Fachanwalt Gießen – Rechtsanwälte in Gießen finden

Über Fachanwälte in Gießen

Gießen
Gießen

Mit 78.000 Einwohnern ist Gießen die achtgrößte Stadt Hessens und eine Universitätsstadt. Rund 320.000 Einwohner leben in dem erweiterten Ballungsgebiet Gießen-Wetzlar. Zu den größten Agglomerationsräumen zahlt aufgrund dessen das Ballungsgebiet. Nicht weit entfernt von Gießen liegen in Oberhessen Marburg und jenseits des Vogelberges Fulda sowie in Südwestfalen Siegen und am Rande des Westerwaldes abwärts der Lahn Limburg. Die Justus-Liebig-Universität Gießen befindet sich in der mittelhessischen Stadt, an der rund 25.000 Studenten studieren sowie an der Technischen Hochschule Mittelhessen noch einmal 7-810 Studenten von gesamt 14.000. Es gibt des Weiteren noch Wirtschafts- und Verwaltungsakademie, eine Abteilung der Hessischen Hochschule für Verwaltung und Polizei sowie die Freie Theologische Hochschule Gießen.

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Grünberger Str. 64
35394 Gießen

Telefax: 0641/4 80 12 110
Nachricht senden
Schiffenberger Weg 61
35394 Gießen

Telefon: 0641/9727668
Nachricht senden
Bismarckstr. 5
35390 Gießen

Neuen Bäue 8
35390 Gießen

Europastr. 3
35394 Gießen

Plockstr. 12
35390 Gießen

Südanlage 5
35390 Gießen

Grünberger Straße 64
35394 Gießen

Katharinengasse 1
35390 Gießen

Zu den Mühlen 19 a
35390 Gießen


Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Steuerrecht Kosten des „Kreativraums“ eines Musikers sind Betriebsausgaben
Hannover (jur). Musiker brauchen buchstäblich Raum für Kreativität. Die Kosten eines entsprechenden Zimmers gehören daher in voller Höhe zu ihren Betriebsausgaben, so ein Urteil des Niedersächsischen Finanzgerichts (FG) in Hannover, auf das das Gericht in seinem Newsletter vom Mittwoch, 19. September 2012, hingewiesen hat (Az.: 1 K 272/10). Es gab damit einem Musiker, Arrangeur und Produzenten recht. Dieser nutzte privat und auch für die Arbeit zwei Häuser. In einem befanden sich ein voll eingerichtetes Tonstudio sowie ein Büro und ein Archivraum. Im zweiten Haus, abgeschieden auf dem Land gelegen, befand sich neben einer großen Privatwohnung auch ein 82 Quadratmeter großer „Kreativraum“. Dieser war mit Klavier, Keyboard und Laptop ausgestattet, vor allem aber mit...weiter lesen
Verwaltungsrecht „Grüner Punkt“ muss kommunale Papierentsorgung nicht mitnutzen
Leipzig (jur). Das Duale System Deutschland darf bis auf weiteres selbst auch Altpapier einsammeln. Die mit der Pflicht zur Mitnutzung kommunaler Entsorgungssysteme verbundene Entgeltregelung ist zu ungenau und die gesamte Bestimmung daher nichtig, urteilte am Donnerstag, 26. März 2015, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 7 C 17.12). Hinter dem 1990 gegründeten Dualen System Deutschland (DSD) stehen mehrere Unternehmen, die in ganz Deutschland die Sammlung, den Transport und die Rücknahme gebrauchter Verkaufsverpackungen organisieren. Bekannt ist das Duale System vor allem durch den „Grünen Punkt“ geworden. Hier zahlen Unternehmen dem DSD eine Lizenzgebühr dafür, dass dieser die mit dem „Grünen Punkt“ versehenen Verkaufsverpackungen entsorgt. Ziel des Systems...weiter lesen
Arbeitsrecht Fragen zum Urlaubsgeld
In einigen Branchen erhalten Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber neben dem normalen Gehalt noch zusätzliches Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld. Dabei kommt häufig die Frage auf, wieso nicht alle Angestellten in Deutschland Urlaubsgeld erhalten. Gibt es einen gesetzlichen Anspruch oder zahlen die Unternehmer alle freiwillig? Ist der Arbeitgeber verpflichtet Urlaubsgeld zu zahlen? Sofern im Arbeitsvertrag keine Regelung zum Urlaubsgeld getroffen wurde, erhält der Arbeitnehmer neben dem bezahlten Urlaub kein zusätzliches Urlaubsgeld. Eine gesetzliche Verpflichtung, die den Arbeitgeber verpflichtet Urlaubsgeld zu zahlen gibt es nicht. Aufgrund des Gesetzes hat der Mitarbeiter daher keinen Anspruch. Wenn es keine gesetzliche Regelung gibt, wieso zahlen dann einige Betriebe? Nur weil der...weiter lesen
Anwaltssuche filtern






Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Stadtbezirke
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Konstantin K. Krauskopf
Fachanwalt in Gießen
Neu
Dr. Christian Velten
Fachanwalt in Gießen
Neu
Frank Mohr
Fachanwalt in Gießen

Weitere Rechtsgebiete in Gießen
Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Gießen
Mehr große Städte