Rechtsanwalt Krankenversicherungsrecht - Anwalt für Krankenversicherungsrecht finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Rechtsanwalt für Krankenversicherungsrecht

Die Krankenversicherung ist eine der fünf Säulen des Sozialversicherungssystems in Deutschland und unterteilt sich in die private Krankenversicherung und in die gesetzliche Krankenversicherung. Grundsätzlich gilt, dass jede Person in Deutschland Mitglied einer Krankenversicherung sein muss. Die allgemeine Krankenversicherungspflicht ist Grund dafür, dass eine Krankversicherung zur Aufnahme einer Person verpflichtet sein kann.

Das Krankversicherungsrecht enthält alle wesentlichen Vorschriften zur Ausgestaltung der Krankversicherungen. Das wichtigste Regelungswerk ist das Sozialgesetzbuchs V (SGB V) und wird durch das Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG) ergänzt. In Rechtsfragen zum Thema Krankenversicherung berät ein Fachanwalt für Sozialrecht.

Gesetzliche Krankenversicherung

Vor allem Arbeitnehmer in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis und Rentner sind in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert. Selbständigen steht die Möglichkeit offen, freiwillig Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse zu werden. Bei der Entscheidung für eine Krankenkasse ist jeder Bürger frei und kann zwischen diversen Institutionen wählen.

Aufgabe der gesetzlichen Krankenkassen ist es, die Gesundheit der Versicherten zu erhalten, wiederherzustellen und zu verbessern. Dabei haben alle in der gesetzlichen Krankenkasse versicherten Personen den gleichen Anspruch auf Leistung, der Versicherungsbeitrag richtet sich nach dem jeweiligen Einkommen des Mitglieds. Somit sind zwar die Leistungen für alle Versicherten gleich, allerdings können sich die jeweiligen Mitgliedsbeiträge deutlich unterscheiden. Der Grund hierfür ist das Solidaritätsprinzip, bei dem die zu versichernden Erkrankungsrisiken von allen Mitgliedern der jeweiligen Krankenkasse gemeinsam getragen werden.

Private Krankenversicherung

In einer privaten Krankenversicherung sind vor allem Selbständige und Beamte versichert sowie Arbeitnehmer, deren Einkommenshöhe einen gewissen Betrag übersteigt und die dadurch keiner Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenkasse unterliegen. Ebenso wie für die gesetzliche Krankenversicherung trifft auch die privaten Krankenkassen eine Aufnahmepflicht. Hierfür haben viele private Krankenkassen sogenannte Basistarife eingerichtet. Für gesetzlich Krankenversicherte besteht zudem die Möglichkeit, Leistungen einer privaten Krankenkasse durch spezielle Zusatzversicherungen in Anspruch zu nehmen.

Anwälte für Krankenversicherungsrecht
Sortiere nach
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg

Telefon: 040809081210
Telefax: 040 809081211
Nachricht senden
Grabbeallee 15
13156 Berlin

Telefax: 030 / 486 285 22
Nachricht senden
Lindberghallee 25
67681 Sembach

Telefon: 06303/806765
Telefax: 06303/806854
Nachricht senden
Böckenhoffstraße 5
46236 Bottrop

Telefax: 02041 / 7 65 87 26
Nachricht senden
Am Buchholz 4
24161 Altenholz

Nachricht senden
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefax: 02381/92452-66
Nachricht senden
Bahnhofstraße 6
45701 Herten

Telefon: 0209/165880
Telefax: 0209/1658810
Nachricht senden
Am Mühlentor 4
17489 Greifswald

Telefax: 03834 - 77 30 27
Nachricht senden
Berliner Allee 96
13088 Berlin

Nachricht senden
Archivstraße 21
01097 Dresden

Telefax: 0351 / 3 23 80 30
Nachricht senden

Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Krankenversicherungsrecht zu finden:
Anwalt Krankenversicherungsrecht Aachen Anwalt Krankenversicherungsrecht Altenholz Anwalt Krankenversicherungsrecht Augsburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Bad Münstereifel Anwalt Krankenversicherungsrecht Bad Schwartau Anwalt Krankenversicherungsrecht Bamberg Anwalt Krankenversicherungsrecht Bayreuth Anwalt Krankenversicherungsrecht Bergisch Gladbach Anwalt Krankenversicherungsrecht Berlin Anwalt Krankenversicherungsrecht Biedenkopf Anwalt Krankenversicherungsrecht Bielefeld Anwalt Krankenversicherungsrecht Bochum Anwalt Krankenversicherungsrecht Bonn Anwalt Krankenversicherungsrecht Bottrop Anwalt Krankenversicherungsrecht Braunschweig Anwalt Krankenversicherungsrecht Bremen Anwalt Krankenversicherungsrecht Bremerhaven Anwalt Krankenversicherungsrecht Castrop-Rauxel Anwalt Krankenversicherungsrecht Chemnitz Anwalt Krankenversicherungsrecht Coburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Cottbus Anwalt Krankenversicherungsrecht Darmstadt Anwalt Krankenversicherungsrecht Delmenhorst Anwalt Krankenversicherungsrecht Dessau-Roßlau Anwalt Krankenversicherungsrecht Dortmund Anwalt Krankenversicherungsrecht Dresden Anwalt Krankenversicherungsrecht Duisburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Düren Anwalt Krankenversicherungsrecht Düsseldorf Anwalt Krankenversicherungsrecht Erftstadt Anwalt Krankenversicherungsrecht Erfurt Anwalt Krankenversicherungsrecht Erlangen Anwalt Krankenversicherungsrecht Essen Anwalt Krankenversicherungsrecht Esslingen am Neckar Anwalt Krankenversicherungsrecht Euskirchen Anwalt Krankenversicherungsrecht Fellbach Anwalt Krankenversicherungsrecht Flensburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Frechen Anwalt Krankenversicherungsrecht Freiburg im Breisgau Anwalt Krankenversicherungsrecht Friedberg Anwalt Krankenversicherungsrecht Friedrichshafen Anwalt Krankenversicherungsrecht Fürth Anwalt Krankenversicherungsrecht Garbsen Anwalt Krankenversicherungsrecht Gelsenkirchen Anwalt Krankenversicherungsrecht Gera Anwalt Krankenversicherungsrecht Göttingen Anwalt Krankenversicherungsrecht Greifswald Anwalt Krankenversicherungsrecht Greifswald, Hansestadt Anwalt Krankenversicherungsrecht Grevenbroich Anwalt Krankenversicherungsrecht Gummersbach Anwalt Krankenversicherungsrecht Gütersloh Anwalt Krankenversicherungsrecht Hagen Anwalt Krankenversicherungsrecht Halle (Saale) Anwalt Krankenversicherungsrecht Hamburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Hamm Anwalt Krankenversicherungsrecht Hanau Anwalt Krankenversicherungsrecht Hannover Anwalt Krankenversicherungsrecht Hattingen Anwalt Krankenversicherungsrecht Heidelberg Anwalt Krankenversicherungsrecht Heilbronn Anwalt Krankenversicherungsrecht Herne Anwalt Krankenversicherungsrecht Herten Anwalt Krankenversicherungsrecht Hildesheim Anwalt Krankenversicherungsrecht Ingolstadt Anwalt Krankenversicherungsrecht Jena Anwalt Krankenversicherungsrecht Karlsruhe Anwalt Krankenversicherungsrecht Kassel Anwalt Krankenversicherungsrecht Kehl Anwalt Krankenversicherungsrecht Kerpen Anwalt Krankenversicherungsrecht Kiel Anwalt Krankenversicherungsrecht Kleve Anwalt Krankenversicherungsrecht Koblenz Anwalt Krankenversicherungsrecht Köln Anwalt Krankenversicherungsrecht Konstanz Anwalt Krankenversicherungsrecht Krefeld Anwalt Krankenversicherungsrecht Künzelsau Anwalt Krankenversicherungsrecht Langenfeld (Rheinland) Anwalt Krankenversicherungsrecht Leipzig Anwalt Krankenversicherungsrecht Lübeck Anwalt Krankenversicherungsrecht Ludwigshafen Anwalt Krankenversicherungsrecht Lünen Anwalt Krankenversicherungsrecht Magdeburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Mainz Anwalt Krankenversicherungsrecht Mannheim Anwalt Krankenversicherungsrecht Meckenheim Anwalt Krankenversicherungsrecht Moers Anwalt Krankenversicherungsrecht Mönchengladbach Anwalt Krankenversicherungsrecht Mörfelden-Walldorf Anwalt Krankenversicherungsrecht Mülheim an der Ruhr Anwalt Krankenversicherungsrecht München Anwalt Krankenversicherungsrecht Münster Anwalt Krankenversicherungsrecht Neu-Isenburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Neubrandenburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Neumünster Anwalt Krankenversicherungsrecht Neuss Anwalt Krankenversicherungsrecht Nordhorn Anwalt Krankenversicherungsrecht Nürnberg Anwalt Krankenversicherungsrecht Oberhausen Anwalt Krankenversicherungsrecht Offenbach Anwalt Krankenversicherungsrecht Oldenburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Osnabrück Anwalt Krankenversicherungsrecht Paderborn Anwalt Krankenversicherungsrecht Passau Anwalt Krankenversicherungsrecht Pforzheim Anwalt Krankenversicherungsrecht Potsdam Anwalt Krankenversicherungsrecht Ratingen Anwalt Krankenversicherungsrecht Recklinghausen Anwalt Krankenversicherungsrecht Regensburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Remscheid Anwalt Krankenversicherungsrecht Reutlingen Anwalt Krankenversicherungsrecht Rheine Anwalt Krankenversicherungsrecht Rosenheim Anwalt Krankenversicherungsrecht Rostock Anwalt Krankenversicherungsrecht Rüsselsheim Anwalt Krankenversicherungsrecht Saarbrücken Anwalt Krankenversicherungsrecht Schalksmühle Anwalt Krankenversicherungsrecht Schleiden Anwalt Krankenversicherungsrecht Schwerin Anwalt Krankenversicherungsrecht Sembach Anwalt Krankenversicherungsrecht Solingen Anwalt Krankenversicherungsrecht Stolberg (Rhld.) Anwalt Krankenversicherungsrecht Stuttgart Anwalt Krankenversicherungsrecht Trier Anwalt Krankenversicherungsrecht Tübingen Anwalt Krankenversicherungsrecht Ulm Anwalt Krankenversicherungsrecht Waiblingen Anwalt Krankenversicherungsrecht Weimar Anwalt Krankenversicherungsrecht Weiterstadt Anwalt Krankenversicherungsrecht Wernigerode Anwalt Krankenversicherungsrecht Wesel Anwalt Krankenversicherungsrecht Wiesbaden Anwalt Krankenversicherungsrecht Wiesloch Anwalt Krankenversicherungsrecht Witten Anwalt Krankenversicherungsrecht Wolfenbüttel Anwalt Krankenversicherungsrecht Wolfsburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Wuppertal Anwalt Krankenversicherungsrecht Würzburg Anwalt Krankenversicherungsrecht Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Krankenversicherungsrecht
Sozialrecht Kein Elektrofahrrad für Gehbehinderten auf Kassenkosten
Celle (jur). Gehbehinderte können von ihrer Krankenkasse kein Elektro-Fahrrad als Ausgleich für ihre Behinderung verlangen. Bei solch einem Fahrrad mit Elektrounterstützung handelt es sich um einen alltäglichen Gebrauchsgegenstand, für den die Krankenkasse nicht aufkommen muss, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle in einem am Donnerstag, 19. März 2015, bekanntgegebenen Urteil (Az.: L 4 KR 454/11). Geklagt hatte ein Schwerbehinderter aus dem Raum Osnabrück, bei dem der rechte Oberschenkel amputiert war. Neben einem Behinderungsgrad von 80 lagen bei dem Mann die Merkzeichen „G“ für erhebliche Beeinträchtigung der Bewegungsfähigkeit im Straßenverkehr, „B“ für die Berechtigung für eine ständige Begleitung...weiter lesen
Sozialrecht Bandscheibenvorfall bei Geigern keine Berufskrankheit
Kassel (jur). Für die Anerkennung einer Krankheit als Berufskrankheit müssen auch bei seltenen Berufen eindeutige wissenschaftliche Erkenntnisse den Zusammenhang zwischen Gesundheitsschaden und beruflicher Tätigkeit belegen. Eine Entschädigung aus der gesetzlichen Unfallversicherung scheidet sonst aus, urteilte am Dienstag, 18. Juni 2013, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 2 U 3/12 R und B 2 U 6/12 R). Damit scheiterten eine Violinspielerin und ein Violinspieler mit ihren Klagen. Berufskrankheiten sind normalerweise in der Berufskrankheiten-Verordnung festgelegt. Bei nicht dort aufgeführten Erkrankungen können diese unter Umständen dennoch von der Berufsgenossenschaft „wie“ eine Berufskrankheit anerkannt werden. Dazu müssen neue Erkenntnisse vorliegen, dass die...weiter lesen
Sozialrecht Fettabsaugung muss aus eigener Tasche bezahlt werden
Stuttgart (jur). Wollen dicke Menschen wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen sich Fett absaugen lassen, können sie die Kosten nicht von ihrer Krankenkasse erstattet bekommen. Der Erfolg der Fettabsaugung zum „Abspecken“ ist als „nachhaltige Behandlungsmethode“ nicht ausreichend belegt, entschied das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Dienstag, 19. März 2013, bekanntgegebenen Urteil (Az.: L 4 KR 3517/11). Damit muss die Klägerin, die an einer Fettverteilungsstörung im Bereich des Gesäßes und beider Oberschenkel leidet, ihre gewünschte Fettabsaugung selbst bezahlen. Die Frau wiegt 91 Kilogramm bei einer Größe von nur 1,57 Metern. Durch Sport und eine Ernährungsumstellung hatte sie zehn Kilogramm abnehmen...weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Ulrike Herling
Rechtsanwältin in Berlin
Neu
Oliver Klaus
Rechtsanwalt in Hamburg
Neu
Martina Kossyk
Rechtsanwältin in Altenholz
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte