Rechtsanwalt Buchführung - Anwalt für Buchführung finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Buchführung

! Fachanwälte für

Steuerrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Buchführung

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Steuerrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Buchführung
Sortiere nach
Westtorgraben 1
90429 Nürnberg

Telefax: (+49) 911 / 999 396 16
Nachricht senden
2 Bewertungen
5.0 von 5.0
Neue Straße 20
38100 Braunschweig

Telefax: 0531 480 31 282
Nachricht senden
42 Bewertungen
4.8 von 5.0
Schulstraße 41
09125 Chemnitz

Telefax: 0371 40 98 318
Nachricht senden
84 Bewertungen
4.8 von 5.0
Bewertungen stammen aus 3 Portalen
Schnaitheimerstr. 22
89520 Heidenheim

Telefax: 07321/30666-49
Nachricht senden
Würzburger Straße 100
90766 Fürth

Telefax: +49 (0) 911 23980189
Nachricht senden
Adolfstr. 26
38102 Braunschweig

Telefax: +49 0531-2736099
Nachricht senden
240 Bewertungen
4.5 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Rastatterstr. 29
75179 Pforzheim

Nachricht senden
Augustenstraße 28
80333 München

Telefon: 089 599915-77
Telefax: 089 441415-72
Nachricht senden
Cappenberger Straße 46
44534 Lünen

Telefax: 02306 / 2099381
Nachricht senden
6 Bewertungen
5.0 von 5.0
Wittelsbacherstraße 18
10707 Berlin

Telefon: 030/40741731
Telefax: 030/40741732
Nachricht senden
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Buchführung
Steuerrecht Besteuerung von Pensionen und Betriebsrenten verfassungsgemäß
München (jur). Die Besteuerung von Pensionen und Betriebsrenten ist verfassungsrechtlich unbedenklich. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München in zwei am Mittwoch, 26. Juni 2013, veröffentlichten Urteilen vom 7. Februar 2013 entschieden (Az. Pensionen: VI R 83/10, Betriebsrenten: VI R 12/11). Er bestätigte damit die Neuregelungen des Alterseinkünftegesetzes aus 2004, das eine sogenannte nachgelagerte Besteuerung aller Alterseinkünfte erst im Zeitpunkt ihrer Auszahlung zum Ziel hat. Beamtenpensionen werden seit jeher als „nachträgliche Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit“ voll besteuert. Renten aus der gesetzlichen Sozialversicherung waren früher dagegen überwiegend steuerfrei und wurden nur mit ihrem sogenannten Ertragsanteil der Einkommenssteuer ... weiter lesen
Steuerrecht Erbschaftsteuer beim Familienheim: Keine Befreiung bei Eigentumsaufgabe
09.12.2019
Eine Witwe muss auch nachträglich Erbschaftsteuer zahlen, wenn sie das geerbte Familienheim zu früh an ihre Tochter verschenkt. An der rückwirkenden Aufhebung der Steuerbefreiung ändere auch ein lebenslanges Nießbrauchrecht nichts, so das Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH). Verhängnisvolle Schenkung Nach dem Tod ihres Mannes erbte die Ehefrau steuerbefreit die andere Haushälfte des bereits zuvor gemeinsam bewohnten Familienheims und wurde daraufhin Alleineigentümerin. Auch in der Folgezeit blieb die Frau dort wohnen. Eineinhalb Jahre nach dem Erbfall erfolgte eine Schenkung der Immobilie an die Tochter der Erbin. Dabei behielt sich die Witwe allerdings ein lebenslanges Wohnrecht vor. Das zuständige Finanzamt machte allerdings nach der erfolgten Schenkung die Befreiung ... weiter lesen
Steuerrecht Kurzfristige Einlage über den Jahreswechsel bleibt unberücksichtigt
München (jur). Mit einer kurzfristigen Einlage auf das Geschäftskonto zum Jahresende lässt sich der Umfang steuerlich abzugsfähiger Schuldzinsen nicht erhöhen. Der Trick bedeutet einen „Gestaltungsmissbrauch“ und ist daher steuerlich nicht zu berücksichtigen, heißt es in einem am Mittwoch, 21. November 2012, veröffentlichten Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) in München (Az.: VIII R 32/09). Zinsen auf betriebliche Schulden sind eigentlich Betriebsausgaben. Das gilt allerdings nicht mehr, wenn der Inhaber dem Unternehmen mehr Geld entnimmt, als es Gewinne abwirft. Das Finanzamt geht dann davon aus, dass es eigentlich um Zinsen auf private Schulden geht. Die auf die „Überentnahme“ entfallenden Schuldzinsen bleiben daher unberücksichtigt. Im Streitfall ... weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Oliver Stemann
Rechtsanwalt in Marl
Neu
Christoph Hohenegg
Rechtsanwalt in München
Neu
Jürgen Roufs
Rechtsanwalt in Friedberg
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte