Fachanwalt Lübeck – Rechtsanwälte in Lübeck finden

Über Fachanwälte in Lübeck

Lübeck
Lübeck

Mitten in Schleswig Holstein und direkt an der Ostsee liegt die Hansestadt Lübeck. Und diese kann auf eine lange und vor allem sehr interessante und traditionsreiche Geschichte zurückblicken. Bereits im Herzen der Stadt wird man einem der Wahrzeichen Lübecks empfangen: dem Holstentor. In seinem Inneren findet sich nur eine faszinierende Ausstellung, sondern auch eine Folterkammer, wie sie vor Hunderten von Jahren noch zu sehen war.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Schützenhof 4
23558 Lübeck

Telefax: 0451 - 70 74 35 2
Nachricht senden
Moislinger Allee 56
23558 Lübeck

Telefax: 0451/ 40 9852 49
Nachricht senden
Hüxstraße 17
23552 Lübeck

Rathenaustraße 17
23568 Lübeck

Hüxtertorallee 2
23564 Lübeck

Geniner Straße 68 a
23560 Lübeck

Telefon: (0451) 702990
Travemünder Allee 6 a
23568 Lübeck

Schützenhof 4
23558 Lübeck

Willy-Brandt-Allee 31 d
23554 Lübeck

Königstraße 91
23552 Lübeck


Panorama von Lübeck
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Gewerblicher Rechtsschutz Flatrate ist Flatrate
Kiel (jur). Mobilfunkkunden können davon ausgehen, dass eine Flatrate alle entsprechenden Kosten pauschal abdeckt. Einschränkungen muss der Anbieter direkt im Zusammenhang mit dem Preis der Flatrate benennen, wie das Landgericht Kiel in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 7. September 2012 entschied (Az.: 1 S 25/12). Die Klägerin hatte beim Potsdamer Mobilfunkanbieter Base einen Vertrag zum Tarif „Base 2“ mit „SMS-Flatrate“ unterzeichnet. Vom Konto der Kundin buchte das Unternehmen aber nicht nur die vereinbarten fünf Euro monatlich ab, sondern in 15 Monaten zusätzlich 711 Euro für den Versand von SMS. Zur Begründung verwies Base auf seine Geschäftsbedingungen und Tarif-Faltblatt. Dort sei erläutert, dass die SMS-Flatrate nur für bestimmte Netze ... weiter lesen
Sozialrecht Hartz-IV: Eingliederungsvereinbarung darf keine Lebensunterhaltssicherungsleistungen regeln
Kassel (jur). Sichert das Jobcenter in einer Eingliederungsvereinbarung einem Arbeitslosen finanzielle Hilfe für den Lebensunterhalt zu, ist solch eine Zusage nichtig und rechtlich nicht bindend. Denn in einer Eingliederungsvereinbarung dürfen nur Eingliederungsleistungen und nicht Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts geregelt werden, urteilte am Mittwoch, 2. April 2014, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 4 AS 26/13 R). Auch wenn das Jobcenter in der Vereinbarung Zusagen für entsprechende Leistungen gegeben hat, ist die Behörde bei solch einem offensichtlichen und schwerwiegenden Fehler nicht daran gebunden, so der 4. Senat.   Geklagt hatte ein psychisch kranker und mittlerweile erwerbsunfähiger Mann aus Hamburg, der zunächst für ein Semester an einer ... weiter lesen
Steuerrecht Das älteste Gewerbe ist tatsächlich ein Gewerbe
München (jur). Prostitution, das „älteste Gewerbe der Welt“, gilt jetzt auch steuerlich als Gewerbe. Das hat der Große Senat des Bundesfinanzhofs (BFH) in München mit einem am Mittwoch, 8. Mai 2013, veröffentlichten Beschluss vom 20. Februar 2013 entschieden (GrS 1/12). Die obersten Finanzrichter gaben damit ihre bislang gegenteilige Rechtsprechung auf. Die Klägerin bot Sex gegen Entgelt in einer eigens dafür gemieteten Wohnung an. Ihre Umsätze lagen 2006 bei 64.000 Euro, ihre Betriebsausgaben bei 26.000 Euro. Auf den Gewinn von 38.000 Euro setzte das Finanzamt Gewerbesteuer fest. Dagegen klagte die Prostituierte unter Hinweis auf die bisherige Rechtsprechung des BFH. Nach einer Entscheidung ebenfalls des Großen Senats aus 1964 galten Einkünfte aus ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (4)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (11)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Ralph Burghard
Fachanwalt in Lübeck
Neu
Stefan Meußler
Fachanwalt in Lübeck
Neu
Dieter Untermann
Fachanwalt in Lübeck

Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Lübeck
Mehr große Städte