Fachanwalt Hildesheim – Rechtsanwälte in Hildesheim finden

Über Fachanwälte in Hildesheim

Hildesheim
Hildesheim

Hildesheim befindet sich im südlichen Niedersachsen. Die Stadt hat sich einen Namen als Sitz des katholischen Bischofes sowie als Universitätsstadt machen können. Die Universität wurde 1946 gegründet und bietet ein großes Angebot an Bereichen, die hier studiert werden können. Das Studienangebot reicht von Mathematik, über Erziehungs- und Sozialwissenschaften bis hin zu Sprachwissenschaften. Jura wird an der Universität Hildesheim als Studienfach nicht angeboten.

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Kaiserstraße 17
31134 Hildesheim

Telefax: 05121 / 1392 -23
Nachricht senden
Große Venedig 20
31134 Hildesheim

Zingel 33
31134 Hildesheim

Schwemannstr. 5 (Ratsbauhof)
31134 Hildesheim

Schwemannstr. 5 (Ratsbauhof)
31134 Hildesheim

Scheelenstraße 1
31134 Hildesheim

Osterstr. 7-9 / 2. Etage
31134 Hildesheim

Bahnhofsallee 33
31134 Hildesheim

Osterstr. 50
31134 Hildesheim

Binderstraße 3
31141 Hildesheim


Panorama von Hildesheim
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Strafrecht Keine Entschädigung für Priester wegen „anstößiger“ Fotos
Straßburg (jur). Die beiden ehemaligen Leiter des katholischen Priesterseminars im niederösterreichischen Sankt Pölten erhalten wegen eines Berichts des Nachrichtenmagazins „Profil“ über vermeintliche homosexuelle Handlungen keine Entschädigung. Dies hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in zwei am Dienstag, 4. Dezember 2012, verkündeten Urteilen entschieden (Az.: 51151/06 und 6490/07). Gleichzeitig wiesen die Straßburger Richter aber auch eine Beschwerde der Verlagsgruppe News GmbH, als Verleger des „Profil“ ab (Az.: 59631/09). Der Verlag hatte gegen eine österreichische Unterlassungsverfügung geklagt. Danach darf das Magazin nicht mehr behaupten, dass der Priesterseminarleiter Priesterschüler gegen ihren Willen zu...weiter lesen
Arbeitsrecht Muss bei einem Praktikum der Mindestlohn gezahlt werden?
Immer wieder taucht bei Arbeitnehmern, Schülern, Studenten und auch Arbeitgebern die Frage auf, ob ein Praktikum mit dem gesetzlichen Mindestlohn nach dem MiLoG vergütet werden muss. Nahezu jeder Jurist wird darauf wahrscheinlich als erstes mit einem Satz antworten, der sich ihm bereits im ersten Semester des Studiums in das Gedächtnis eingebrannt hat: Es kommt drauf an. Und bei einem Praktikum kommt es darauf an, um was für ein Praktikum es sich handelt, bzw. in welchem Rahmen das Praktikum ausgeübt wird. Grundsatz Grundsätzlich hat jede Arbeitnehmerin und jeder Arbeitnehmer gem. § 1 Abs. 1 MiLoG einen Anspruch auf Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns für geleistete Arbeit. Seit dem 01.01.2017 beläuft sich der Mindestlohn auf 8,84 EUR brutto pro Stunde ....weiter lesen
Strafrecht Sind Elektroschocker in Deutschland erlaubt?
Wie die Rechtslage bei einem Elektroschocker aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber.   Waffengesetz/Waffenschein erforderlich? Wer einen Elektroschocker zur Selbstverteidigung mit sich führen möchte sollte beachten, dass er dies nicht ohne Weiteres darf. Dies ergibt sich aus dem Waffengesetz. Vielmehr benötigt er hierfür einen kleinen Waffenschein. Einen kleinen Waffenschein zu erwerben, ist nicht so schwierig. Es genügt, wenn keine Einträge ins Vorstrafenregister erfolgt sind. Ferner dürfen Sie nicht von Drogen bez. Alkohol abhängig sein. Weiterhin sollte man kein Mitglied bei einer verbotenen Organisation oder einer als verfassungswidrig erklärten Organisation sein. Bei wem man einen kleinen Waffenschein erhält, sollte man bei seiner Gemeindeverwaltung...weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Dirk Schütze
Fachanwalt in Hildesheim
Neu
Ana-T. Bitter
Fachanwältin in Hildesheim
Neu
Dr. Arlett Rassel-Blanke
Fachanwältin in Hildesheim

Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Hildesheim
Mehr große Städte