Fachanwalt Lübeck – Rechtsanwälte in Lübeck finden

Über Fachanwälte in Lübeck

Lübeck
Lübeck

Mitten in Schleswig Holstein und direkt an der Ostsee liegt die Hansestadt Lübeck. Und diese kann auf eine lange und vor allem sehr interessante und traditionsreiche Geschichte zurückblicken. Bereits im Herzen der Stadt wird man einem der Wahrzeichen Lübecks empfangen: dem Holstentor. In seinem Inneren findet sich nur eine faszinierende Ausstellung, sondern auch eine Folterkammer, wie sie vor Hunderten von Jahren noch zu sehen war.

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Elsässer Straße 2
23564 Lübeck

Eschenburgstraße 7
23568 Lübeck

Wakenitzstraße 6 a
23564 Lübeck

Telefon: (0451) 505047
Klingenberg 7-9
23552 Lübeck

Breite Straße 44
23552 Lübeck

Schützenhof 4
23558 Lübeck

Schützenhof 4
23558 Lübeck

Otto-Passarge-Straße 4
23564 Lübeck

Königstraße 91
23552 Lübeck

Königstraße 91
23552 Lübeck


Panorama von Lübeck
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Verwaltungsrecht Nur mit Meisterprüfung oder Geduld zum eigenen Handwerksbetrieb
Leipzig (jur). Um einen eigenen Betrieb leiten zu dürfen, müssen Handwerksgesellen entweder die Meisterprüfung ablegen oder sechs Jahre abhängige Beschäftigung nachweisen. Eine vergleichbare Berufserfahrung aus selbstständiger Tätigkeit hilft dagegen nicht, wie am Mittwoch, 13. Mai 2015, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschied (Az.: 8 C 12.14). Denn diese selbstständige Tätigkeit sei illegal. Einen Handwerksbetrieb durfte früher nur leiten, wer die Meisterprüfung oder eine gleichgestellte Prüfung („Großer Befähigungsnachweis“) abgelegt hat. Inzwischen wurde dies mit der sogenannten Altgesellenregelung gelockert. Danach dürfen auch sogenannte Altgesellen nach mindestens sechsjähriger Berufserfahrung, davon mindestens vier Jahre...weiter lesen
Strafrecht Aussageverweigerungsrecht: Wann kann man vor Gericht die Aussage verweigern?
Angeklagte und Zeugen dürfen unter Umständen vor Gericht schweigen. Inwieweit sie das dürfen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Dass der Angeklagte vor Gericht schweigen darf, ist auch vielen Laien bekannt. Er braucht zur Sache, d.h. zu der ihm vorgeworfenen Straftat, keine Angaben zu machen. Dieses Aussageverweigerungsrecht des Beschuldigten bzw. Angeklagten ergibt sich aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO. Nach dieser Vorschrift ist er zu Prozessbeginn auch dann auf sein Aussageverweigerungsrecht hinzuweisen, wenn er bereits zuvor, beispielsweise durch Polizei und/oder Staatsanwaltschaft, davon Kenntnis erlangt hat. Diese Befugnis ergibt sich aus dem rechtlichen Grundsatz, dass sich niemand selbst belasten braucht. Ein Verstoß gegen diese Regelung hat normalerweise zur Folge, dass bezüglich der...weiter lesen
Medizinrecht Keine Entschädigung trotz fehlender Arztaufklärung
Hamm (jur). Wenn Patienten über mögliche Nebenwirkungen eines Arzneimittels nicht aufgeklärt wurden, haben sie nicht immer Anspruch auf eine Entschädigung. Stattdessen ist in der Regel von einer „hypothetischen Einwilligung“ auszugehen, wenn eine Ablehnung der Behandlung medizinisch unvernünftig gewesen wäre, wie das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem am Montag, 28. Oktober 2013, bekanntgegebenen Urteil zu einer Behandlung mit dem Blutverdünner Heparin entschied (Az.: 3 U 54/12). Es wies damit eine 57-jährige Frau aus dem Münsterland ab. Sie litt an einer Entzündung des peripheren Nervensystems. Im Krankenhaus wurde diese mit Cortisonspritzen behandelt. Weil dies das Risiko von Thrombosen und Embolien (Verstopfung der Blutgefäße) erhöht, erhielt...weiter lesen
Anwaltssuche filtern






Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (11)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Stadtbezirke
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Dieter Untermann
Fachanwalt in Lübeck
Neu
Rainer Pietschmann
Fachanwalt in Lübeck
Neu
Björn Klohs
Fachanwalt in Lübeck

Weitere Rechtsgebiete in Lübeck
Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Lübeck
Mehr große Städte