Rechtsanwalt Testament - Anwalt für Testament finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Testament
Sortiere nach
Nordstr. 2
58739 Wickede

Telefax: 02377 / 56 200 89
Nachricht senden
Ostenhellweg 62
44135 Dortmund

Telefax: 0231 - 97 66 30 16
Nachricht senden
Gartenstraße 8
76872 Winden

Telefax: +49 6349 962987
Nachricht senden
Ludwigstraße 8
80539 München

Telefax: 089 / 20 60 21 610
Nachricht senden
Zeppelinstraße 2
76185 Karlsruhe

Telefax: 0721 / 98 23 88 01
Nachricht senden
Ludwigstr. 22
86152 Augsburg

Telefon: 0821345770
Telefax: 0821 / 3 45 77 - 20
Nachricht senden
Bahnhofstr. 38
17489 Greifswald

Telefon: 03834/8552626
Telefax: 03834/8552625
Nachricht senden
Poststraße 101
53840 Troisdorf

Telefon: 02241-9790900
Telefax: 02241-9790909
Nachricht senden
Franzenburg 48
35578 Wetzlar

Telefon: 06441-78030
Telefax: 06441-780330
Nachricht senden
Goethestraße 35
50858 Köln

Telefon: 02234/4355273
Telefax: 02234 4351258
Nachricht senden

Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Testament zu finden:
Anwalt Testament Aachen Anwalt Testament Aalen Anwalt Testament Ahaus Anwalt Testament Arnsberg Anwalt Testament Augsburg Anwalt Testament Bad Doberan Anwalt Testament Bad Münstereifel Anwalt Testament Bad Salzuflen Anwalt Testament Bamberg Anwalt Testament Bayreuth Anwalt Testament Bergisch Gladbach Anwalt Testament Berlin Anwalt Testament Bielefeld Anwalt Testament Bobingen Anwalt Testament Bochum Anwalt Testament Bonn Anwalt Testament Bottrop Anwalt Testament Brachems Anwalt Testament Braunschweig Anwalt Testament Bremen Anwalt Testament Bremerhaven Anwalt Testament Chemnitz Anwalt Testament Cottbus Anwalt Testament Darmstadt Anwalt Testament Detmold Anwalt Testament Diez Anwalt Testament Dortmund Anwalt Testament Dresden Anwalt Testament Duisburg Anwalt Testament Düren Anwalt Testament Düsseldorf Anwalt Testament Erftstadt Anwalt Testament Erfurt Anwalt Testament Erlangen Anwalt Testament Essen Anwalt Testament Esslingen am Neckar Anwalt Testament Flensburg Anwalt Testament Frankfurt am Main Anwalt Testament Freiburg im Breisgau Anwalt Testament Fürth Anwalt Testament Gelsenkirchen Anwalt Testament Gladenbach Anwalt Testament Görlitz Anwalt Testament Gotha Anwalt Testament Göttingen Anwalt Testament Greifswald Anwalt Testament Grevenbroich Anwalt Testament Gummersbach Anwalt Testament Gütersloh Anwalt Testament Haar Anwalt Testament Hagen Anwalt Testament Halle (Saale) Anwalt Testament Haltern am See Anwalt Testament Hamburg Anwalt Testament Hameln Anwalt Testament Hamm Anwalt Testament Hanau Anwalt Testament Hannover Anwalt Testament Heidelberg Anwalt Testament Heilbronn Anwalt Testament Heinsberg Anwalt Testament Helmstedt Anwalt Testament Herford Anwalt Testament Herne Anwalt Testament Hildesheim Anwalt Testament Hilpoltstein Anwalt Testament Ibbenbüren Anwalt Testament Ingolstadt Anwalt Testament Kaiserslautern Anwalt Testament Karben Anwalt Testament Karlsruhe Anwalt Testament Kassel Anwalt Testament Kaufbeuren Anwalt Testament Kehl Anwalt Testament Kiel Anwalt Testament Koblenz Anwalt Testament Köln Anwalt Testament Konstanz Anwalt Testament Krefeld Anwalt Testament Kreuztal Anwalt Testament Laatzen Anwalt Testament Langenfeld (Rheinland) Anwalt Testament Langenhagen Anwalt Testament Leipzig Anwalt Testament Leverkusen Anwalt Testament Lübeck Anwalt Testament Ludwigshafen Anwalt Testament Lüneburg Anwalt Testament Lünen Anwalt Testament Magdeburg Anwalt Testament Mainz Anwalt Testament Mannheim Anwalt Testament Memmingen Anwalt Testament Moers Anwalt Testament Mönchengladbach Anwalt Testament Mülheim an der Ruhr Anwalt Testament München Anwalt Testament Münster Anwalt Testament Neu-Ulm Anwalt Testament Neumarkt Anwalt Testament Neuss Anwalt Testament Neustadt an der Weinstraße Anwalt Testament Nordhorn Anwalt Testament Nürnberg Anwalt Testament Oberhausen Anwalt Testament Oldenburg Anwalt Testament Osnabrück Anwalt Testament Paderborn Anwalt Testament Passau Anwalt Testament Pforzheim Anwalt Testament Plauen Anwalt Testament Potsdam Anwalt Testament Pulheim Anwalt Testament Ravensburg Anwalt Testament Recklinghausen Anwalt Testament Regensburg Anwalt Testament Remscheid Anwalt Testament Reutlingen Anwalt Testament Rosenheim Anwalt Testament Rostock Anwalt Testament Saarbrücken Anwalt Testament Saarlouis Anwalt Testament Salzgitter Anwalt Testament Schleiden Anwalt Testament Schweinfurt Anwalt Testament Schwerin Anwalt Testament Siegburg Anwalt Testament Siegen Anwalt Testament Sindelfingen Anwalt Testament Solingen Anwalt Testament Speyer Anwalt Testament Stuttgart Anwalt Testament Trier Anwalt Testament Troisdorf Anwalt Testament Tübingen Anwalt Testament Ulm Anwalt Testament Verden Anwalt Testament Viersen Anwalt Testament Villingen-Schwenningen Anwalt Testament Weimar Anwalt Testament Wesel Anwalt Testament Wetzlar Anwalt Testament Wickede Anwalt Testament Wiesbaden Anwalt Testament Wilhelmshaven Anwalt Testament Winden Anwalt Testament Witten Anwalt Testament Wolfratshausen Anwalt Testament Wolfsburg Anwalt Testament Wuppertal Anwalt Testament Würzburg Anwalt Testament Zwickau
Informationen zum Thema Testament

Ein Testament ist eine bestimmte Verfügung von Todes wegen. Es ist damit wesentlicher Bestandteil des deutschen Erbrechts und in den §§ 1937 ff. BGB gesetzlich geregelt.

Ein Testament ist eine einseitig formbedürftige Willenserklärung, die jederzeit durch die Erblasser widerrufen werden kann. Es dient vor allem dazu, dass vorhandende Vermögen nach dem Tod zu verteilen und so der gesetzlichen Erbfolge zu entgehen. Aufgrund der weitreichenden Folgen einer solchen Verfügung von Totes wegen ist es zwingend erforderlich, dass beim Erblasser die sogenannte Testierfähigkeit zum Zeitpunkt der Testamentserstellung vorliegt. Die Testierfähigkeit ist nicht mit der Geschäftsfähigkeit einer natürlichen Person gleichzustellen. Ab dem 16. Lebensjahr ist eine Person beschränkt testierfähig. Das bedeutet, dass der Minderjährige auf solche Testamentsformen beschränkt ist, die eine Beratung durch einen Notar einschließen. Dadurch wird der Schutz der Minderjährigen vor einer unüberlegten Verfügung sichergestellt.

Aktuelle Rechtstipps zum Thema Testament
Erbrecht Testament mit Pfeildiagramm unwirksam
Frankfurt am Main (jur). Soll der Letzte Wille wirklich klar sein, sollten das zu verteilende Erbe oder die infrage kommenden Erben nicht mit einem Pfeildiagramm erläutert werden. Denn wird ein Testament mit solchen grafischen Elementen versehen, entspricht es nicht der gesetzlich vorgeschriebenen Schriftform und ist damit unwirksam, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main in einem kürzlich veröffentlichten Beschluss vom 11. Februar 2013 (Az.: 20 W 542/11). Im entschiedenen Rechtsstreit hatte eine hinterbliebene Ehefrau für ihren verstorbenen Mann beim Nachlassgericht einen Erbschein beantragt. Sie sei entsprechend der gesetzlichen Erbfolge die Alleinerbin. Doch dagegen erhoben die Geliebte des Verstorbenen sowie zwei entfernte Verwandte Einwendungen und präsentierten ein Testament des...weiter lesen
Erbrecht Pflichtteilsergänzungsanspruch auch vor der Geburt der Abkömmlinge
Der u.a. für das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob der Pflichtteilsergänzungsanspruch von Abkömmlingen voraussetzt, dass diese nicht nur im Zeitpunkt des Erbfalls, sondern schon im Zeitpunkt der Schenkung pflichtteilsberechtigt waren. Die 1976 und 1978 geborenen Kläger machen gegen die Beklagte, ihre Großmutter, im Wege der Stufenklage Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüche nach ihrem 2006 verstorbenen Großvater geltend. Sie begehren Auskunft über den Bestand des Nachlasses des Erblassers durch Vorlage eines notariell aufgenommenen Verzeichnisses, Abgabe der eidesstattlichen Versicherung und Zahlung. Die Großeltern hatten vier Kinder, unter anderem die 1984 verstorbene Mutter der Kläger. Im...weiter lesen
Erbrecht Erbe oder Vermächtnis - Was ist der Unterschied?
Wer ein Testament aufsetzt, sollte sich mit dem Begriff des Erbes und des Vermächtnisses vertraut machen. Denn diese Begriffe haben nicht die gleiche Bedeutung. Hier erfahren Sie Näheres. Das Erbe Was ein Erbe auszeichnet, begibt sich aus der Vorschrift von § 1922 BGB. Nach dieser Regelung geht mit dem Tode einer Person deren Vermögen als Ganzes auf eine oder mehrere andere Personen über. Das bedeutet, dass diese beim Tod des Verstorbenen Eigentum am Vermögen des Verstorbenen erlangen. Dies gilt auch dann, wenn die Erben noch gar nicht wissen, was alles zur Erbschaft gehört. Das Gleiche gilt auch bei Grundstücken. Die Erben sind bereits vor der Eintragung ins Grundbuch Eigentümer des jeweiligen Grundstücks geworden. Ihnen steht gegenüber dem Grundbuchamt ein...weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Simone Sperling
Rechtsanwältin in Dresden
Neu
Christoph S. Müller-Schott
Rechtsanwalt in München
Neu
Bodo Heuser
Rechtsanwalt in Köln
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte