Hartz-IV-Sanktionen bei Arbeitsaufgabe durch Mobbing
Mainz (jur). Gegen Hartz-IV-Empfänger dürfen nicht so schnell Sanktionen wegen einer Arbeitsaufgabe verhängt werden, wie gegen Bezieher von Arbeitslosengeld I. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Mittwoch, 14. November 2012, bekanntgegebenen Urteil entschieden (Az.: L 3 AS 159/12). Geklagt hatte eine Arbeitslose aus dem Raum Koblenz. Sie hatte ihre bisherige Stelle wegen Mobbings gekündigt. Die damit verbundenen psychischen Belastungen ließ sie jedoch nicht vom Arzt feststellen. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) verhängte daraufhin eine zwölfwöchige Sperrzeit auf das Arbeitslosengeld I. Es habe an einem „wichtigen Grund“ für die Kündigung gefehlt, so die Begründung. Mobbing könne zwar einen „wichtigen ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (3)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Axel Maier-Wanner
Fachanwalt in Esslingen am Neckar
Neu
Claudia Baetcke
Fachanwältin in Esslingen am Neckar
Neu
Sabine Kühl
Fachanwältin in Esslingen am Neckar

Mehr große Städte