Fachanwalt Mainz – Rechtsanwälte in Mainz finden

Über Fachanwälte in Mainz

Mainz
Mainz am Rhein

Unsere Vorfahren haben häufig Städte an Flusseinmündungen gegründet, so auch Mainz am Rhein. Die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz liegt an der Einmündung des Mains in den Rhein und ist die größte Stadt in diesem Bundesland. Sie wurde bereits von den Römern gegründet und nannte sich damals Mogontiacum. Seit dem 15. Jahrhundert entwickelte sich der Name Mainz.

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Rheinstraße 105
55116 Mainz

Telefax: 06131. 576397 97
Nachricht senden
Rheinstraße 105
55116 Mainz

Telefax: 06131 / 57639797
Nachricht senden
Weberstraße 21
55130 Mainz

Telefon: 06131-9717670
Telefax: 06131-97176771
Nachricht senden
Fischtorplatz 22
55116 Mainz

Mitternacht 22
55116 Mainz

Im Dorfgraben 33
55130 Mainz

Leichhofstraße 1
55116 Mainz

Adam-Karrillon-Straße 23
55118 Mainz

Jean-Pierre-Jungels-Str. 10
55126 Mainz

Telefon: 06131 240950
Telefax: 06131 2409522
Ludwigsstraße 7
55116 Mainz


Panorama von Mainz
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Baurecht und Architektenrecht Bestandsschutz im Baurecht: Was bedeutet das bei Gebäuden?
Immer wieder kommt es vor, dass Gebäude ohne Einholung einer Baugenehmigung errichtet worden sind. Dies kann für den Eigentümer auch noch nach Jahren mit einschneidenden Konsequenzen verbunden sein. Welche das sind und inwieweit Sie sich dagegen wehren können, verrät dieser Beitrag. Oftmals stellt sich erst nach vielen Jahren heraus, dass es sich bei einem Gebäude um einen Schwarzbau handelt. Die zuständige Bauaufsichtsbehörde geht dann dagegen vor und verlangt vom Eigentümer den Abriss des Hauses. Sie beruft sich darauf, dass der Bauherr nicht die erforderliche Baugenehmigung eingeholt hatte. In der Regel begründet die Behörde den Abriss auch damit, dass der Bauherr durch die Errichtung gegen Vorschriften des Baurechtes verstoßen hat. Beispielsweise wurde der in der...weiter lesen
Arbeitsrecht Hinterbliebenenversorgung eingetragener Lebenspartner
Sieht die Dienstordnung einer Berufsgenossenschaft für die Hinterbliebenenversorgung die entsprechende Geltung der Vorschriften über die Versorgung für Beamte des Bundes vor, so hat der hinterbliebene eingetragene Lebenspartner des Dienstordnungsangestellten seit dem 1. Januar 2005 einen Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung wie Hinterbliebene verheirateter Dienstordnungsangestellter. Der Kläger begründete im Jahr 2003 eine eingetragene Lebenspartnerschaft mit Herrn B. Dieser war als Dienstordnungsangestellter bei der Beklagten beschäftigt. Nach § 6 der Dienstordnung der Beklagten gelten für die Versorgung die Vorschriften für Beamte des Bundes entsprechend. Im September 2007 verstarb der eingetragene Lebenspartner des Klägers. Mit seiner Klage hat der Kläger zuletzt noch...weiter lesen
Strafrecht Verjährung von Fällen sexuellen Missbrauchs
Bei der Frage der Verjährung von Fällen sexuellen Missbrauchs sind mehrere Dinge zu beachten. Vor allem ist zu berücksichtigen, dass es sowohl im Zivilrecht als auch im Strafrecht unterschiedliche Verjährungsvorschriften und Verjährungszeiten gibt. Beide Rechtsgebiete sind zwingend zur Beantwortung der Frage zu beachten. Im Zuge der Gesetzesentwicklung kam es im Jahr 2013 zu einer Gesetzesveränderung, die die Verjährungsvorschriften in den Rechtsgebieten verändert hat. Verjährung im Strafrecht Die Verjährung im Strafrecht ist deliktsabhängig und richtet sich nach der angedrohten Strafe.  Entscheidende Norm ist der § 78 Abs. 3 StGB: „Soweit die Verfolgung verjährt, beträgt die Verjährungsfrist  dreißig...weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (33)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Andreas Renz
Fachanwalt in Mainz
Neu
Dr. Dr. Stefanie Theis
Fachanwältin in Mainz
Neu
Dr. Andreas Göbel
Fachanwalt in Mainz

Mehr große Städte