Fachanwalt Bergisch Gladbach – Rechtsanwälte in Bergisch Gladbach finden

Über Fachanwälte in Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach
Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach liegt im Bergischen Land im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Im Westen grenzt Bergisch Gladbach, das erstmalig im Jahr 1271 als Gladebach urkundlich erwähnt wurde, an Köln.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Bertram-Blank-Str. 8/Haus A
51427 Bergisch Gladbach

Hauptstr. 182
51465 Bergisch Gladbach

Weyerhardt 1
51429 Bergisch Gladbach

Am Weinberg 2
51429 Bergisch Gladbach

Odenthaler Str. 213-215
51467 Bergisch Gladbach

Hauptstraße 143
51465 Bergisch Gladbach

Telefon: 02202/109697
Telefax: 02202/109886
Jan-Wellem-Str. 8
51429 Bergisch Gladbach

Rosenstr. 34
51427 Bergisch Gladbach

Jakob-Busch-Straße 23
51429 Bergisch Gladbach

Sattlerweg 20
51429 Bergisch Gladbach


Panorama von Bergisch Gladbach
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht Bundesgerichtshof entscheidet zum Kündigungsschutz von Studentenzimmern
Der Bundesgerichtshof hat heute eine Entscheidung dazu getroffen, wann ein Gebäude als Studentenwohnheim im Sinne des § 549 Abs. 3 BGB* zu qualifizieren ist, für das der sozialen Kündigungsschutz des § 573 BGB** nicht eingreift. Der Beklagte mietete im Februar 2004 vom Kläger ein Zimmer in einem als "Studentenwohnheim" bezeichneten Anwesen. Die Baugenehmigung war 1972 für ein Studentenwohnheim erteilt worden. 63 der darin befindlichen Wohneinheiten waren aus Landessondermitteln zur Förderung von Studentenwohnheimen öffentlich gefördert worden, wobei die Preisbindung inzwischen abgelaufen ist. Das Anwesen verfügt über 67 Wohnräume, von denen mindestens vier nicht an Studenten vermietet sind. Die möblierten Zimmer sind etwa 12 m² groß, wobei ... weiter lesen
Allgemein Schutz des Mieters bei Zwangsversteigerung
Der Immobilienmarkt ist in Deutschland riesig. In der Regel läuft das Kaufgeschäft reibungslos ab. Allerdings tauchen immer dann Probleme auf, wenn das gekaufte Objekt bereits vermietet ist und der neue Eigentümer nicht ohne Weiteres einziehen kann. Dementsprechend stellt sich die Frage, ob der Eigentümer den Mietvertrag einfach kündigen darf oder ob der Mieter einen besonderen Schutz genießt. Zwangsversteigerung ändert Mietvertrag nicht Grundsätzlich ist es in Deutschland nach § 566 Abs. 1 BGB so, dass ein Kauf die Miete nicht bricht. Das bedeutet, dass der Käufer in die gleichen Rechte und Pflichten eintritt wie der vorherige Vermieter. „Wird der vermietete Wohnraum nach der Überlassung an den Mieter von dem Vermieter an einen Dritten ... weiter lesen
Allgemein Arzt haftet nicht für ungewollte Schwangerschaft
Hamm/Berlin (DAV). Erkennt ein Arzt eine sehr seltene Anomalie nicht und wird die Patientin deswegen ungewollt schwanger, muss der Mediziner nicht haften. So entschied das Oberlandesgericht Hamm am 29. Mai 2015 (AZ: 26 U 2/13 ), wie Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt. Die Frau hatte sich eine Spirale einsetzen lassen. Zwei Jahre später wurde sie ungewollt Mutter und klagte gegen ihren Arzt auf Schadensersatz. Er hätte bei der Ultraschalluntersuchung erkennen müssen, dass bei ihr die Anomalie einer doppelten Anlage von Vagina und Uterus vorliege, weswegen die Spirale nicht empfängnisverhütend wirken könne. Die Richter der zweiten Instanz konnten kein Verschulden des Arztes erkennen. Er habe alle im Zusammenhang mit dem Einsetzen der Spirale ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (10)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Dr. Jörg Luxem
Fachanwalt in Bergisch Gladbach
Neu
Ralph Berghoff
Fachanwalt in Bergisch Gladbach
Neu
Jutta Kapp
Fachanwältin in Bergisch Gladbach

Mehr große Städte