Rechtsanwalt Bergisch Gladbach – jetzt den besten Anwalt finden!

Unsere Qualitätsgarantie: wir listen ausschließlich Fachanwälte!

Rechtsanwalt Bergisch Gladbach
Bergisch Gladbach

Bergisch Gladbach liegt im Bergischen Land im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Im Westen grenzt Bergisch Gladbach, das erstmalig im Jahr 1271 als Gladebach urkundlich erwähnt wurde, an Köln.

...mehr lesen

Autor:
IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Hauptstraße 143
51465 Bergisch Gladbach

Laurentiusstr. 87
51465 Bergisch Gladbach

Telefon: (02202) 42091
Jan-Wellem-Str. 8
51429 Bergisch Gladbach

Bertram-Blank-Str. 8/Haus A
51427 Bergisch Gladbach

Kölner Str. 4
51429 Bergisch Gladbach

Telefon: (0431) 63031
Hauptstr. 182
51465 Bergisch Gladbach

Overather Str. 8
51429 Bergisch Gladbach

Odenthaler Str. 213-215
51467 Bergisch Gladbach

Dünnhofsweg 38
51469 Bergisch Gladbach

Max-Bruch-Str. 22
51465 Bergisch Gladbach

Weyerhardt 1
51429 Bergisch Gladbach

Hauptstr. 60
51465 Bergisch Gladbach

Am Weinberg 2
51429 Bergisch Gladbach

Odenthaler Str. 213-215
51467 Bergisch Gladbach

Hauptstraße 143
51465 Bergisch Gladbach

Telefon: 02202/109697
Telefax: 02202/109886
Kierdorf 21 a
51429 Bergisch Gladbach

Vürfelser Kaule 2
51427 Bergisch Gladbach

Schloss-Str. 20
51429 Bergisch Gladbach

Telefax: 02204/9508-110
Odenthaler Str. 213-215
51467 Bergisch Gladbach

Odenthaler Str. 213-215
51467 Bergisch Gladbach

Odenthaler Straße 213-215
51467 Bergisch Gladbach

Gartenstr. 1
51429 Bergisch Gladbach

Rosenstr. 34
51427 Bergisch Gladbach

Siebenmorgen 23
51427 Bergisch Gladbach

Odenthaler Str. 213-215
51467 Bergisch Gladbach

Hauptstr. 97
51465 Bergisch Gladbach

Jakob-Busch-Straße 23
51429 Bergisch Gladbach

Richard-Zanders-Str. 19
51465 Bergisch Gladbach

Telefon: (02202) 18844
Sattlerweg 20
51429 Bergisch Gladbach

Altenberger-Dom-Str. 159
51467 Bergisch Gladbach

Telefon: (02202) 98330

Panorama von Bergisch Gladbach
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Arbeitsrecht Berufsunfähigkeit und DSGVO: Müssen Versicherungen über interne Vermerke Auskunft geben?
Für die Geltendmachung von rechtlichen Ansprüchen ist interessant, inwieweit Versicherte ein Auskunftsrecht nach der DSGVO haben. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber.   Vorliegend stritt sich ein Versicherter mit seiner Versicherung darüber, wie lange er bereits als berufsunfähig anzusehen ist. In diesem Zusammenhang verlangte er, dass diese im auch alle internen Vermerke offenlegt, die Mitarbeiter gemacht haben. Doch die Versicherung weigerte sich und erteilte lediglich Auskünfte über die bei ihr gespeicherten Personalstammdaten. Hiermit gab sich der Versicherte nicht zufrieden und klagte. Das Landgericht Köln schloss ich der Sichtweise der Versicherung an verneinte einen Anspruch auf weitergehende Ansprüche. Doch der Versicherte gab sich damit nicht zufrieden und ging in Berufung.   OLG Köln bejaht ... weiter lesen
Verkehrsrecht Verkehrsunfall mit ausländischem Fahrzeug: Das sollten Sie beachten!
Kommt es zu einem Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug aus dem Ausland, müssen einige Besonderheiten beachtet werden. Ein Verkehrsunfall ist immer besonders ärgerlich. Schnell kann es passieren, dass Menschen dabei verletzt oder getötet werden. Wenn das nicht der Fall ist, entsteht schnell ein hoher Schaden, der normalerweise über die Kraftfahrzeugversicherung des Halters des Kraftfahrzeugs reguliert wird, dessen Fahrer den Unfall verschuldet hat. Handelt es sich um ein deutsches Fahrzeug, verläuft das Ganze häufig ohne große Komplikationen.  Schwieriger ist die Situation zumeist dann, wenn der Verkehrsunfall mit einem ausländischen Fahrzeug passiert ist. Rein theoretisch kann man sich mit der Haftpflichtversicherung des Halters im Ausland in Verbindung setzen. Dies ist aber häufig nicht ratsam, weil die ... weiter lesen
Arbeitsrecht Kündigung wegen Datenschutzverstoß: Besteht dieses Risiko für Arbeitnehmer?
Wenn Arbeitnehmer nicht verantwortlich mit den ihnen vom Arbeitgeber anvertrauten personenbezogenen Daten umgehen, kann das erhebliche Konsequenzen haben. Diese reichen bis zur fristlosen Kündigung.    Viele Arbeitnehmer kommen im Rahmen ihrer Tätigkeit mit personenbezogenen Daten ihres Arbeitgebers in Berührung. Hierzu gehören vor allem sensible Daten ihrer Kunden. Wer hier als Mitarbeiter diese Daten abruft, um seine persönliche Neugier zu befriedigen, muss unter Umständen mit der Kündigung rechnen. Dies gilt erst recht dann, wenn er durch eigenmächtige Aktionen die Kunden vergrault. Denn hierdurch verletzt er seine arbeitsvertraglichen Pflichten aus dem Arbeitsvertrag.    Was das bedeutet, wird vor allem an den folgenden Fällen deutlich.   Datenschutzverstoß durch eigenmächtigen Zugriff ... weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (10)

Neu auf fachanwalt.de
Neu
Dr. Jörg Luxem
Fachanwalt in Bergisch Gladbach
Neu
Ralph Berghoff
Fachanwalt in Bergisch Gladbach
Neu
Jutta Kapp
Fachanwältin in Bergisch Gladbach

Mehr große Städte