Rechtsanwalt Eherecht - Anwalt für Eherecht finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Eherecht

! Fachanwälte für

Familienrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Eherecht

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Familienrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Eherecht
Sortiere nach
Turnerstr. 49
33602 Bielefeld

Telefon: 0521/5609474
Nachricht senden
Marburger Str. 2
35075 Gladenbach

Telefax: +49 6462 91699-10
Nachricht senden
Hauptstraße 17-19
82223 Eichenau

Telefax: 0 81 41 / 808 92
Nachricht senden
Mühlenfelderstr. 20
82211 Herrsching

Telefon: 08152 9998056
Telefax: 08152 9828955
Nachricht senden
Königsheideweg 287
12487 Berlin

Telefax: +49 (0)30 747 755 83
Nachricht senden
Schulstrasse 41
68199 Mannheim

Telefon: 0621 85 56 51
Telefax: 0621 86 11 05
Nachricht senden
Rathausplatz 25
22926 Ahrensburg

Telefax: 04102 / 51 6019
Nachricht senden
Georg-Schumann-Str. 14
01187 Dresden

Telefax: +49 (351) 33 28 117
Nachricht senden
Eupener Straße 2a
52066 Aachen

Telefon: 0241-60947-0
Telefax: 0241-6094725
Nachricht senden
Innere Plauensche Str. 29
08056 Zwickau

Telefon: 0375 3034306
Telefax: 0375 3034307
Nachricht senden
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Eherecht
Familienrecht Eheliche Pflichten von Frau und Mann – Beischlaf Pflicht?
  Inwieweit hat man in einer Ehe auch Pflichten in rechtlicher Hinsicht? Dies erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Dass gegenüber dem Ehegatten auch rechtliche Pflichten bestehen, ergibt sich vor allem aus der § 1353 BGB. Nach dieser Vorschrift sind Ehegatten einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie tragen füreinander Verantwortung. Pflicht zum Beistand und zur Fürsorge Eheliche Pflichten ergeben sich einmal aus dem Zweck der Ehe. Dieser ist darauf ausgelegt, dass unter Ehegatten eine Verpflichtung zum Beistand und Fürsorge gibt. Dies bedeutet vor allem, dass Eheleute untereinander zum Unterhalt in Form des sogenannten Familienunterhaltes gem. § 1360 BGB verpflichtet sind. Der Umfang wird in § 1360a BGB näher konkretisiert. Maßgeblich ist...weiter lesen
Familienrecht Was ist eine gesetzliche Betreuung ?
Für die gesetzliche Betreuung sind in Deutschland unterschiedliche Regelungen geschaffen worden, die die Betreuung immer konkret auf die Notwendigkeiten abstellen. Die rechtliche Grundlage der gesetzlichen Betreuung ist der § 1896 der derzeit gültigen Fassung des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). In den darauf folgenden Paragraphen sind die Bedingungen geregelt, unter denen ein Betreuer tätig werden kann und welche Voraussetzungen ein Mensch mitbringen muss, der sich zum Betreuer bestellen lassen möchte. Gesetzgeber sieht im Grundsatz die Zustimmung der zu betreuenden Person vor Grundsätzlich kommt die gesetzliche Betreuung nur dann in Betracht, wenn ein Mensch wegen körperlicher oder geistiger Behinderung außerstande ist, seine Dinge selbst regeln zu können ....weiter lesen
Familienrecht Haftet man automatisch für die Schulden des Ehepartners?
Inwieweit Sie für die Schulden Ihres Ehepartners aufkommen müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche Eheleute glauben, dass sie zwangsläufig für die Schulden ihres Ehegatten während der Ehe zur Verantwortung gezogen werden können. Doch hierbei handelt es sich um einen weitverbreiteten Irrtum. Denn allein die Tatsache, dass man heiratet macht einen noch nicht zum Freiwild für Gläubiger seines Ehegatten. Dies gilt jedenfalls in dem Güterstand der Gütertrennung oder im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gütergemeinschaft als Haftungsfalle Anders sieht es hingegen bei Ehepaaren aus, die im Ehevertrag den Güterstand der Gütergemeinschaft vereinbart haben. Hier können Gläubiger unter Umständen in das gesamte...weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Constance Mahn
Rechtsanwältin in Miesbach
Neu
Margret Wagner
Rechtsanwältin in Essen
Neu
Klaus Hafen
Rechtsanwalt in Bühl
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte