Fachanwalt Lüdenscheid – Rechtsanwälte in Lüdenscheid finden

Über Fachanwälte in Lüdenscheid

Lüdenscheid
Lüdenscheid

Im Nordwesten vom Sauerland liegt Lüdenscheid, das auch den Namen „Bergstadt“ trägt. Hier leben rund 75.199 Menschen. Geografisch gesehen liegt die Stadt in der flachen Lüdenscheider Mulde und ist in der Quellmulde des Flusses Rahmede der Kernbereich. Die Stadt stellt einen Sattel der Wasserscheide dar zwischen Volme und Lenne. Von Nordwest nach Südost durchquert er die Stadt. Die Nordhelle ist in der Umgebung der höchste Berg und liegt im Ebbegebirge mit einer Höhe von 663,3 m ü. NHN. Erst wieder nordöstlich im Harz gibt es noch höhere Berge. Die Stadt präsentiert sich mit einer Mischung aus historischen und modernen Bauten sowie natürlichen Anlagen. Diese Dinge machen das Gebiet um die Stadt herum und die Stadt selbst sehr attraktiv.

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Lessingstr. 17
58507 Lüdenscheid

Rathausplatz 21-23
58507 Lüdenscheid

Rathausplatz 21-23
58507 Lüdenscheid

Altenaer Str. 31
58507 Lüdenscheid

Buckesfelder Str. 101
58509 Lüdenscheid

Rathausplatz 21-23
58507 Lüdenscheid

Hohfuhrstraße 3 a
58509 Lüdenscheid

Telefon: 02351 3631-0
Rathausplatz 1 (Haus Hulda)
58507 Lüdenscheid

Rathausplatz 21-23
58507 Lüdenscheid

Telefon: 02351 3653-0
Rathausplatz 21-23
58507 Lüdenscheid

Telefon: 02351 3653-0

Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Verwaltungsrecht Keine doppelten Gebühren bei Kfz-Ummeldung
Berlin (jur). Kfz-Halter dürfen für die Ummeldung ihres Autos von einem Zulassungsbezirk in einen anderen nicht doppelt zur Kasse gebeten werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Freitag, 29. November 2013, bekanntgegebenen Urteil vom 12. November 2013 entschieden (Az.: VG 11 K 478.12). Das Land Berlin muss damit einem Kfz-Halter 10,20 Euro zurückzahlen. Der Kläger hatte im Januar 2012 seinen in Hamburg zugelassenen Pkw nach Berlin umgemeldet. Das Berliner Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten verlangte hierfür Gebühren in Höhe von 48,60 Euro und berief sich dabei auf die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr. Der Kläger hielt die Gebührenforderung für fehlerhaft. Denn diese umfasse eine Gebühr...weiter lesen
Strafrecht Aussageverweigerungsrecht: Wann kann man vor Gericht die Aussage verweigern?
Angeklagte und Zeugen dürfen unter Umständen vor Gericht schweigen. Inwieweit sie das dürfen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Dass der Angeklagte vor Gericht schweigen darf, ist auch vielen Laien bekannt. Er braucht zur Sache, d.h. zu der ihm vorgeworfenen Straftat, keine Angaben zu machen. Dieses Aussageverweigerungsrecht des Beschuldigten bzw. Angeklagten ergibt sich aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO. Nach dieser Vorschrift ist er zu Prozessbeginn auch dann auf sein Aussageverweigerungsrecht hinzuweisen, wenn er bereits zuvor, beispielsweise durch Polizei und/oder Staatsanwaltschaft, davon Kenntnis erlangt hat. Diese Befugnis ergibt sich aus dem rechtlichen Grundsatz, dass sich niemand selbst belasten braucht. Ein Verstoß gegen diese Regelung hat normalerweise zur Folge, dass bezüglich der...weiter lesen
Bankrecht und Kapitalmarktrecht Banken haben keine Auskunftspflicht über ihre Gewinnmargen
Karlsruhe (jur). Beim Verkauf von Zertifikaten der US-Pleitebank Lehman Brothers mussten deutsche Banken Anleger nicht über von Lehman gezahlte Provisionen informieren. Das entschied am Dienstag, 26. Juni 2012, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe zu vier Klagen gegen die Commerzbank (Az.: XI ZR 259/11, XI ZR 355/10 und weitere). Danach müssen Banken generell keine Angaben zu ihren eigenen Gewinnen und Gewinnmargen machen. Die Anleger hatten bei der Commerzbank im Februar 2007 „Global Champion Zertifikate“ der niederländischen Lehman-Tochter für bis zu 300.000 Euro gekauft. Der Wert der Zertifikate war an drei Aktienindizes gekoppelt. Lehman in den USA stellte „Bonuszahlungen“ in Höhe von 8,75 Prozent in Aussicht und garantierte die Rückzahlung der Einlagen. Mit der...weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Stadtbezirke
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Michaela Dötsch
Fachanwältin in Lüdenscheid
Neu
Kirsten Petereit
Fachanwältin in Lüdenscheid
Neu
Susanne Feige-Baldschun
Fachanwältin in Lüdenscheid

Weitere Rechtsgebiete in Lüdenscheid
Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Lüdenscheid
Mehr große Städte