Fachanwalt Gelsenkirchen – Rechtsanwälte in Gelsenkirchen finden

Über Fachanwälte in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen
Gelsenkirchen

Die Stadt Gelsenkirchen verfügt über eine Fläche von 104,94 km² und beherbergt rund 256.652 Einwohner. Gelsenkirchen gilt nun nicht gerade als eine deutsche Metropole, die jedes Jahr eine Menge Besucher anlockt, aber dennoch kann man auch in dieser Stadt einiges sehen und erleben. Im Fokus der meisten Besucher steht vor allem die Zoom-Erlebniswelt. Diese ist im ehemaligen Ruhr-Zoo zu finden und ist für Besucher der Stadt, wie auch für Touristen immer wieder ein echtes Highlight. Gelsenkirchen ist eine kreisfreie Stadt und liegt mitten in Nordrhein-Westfalen. Also mitten im Ruhrpott. In Gelsenkirchen haben sich zahlreiche Rechtsanwälte bzw. Rechtsanwältinnen und auch Fachanwälte bzw. Fachanwältinnen niedergelassen, die sich um juristische Fälle aller Art kümmern. So können Belange unter anderem vor dem Amtsgericht in Gelsenkirchen verhandelt werden.

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Overwegstr. 47
45879 Gelsenkirchen

Blindestr. 1
45894 Gelsenkirchen

Horster Str. 1-3
45897 Gelsenkirchen

Horster Str. 1-3
45897 Gelsenkirchen

Polsumer Str. 77-79
45896 Gelsenkirchen

Neumarkt 1
45879 Gelsenkirchen

Hansemannstr. 15
45879 Gelsenkirchen

Hagenstr. 7
45894 Gelsenkirchen

Bahnhofstraße 55/65
45879 Gelsenkirchen

Zeppelinallee 51
45883 Gelsenkirchen


Panorama von Gelsenkirchen
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Erbrecht Pflichtteilsergänzungsanspruch auch vor der Geburt der Abkömmlinge
Der u.a. für das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob der Pflichtteilsergänzungsanspruch von Abkömmlingen voraussetzt, dass diese nicht nur im Zeitpunkt des Erbfalls, sondern schon im Zeitpunkt der Schenkung pflichtteilsberechtigt waren. Die 1976 und 1978 geborenen Kläger machen gegen die Beklagte, ihre Großmutter, im Wege der Stufenklage Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüche nach ihrem 2006 verstorbenen Großvater geltend. Sie begehren Auskunft über den Bestand des Nachlasses des Erblassers durch Vorlage eines notariell aufgenommenen Verzeichnisses, Abgabe der eidesstattlichen Versicherung und Zahlung. Die Großeltern hatten vier Kinder, unter anderem die 1984 verstorbene Mutter der Kläger. Im...weiter lesen
Arbeitsrecht Probezeit beim Bundesfreiwilligendienst zulässig
Chemnitz (jur). Für den Bundesfreiwilligendienst müssen junge Leute eine Probezeit akzeptieren. Während der Probezeit ist dann eine Kündigung ohne sachlichen Grund möglich, heißt es in einem am Freitag, 2. August 2013, veröffentlichten Urteil des Sächsischen Landesarbeitsgerichts (LAG) in Chemnitz (Az.: 2 Sa 171/12). Die Kündigung ist danach auch gegenüber Minderjährigen wirksam. Der Kläger hatte seinen Bundesfreiwilligendienst am 1. September 2011 in einer Klinik in Sachsen angetreten. Dabei war eine Probezeit von sechs Wochen vereinbart. Während der Probezeit sollte eine Kündigung mit einer Frist von zwei Wochen jederzeit möglich sein. Am 20. September 2011 kündigte die Klinik, drei Tage später auch das für den...weiter lesen
Strafrecht Keine Entschädigung wegen menschenunwürdiger Haftbedingungen
Karlsruhe (jur). Gefangene können bei menschenunwürdigen Haftbedingungen grundsätzlich nur bei einem schuldhaften Handeln der Behörden eine Entschädigung verlangen. Ein unmittelbarer Schadenersatzanspruch aus der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) wegen miserabler Haftbedingungen gegenüber dem einzelnen Bundesland besteht nicht, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Montag, 5. August 2013, veröffentlichten Urteil (Az.: III ZR 342/12). Geklagt hatte ein Gefangener, der vom 14. September 2009 bis zum 2. Februar 2010 in der Teilanstalt I der Berliner Justizvollzugsanstalt Tegel untergebracht war. Seine Einzelzelle war nur 5,3 Quadratmeter groß, die Toilette war räumlich nicht abgetrennt. Diese Haftbedingungen seien menschenunwürdig und...weiter lesen
Anwaltssuche filtern






Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Stadtbezirke
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Jens-Oliver Siebold
Fachanwalt in Gelsenkirchen
Neu
Friedrich W. Ebener
Fachanwalt in Gelsenkirchen
Neu
Dr. Iris Siegmund
Fachanwältin in Gelsenkirchen

Weitere Rechtsgebiete in Gelsenkirchen
Mehr große Städte