Fachanwalt Bielefeld – Rechtsanwälte in Bielefeld finden

Über Fachanwälte in Bielefeld

Bielefeld
Sie suchen einen Fachanwalt in Bielefeld?

Ein Fachanwalt der Sie in Bielefeld vertritt, wird Ihnen helfen, Ihre Rechte durchzusetzen. Aktuell finden Sie bei uns 15 Fachanwälte in Bielefeld, die Sie ausführlich und kompetent beraten. Ganz gleich ob Sie einen Fachanwalt in Stieghorst oder einen Fachanwalt in Bielefeld Mitte suchen, bei uns finden Sie den passenden Fachanwalt in Bielefeld!

...mehr lesen

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Sortiere nach
Westerfeldstraße 1-3
33611 Bielefeld

Nachricht senden
Turnerstr. 49
33602 Bielefeld

Telefon: 0521/5609474
Nachricht senden
Adenauerplatz 4
33602 Bielefeld

Detmolder Str. 28
33604 Bielefeld

Adenauerplatz 1
33602 Bielefeld

Niederwall 43
33602 Bielefeld

Telefon: 0521/96431-0
Telefax: 0521/96431-50
Falkstr. 9
33602 Bielefeld

Ravensberger Str. 12 b
33602 Bielefeld

Detmolder Str. 10
33604 Bielefeld

Renteistr. 20
33602 Bielefeld


Panorama von Bielefeld
Unsere Fachanwalt.de-Rechtstipps
Verkehrsrecht Falschparker am Taxistand dürfen sofort abgeschleppt werden
Leipzig (jur). Kraftfahrzeuge, die im absoluten Halteverbot an einem ausgeschilderten Taxistand stehen, dürfen sofort abgeschleppt werden. Bestimmte Wartezeiten sind dann nicht zu beachten, urteilte am Mittwoch, 9. April 2014, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 3 C 5.13). Danach muss ein Reisebusunternehmer die Rechnung eines Abschleppdienstes in Höhe von 513 Euro bezahlen. Er hatte an einem Juliabend 2011 seinen Bus im absoluten Halteverbot an einem Taxistand in Frankfurt-Sachsenhausen abgestellt. Ein Hilfspolizist der Stadt entdeckte ihn dort um 19.30 Uhr. Er gab sich noch alle Mühe, den Fahrer zu finden. Er suchte in der näheren Umgebung nach ihm und wählte vergeblich eine im Reisebus ausgelegte Mobilfunknummer an. Als all dies ohne Erfolg blieb, bestellte der Hilfspolizist ein...weiter lesen
Arbeitsrecht Darf der Arbeitgeber Strafzettel des Arbeitnehmers bezahlen?
Manche Arbeitgeber sind großzügig, wenn ihr Arbeitnehmer eine Geldbuße oder Geldstrafe etwa wegen zu schnellen Fahrens bekommen hat und zahlen diese. Doch dürfen sie das? Normalerweise spricht nichts dagegen, wenn ein Arbeitgeber seinem Mitarbeiter mal ein Knöllchen erstattet. Dies verstößt für sich genommen gegen keine gesetzliche Vorschrift.   Arbeitgeber macht sich eventuell strafbar Allerdings kann dies unter bestimmten Umständen dazu führen, dass der Arbeitgeber sich strafbar macht. Dies kommt dann in Betracht, wenn er den Mitarbeiter etwa zur Missachtung von Lenkzeiten oder Tempolimits auffordert und im Gegenzug dazu die Bezahlung des Strafzettels verspricht. Hierin könnte rechtlich gesehen die Anstiftung zu einer Straftat beziehungsweise...weiter lesen
Urheberrecht und Medienrecht YouTube: Dürfen in Video-Clip Filmausschnitte Dritter gezeigt werden?
Das Einbinden von Filmszenen in das eigene YouTube-Video ist nicht ohne Weiteres erlaubt. Es kommt eine Urheberrechtsverletzung in Betracht. Vorliegend ging es um einen Videofilm, der auf dem YouTube-Kanal „Nitro Shqip“ gezeigt wurde. In diesem wurden mehrere Ausschnitte eines Dokumentarfilms gezeigt. Gegen diese Einblendungen wendete sich derjenige, der den in Teilen gezeigte Film gedreht hatte. Er machte einen Anspruch auf Unterlassung wegen einer Verletzung von seinem Urheberrecht geltend. Das Landgericht Köln gab der Klage mit Urteil vom 6. Juni 2013 Az. 4 O 55/13 statt. Hiergegen wendete sich der betroffene „Manager“ des YouTube-Kanals und legte gegen das Urteil des Landgerichtes Köln Berufung ein. Er argumentierte unter anderem damit, dass die Verwendung von kurzen Filmausschnitten eines...weiter lesen
Anwaltssuche filtern





Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (54)

Jetzt Rechtsfrage stellen
Neu auf fachanwalt.de
Neu
Christine Rolfes
Fachanwältin in Bielefeld
Neu
DR. ILKKA-PETER AHLBORN LL.M.
Fachanwalt in Bielefeld
Neu
Dr. jur. Friedhelm Müller
Fachanwalt in Bielefeld

Fachanwälte im Umkreis von 50 km um Bielefeld
Mehr große Städte