Rechtsanwalt Sozialhilferecht - Anwalt für Sozialhilferecht finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Sozialhilferecht
Sortiere nach
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefax: 02381-9245266
Nachricht senden
Archivstraße 21
01097 Dresden

Telefax: 0351 / 3 23 80 30
Nachricht senden
Krayer Straße 197
45307 Essen

Telefon: 0201/545250
Telefax: 0201/5452510
Nachricht senden
Thüringer Straße 14
14770 Brandenburg

Telefon: 03381/208491
Telefax: 03381/208492
Nachricht senden
Gutenbergstraße 20
24536 Neumünster

Telefon: 04321/43061
Telefax: 04321/43227
Nachricht senden
Böckenhoffstraße 5
46236 Bottrop

Telefax: 02041 / 7 65 87 26
Nachricht senden
Am Buchholz 4
24161 Altenholz

Nachricht senden
Lindberghallee 25
67681 Sembach

Telefon: 06303/806765
Telefax: 06303/806854
Nachricht senden
Am Mühlentor 4
17489 Greifswald

Telefax: 03834 - 77 30 27
Nachricht senden
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg

Telefon: 040809081210
Telefax: 040 809081211
Nachricht senden

Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Sozialhilferecht zu finden:
Anwalt Sozialhilferecht Aachen Anwalt Sozialhilferecht Altenholz Anwalt Sozialhilferecht Augsburg Anwalt Sozialhilferecht Bad Münstereifel Anwalt Sozialhilferecht Bad Schwartau Anwalt Sozialhilferecht Bamberg Anwalt Sozialhilferecht Bayreuth Anwalt Sozialhilferecht Bergisch Gladbach Anwalt Sozialhilferecht Berlin Anwalt Sozialhilferecht Biedenkopf Anwalt Sozialhilferecht Bielefeld Anwalt Sozialhilferecht Bochum Anwalt Sozialhilferecht Bonn Anwalt Sozialhilferecht Bottrop Anwalt Sozialhilferecht Brandenburg Anwalt Sozialhilferecht Braunschweig Anwalt Sozialhilferecht Bremen Anwalt Sozialhilferecht Bremerhaven Anwalt Sozialhilferecht Castrop-Rauxel Anwalt Sozialhilferecht Chemnitz Anwalt Sozialhilferecht Coburg Anwalt Sozialhilferecht Cottbus Anwalt Sozialhilferecht Darmstadt Anwalt Sozialhilferecht Delmenhorst Anwalt Sozialhilferecht Dessau-Roßlau Anwalt Sozialhilferecht Dortmund Anwalt Sozialhilferecht Dresden Anwalt Sozialhilferecht Duisburg Anwalt Sozialhilferecht Düren Anwalt Sozialhilferecht Düsseldorf Anwalt Sozialhilferecht Erftstadt Anwalt Sozialhilferecht Erfurt Anwalt Sozialhilferecht Erlangen Anwalt Sozialhilferecht Essen Anwalt Sozialhilferecht Esslingen am Neckar Anwalt Sozialhilferecht Euskirchen Anwalt Sozialhilferecht Fellbach Anwalt Sozialhilferecht Flensburg Anwalt Sozialhilferecht Frechen Anwalt Sozialhilferecht Freiburg im Breisgau Anwalt Sozialhilferecht Friedberg Anwalt Sozialhilferecht Friedrichshafen Anwalt Sozialhilferecht Fürth Anwalt Sozialhilferecht Garbsen Anwalt Sozialhilferecht Gelsenkirchen Anwalt Sozialhilferecht Gera Anwalt Sozialhilferecht Göttingen Anwalt Sozialhilferecht Greifswald Anwalt Sozialhilferecht Greifswald, Hansestadt Anwalt Sozialhilferecht Grevenbroich Anwalt Sozialhilferecht Gummersbach Anwalt Sozialhilferecht Gütersloh Anwalt Sozialhilferecht Hagen Anwalt Sozialhilferecht Halle (Saale) Anwalt Sozialhilferecht Hamburg Anwalt Sozialhilferecht Hamm Anwalt Sozialhilferecht Hanau Anwalt Sozialhilferecht Hannover Anwalt Sozialhilferecht Hattingen Anwalt Sozialhilferecht Heidelberg Anwalt Sozialhilferecht Heilbronn Anwalt Sozialhilferecht Herne Anwalt Sozialhilferecht Herten Anwalt Sozialhilferecht Hildesheim Anwalt Sozialhilferecht Ingolstadt Anwalt Sozialhilferecht Jena Anwalt Sozialhilferecht Karlsruhe Anwalt Sozialhilferecht Kassel Anwalt Sozialhilferecht Kehl Anwalt Sozialhilferecht Kerpen Anwalt Sozialhilferecht Kiel Anwalt Sozialhilferecht Kleve Anwalt Sozialhilferecht Koblenz Anwalt Sozialhilferecht Köln Anwalt Sozialhilferecht Konstanz Anwalt Sozialhilferecht Krefeld Anwalt Sozialhilferecht Künzelsau Anwalt Sozialhilferecht Langenfeld (Rheinland) Anwalt Sozialhilferecht Leipzig Anwalt Sozialhilferecht Lübeck Anwalt Sozialhilferecht Ludwigshafen Anwalt Sozialhilferecht Lünen Anwalt Sozialhilferecht Magdeburg Anwalt Sozialhilferecht Mainz Anwalt Sozialhilferecht Mannheim Anwalt Sozialhilferecht Meckenheim Anwalt Sozialhilferecht Moers Anwalt Sozialhilferecht Mönchengladbach Anwalt Sozialhilferecht Mörfelden-Walldorf Anwalt Sozialhilferecht Mülheim an der Ruhr Anwalt Sozialhilferecht München Anwalt Sozialhilferecht Münster Anwalt Sozialhilferecht Neu-Isenburg Anwalt Sozialhilferecht Neubrandenburg Anwalt Sozialhilferecht Neumünster Anwalt Sozialhilferecht Neuss Anwalt Sozialhilferecht Nordhorn Anwalt Sozialhilferecht Nürnberg Anwalt Sozialhilferecht Oberhausen Anwalt Sozialhilferecht Offenbach Anwalt Sozialhilferecht Oldenburg Anwalt Sozialhilferecht Osnabrück Anwalt Sozialhilferecht Paderborn Anwalt Sozialhilferecht Passau Anwalt Sozialhilferecht Pforzheim Anwalt Sozialhilferecht Potsdam Anwalt Sozialhilferecht Ratingen Anwalt Sozialhilferecht Recklinghausen Anwalt Sozialhilferecht Regensburg Anwalt Sozialhilferecht Remscheid Anwalt Sozialhilferecht Reutlingen Anwalt Sozialhilferecht Rheine Anwalt Sozialhilferecht Rosenheim Anwalt Sozialhilferecht Rostock Anwalt Sozialhilferecht Rüsselsheim Anwalt Sozialhilferecht Saarbrücken Anwalt Sozialhilferecht Schalksmühle Anwalt Sozialhilferecht Schleiden Anwalt Sozialhilferecht Schwerin Anwalt Sozialhilferecht Sembach Anwalt Sozialhilferecht Solingen Anwalt Sozialhilferecht Stolberg (Rhld.) Anwalt Sozialhilferecht Stuttgart Anwalt Sozialhilferecht Trier Anwalt Sozialhilferecht Tübingen Anwalt Sozialhilferecht Ulm Anwalt Sozialhilferecht Waiblingen Anwalt Sozialhilferecht Weimar Anwalt Sozialhilferecht Weiterstadt Anwalt Sozialhilferecht Wernigerode Anwalt Sozialhilferecht Wesel Anwalt Sozialhilferecht Wiesbaden Anwalt Sozialhilferecht Wiesloch Anwalt Sozialhilferecht Witten Anwalt Sozialhilferecht Wolfenbüttel Anwalt Sozialhilferecht Wolfsburg Anwalt Sozialhilferecht Wuppertal Anwalt Sozialhilferecht Würzburg Anwalt Sozialhilferecht Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Sozialhilferecht
Sozialrecht Hartz-IV: Eingliederungsvereinbarung darf keine Lebensunterhaltssicherungsleistungen regeln
Kassel (jur). Sichert das Jobcenter in einer Eingliederungsvereinbarung einem Arbeitslosen finanzielle Hilfe für den Lebensunterhalt zu, ist solch eine Zusage nichtig und rechtlich nicht bindend. Denn in einer Eingliederungsvereinbarung dürfen nur Eingliederungsleistungen und nicht Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts geregelt werden, urteilte am Mittwoch, 2. April 2014, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 4 AS 26/13 R). Auch wenn das Jobcenter in der Vereinbarung Zusagen für entsprechende Leistungen gegeben hat, ist die Behörde bei solch einem offensichtlichen und schwerwiegenden Fehler nicht daran gebunden, so der 4. Senat.   Geklagt hatte ein psychisch kranker und mittlerweile erwerbsunfähiger Mann aus Hamburg, der zunächst für ein Semester an einer...weiter lesen
Sozialrecht Krebstherapie notfalls auch mit dafür nicht zugelassenem Medikament
München (jur). Bei einer lebensbedrohlichen Krankheit müssen die gesetzlichen Krankenkassen gegebenenfalls auch für Arzneimittel aufkommen, die für die jeweilige Behandlung nicht zugelassen sind. Im Zweifel überwiege das „Rechtsgut Leben“ gegenüber den Kosteninteressen der Krankenkasse, heißt es in einem am Dienstag, 30. April 2013, bekanntgegebenen Beschluss des Bayerischen Landessozialgerichts (LSG) in München (Az.: L 5 KR 102/13 B ER). Es gab damit im Eilverfahren einem krebskranken Mann gegen seine Kasse recht. Der 46-Jährige hatte einen bösartigen Hirntumor, der sich operativ nicht entfernen ließ. Auch Bestrahlung und Chemotherapie hatten den Tumor nicht stoppen können. Als letzte Chance, den tödlichen Verlauf vielleicht doch noch zu stoppen,...weiter lesen
Sozialrecht Behindertenwohnheim für Blutzuckermessung zuständig
Kassel (jur). Leben pflegebedürftige Diabetiker in einem Wohnheim für Behinderte, muss dieses auch für die notwendige Blutzuckermessung der Bewohner sorgen. Die Krankenkasse ist für solche einfachsten Tätigkeiten der häuslichen Krankenpflege in einer vollstationären Einrichtung nicht zuständig, urteilte am Mittwoch, 22. April 2015, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 3 KR 16/14 R). Es bestätigte damit seine bisherige Rechtsprechung. In dem neuen Fall hatte sich die AOK Bayern geweigert, für die häusliche Krankenpflege bei einem pflegebedürftigen Bewohner eines Wohnheims für Behinderte aufzukommen. Der Heimbewohner ist an Diabetes erkrankt und auf Blutzuckermessungen und Insulininjektionen angewiesen. Das Wohnheim der Lebenshilfe hatte hierfür...weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Bianca Groß
Rechtsanwältin in Sembach
Neu
Frauke Preus
Rechtsanwältin in Oldenburg
Neu
Cornelia Oster
Rechtsanwältin in Wiesloch
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte