Rechtsanwalt Körperschaftsteuer - Anwalt für Körperschaftsteuer finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Körperschaftsteuer

! Fachanwälte für

Steuerrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Körperschaftsteuer

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Steuerrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Körperschaftsteuer
Sortiere nach
Adolfstr. 26
38102 Braunschweig

Telefax: +49 0531-2736099
Nachricht senden
238 Bewertungen
4.5 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Quellen
Westerallee 15
24937 Flensburg

Telefon: 0461/5052300
Telefax: 0461/5052301
Nachricht senden
Neuer Wall 88
20354 Hamburg

Telefon: 040 800 084 0
Telefax: 040 800 084 410
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Bruchstraße 26
45525 Hattingen

Telefax: 02323 / 9163909
Nachricht senden
Meinekestr. 4
10719 Berlin

Telefax: 030 - 398 898 24
Nachricht senden
Am Planetarium 8
07743 Jena

Telefon: 03641 45480
Telefax: 03641 620671
Nachricht senden
Bahnhofstraße 19
96450 Coburg

Telefax: 09561 – 881-200
Nachricht senden
Salinenstrasse 18
23843 Bad Oldesloe

Telefon: 04531 5002 0
Telefax: 04531 5002 22
Nachricht senden
4 Bewertungen
5.0 von 5.0
Ohiostr. 10
76149 Karlsruhe

Telefon: 0721 97070-23
Telefax: 0721 97070-71
Nachricht senden
Oberfeldstraße 15
60439 Frankfurt am Main

Telefon: 069 58092525
Telefax: 069 6314032
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Körperschaftsteuer
Steuerrecht Umgekehrte Familienheimfahrten können steuermindernd sein
Münster (jur). Wenn der arbeitende Mann am Wochenende nicht nach Hause kann, dann kommt eben umgekehrt seine Frau zu ihm. Auch solche „umgekehrten Familienheimfahrten“ können Arbeitnehmer steuermindernd als Werbungskosten geltend machen, wenn sie selbst an ihrem Arbeitsort unabkömmlich sind, heißt es in einem jetzt schriftlich veröffentlichten Urteil des Finanzgerichts (FG) Münster, auf das das Gericht in seinem Newsletter vom Montag, 16. Juni 2014, hingewiesen hat (Az.: 12 K 339/10 E). Die Finanzverwaltung hat hiergegen allerdings bereits den Bundesfinanzhof angerufen. Der Kläger ist Monteur und arbeitet weltweit auf wechselnden Baustellen, 2007 unter anderem für mehrere Wochen beim Bau eines Ziegelwerks in den Niederlanden. An zwei Wochenenden fuhr er zu seiner Frau nach ... weiter lesen
Steuerrecht Stromsteuer: Keine Steuerentlastung nach § 9b Abs. 1 StromStG für zum Betrieb einer Lüftungsanlage in einer Filiale eines Handelsunternehmens entnommenen Strom
Das FG Baden-Württemberg hat in seinem Urteil vom 28.03.2017 (11 K 2427/13) entschieden, dass eine Stromentnahme zum Betrieb einer Lüftungsanlage in einer Filiale eines Handelsunternehmens nicht nach § 9b StromStG entlastungsfähig ist. Welche Voraussetzungen hat eine Steuerentlastung nach § 9b Abs. 1 StromStG? Nach § 9b Abs. 1 Satz 1 StromStG wird einem Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (UPG) auf Antrag eine Steuerentlastung für nachweislich nach § 3 StromStG versteuerten Strom gewährt, wenn dieser Strom für betriebliche Zwecke entnommen worden und nicht nach § 9 Abs. 1 StromStG von der Steuer befreit ist. Für die Entnahme von Strom zur Erzeugung von Licht, Wärme, Kälte, Druckluft und mechanischer Energie wird die Entlastung jedoch nur unter der ... weiter lesen
Steuerrecht Alkoholsteuer, Branntweinsteuer: Änderung der Vergällungsmittel für steuerfreien vollständig vergällten Alkohol ab 1. August 2017
Vollständig vergällter Alkohol ist steuerfrei Vollständig vergällter Alkohol tritt mit der Entnahme aus dem Steuerlager unter Steuerbefreiung in den steuerrechtlich freien Verkehr. Wann ist die Voraussetzung der vollständigen Vergällung erfüllt? Alkohol ist nur dann vollständig vergällt, wenn er mit einem Vergällungsmittel vergällt wurde, das nach dem Anhang der Verordnung (EG) Nr. 3199/93 in dem Mitgliedstaat zugelassen ist, in dem die Vergällung oder die Überführung in den verbrauchsteuerrechtlich freien Verkehr stattfindet. Wird Alkohol aus dem freien Verkehr eines anderen Mitgliedstaats bezogen und ist mit einem Vergällungsmittel in Ziffer III des Anhangs der Verordnung (EG) Nr. 3199/93 vergällt, das für ... weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Herr Michael Eulerich
Rechtsanwalt in Braunschweig
Neu
Markus Hengelbrock
Rechtsanwalt in Münster
Neu
Dipl. Jur. Henrik Korte
Rechtsanwalt in Messel
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte