Rechtsanwalt Demenz - Anwalt für Demenz finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Demenz
Sortiere nach
Archivstraße 21
01097 Dresden

Telefax: 0351 / 3 23 80 30
Nachricht senden
Am Mühlentor 4
17489 Greifswald

Telefax: 03834 - 77 30 27
Nachricht senden
Großbeerenstraße 13 A
10963 Berlin

Telefax: 030 / 55570922
Nachricht senden
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg

Telefon: 040809081210
Telefax: 040 809081211
Nachricht senden
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefax: 02381-9245266
Nachricht senden
Ringstraße 21
69168 Wiesloch

Telefax: 06222 / 93558820
Nachricht senden
Pappelallee 78
10437 Berlin

Telefax: 030 / 486 285 22
Nachricht senden
Kattjahren 6
22359

Telefon: 040/60904660
Telefax: 040/60904666
Nachricht senden
Gutenbergstraße 20
24536 Neumünster

Telefon: 04321/43061
Telefax: 04321/43227
Nachricht senden
Bahnhofstraße 6
45701 Herten

Telefon: 0209/165880
Telefax: 0209/1658810
Nachricht senden

Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Demenz zu finden:
Anwalt Demenz Aachen Anwalt Demenz Altenholz Anwalt Demenz Augsburg Anwalt Demenz Bad Münstereifel Anwalt Demenz Bad Schwartau Anwalt Demenz Bergisch Gladbach Anwalt Demenz Berlin Anwalt Demenz Biedenkopf Anwalt Demenz Bielefeld Anwalt Demenz Bochum Anwalt Demenz Bonn Anwalt Demenz Bottrop Anwalt Demenz Braunschweig Anwalt Demenz Bremen Anwalt Demenz Bremerhaven Anwalt Demenz Chemnitz Anwalt Demenz Coburg Anwalt Demenz Cottbus Anwalt Demenz Darmstadt Anwalt Demenz Dessau-Roßlau Anwalt Demenz Dortmund Anwalt Demenz Dresden Anwalt Demenz Duisburg Anwalt Demenz Düren Anwalt Demenz Düsseldorf Anwalt Demenz Erfurt Anwalt Demenz Erlangen Anwalt Demenz Fellbach Anwalt Demenz Flensburg Anwalt Demenz Frechen Anwalt Demenz Friedberg Anwalt Demenz Fürth Anwalt Demenz Gelsenkirchen Anwalt Demenz Gera Anwalt Demenz Göttingen Anwalt Demenz Greifswald Anwalt Demenz Gütersloh Anwalt Demenz Hagen Anwalt Demenz Halle (Saale) Anwalt Demenz Hamburg Anwalt Demenz Hamm Anwalt Demenz Hanau Anwalt Demenz Hannover Anwalt Demenz Heidelberg Anwalt Demenz Heilbronn Anwalt Demenz Herne Anwalt Demenz Herten Anwalt Demenz Hildesheim Anwalt Demenz Ingolstadt Anwalt Demenz Jena Anwalt Demenz Karlsruhe Anwalt Demenz Kassel Anwalt Demenz Kehl Anwalt Demenz Kiel Anwalt Demenz Koblenz Anwalt Demenz Köln Anwalt Demenz Konstanz Anwalt Demenz Krefeld Anwalt Demenz Leipzig Anwalt Demenz Lübeck Anwalt Demenz Ludwigshafen Anwalt Demenz Lünen Anwalt Demenz Magdeburg Anwalt Demenz Mainz Anwalt Demenz Mannheim Anwalt Demenz Moers Anwalt Demenz Mönchengladbach Anwalt Demenz Mülheim an der Ruhr Anwalt Demenz München Anwalt Demenz Münster Anwalt Demenz Neumünster Anwalt Demenz Neuss Anwalt Demenz Nürnberg Anwalt Demenz Oldenburg Anwalt Demenz Osnabrück Anwalt Demenz Paderborn Anwalt Demenz Pforzheim Anwalt Demenz Potsdam Anwalt Demenz Ratingen Anwalt Demenz Recklinghausen Anwalt Demenz Regensburg Anwalt Demenz Reutlingen Anwalt Demenz Rostock Anwalt Demenz Saarbrücken Anwalt Demenz Schalksmühle Anwalt Demenz Schwerin Anwalt Demenz Sembach Anwalt Demenz Solingen Anwalt Demenz Stuttgart Anwalt Demenz Trier Anwalt Demenz Tübingen Anwalt Demenz Wiesbaden Anwalt Demenz Wiesloch Anwalt Demenz Witten Anwalt Demenz Wolfsburg Anwalt Demenz Wuppertal Anwalt Demenz Würzburg Anwalt Demenz Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Demenz
Sozialrecht Hartz-IV: keine Anrechnung des Kindergeldes für sich selbst
Kassel (jur). Leben drei Generationen in einem Haus, muss sich die mittlere Tochter das für sie selbst an ihre Mutter gezahlte Kindergeld nicht vom Jobcenter als Einkommen anrechnen lassen. Das gilt auch dann, wenn die Mutter das Geld ihrer Tochter überlässt, wie das Bundessozialgericht (BSG) am 17. Juli 2014 in Kassel entschied (Az.: B 14 AS 54/13 R). Die im Streitzeitraum 19-jährige Klägerin lebte arbeitslos bei ihrer Mutter. Mit 18 hatte sie selbst eine Tochter bekommen. Im Zuge einer Überprüfung setzte das Jobcenter des Landkreises Marburg-Biedenkopf die Hartz-IV-Leistungen neu fest. Dabei rechnete es der Klägerin das ihr selbst für die eigene Tochter gezahlte Kindergeld als Einkommen an und zudem auch das Kindergeld, das die Mutter für die Klägerin erhielt. Das...weiter lesen
Sozialrecht Mietbürgschaft entbindet Jobcenter nicht von Unterkunftsleistungen
Karlsruhe (jur). Bürgen Eltern für die Mietzahlung ihres im Hartz-IV-Bezug stehenden erwachsenen Kindes, ist das Jobcenter trotzdem zur Übernahme der Unterkunftskosten verpflichtet. Es spielt für den Hartz-IV-Anspruch keine Rolle, wenn der Arbeitslose in seinem Mietvertrag noch einen Bürgen für Mietzahlungen benennt, entschied das Sozialgericht Karlsruhe in einem am Freitag, 16. August 2013, veröffentlichten Urteil (Az.: S 12 AS 601/13). Damit kann sich das Jobcenter des Landkreises Raststatt nicht um die Zahlung von Unterkunftskosten für einen 23-jährigen Hartz-IV-Bezieher drücken. Der Mann bewohnt seit Dezember 2012 eine 35 Quadratmeter große möblierte Wohnung. Laut Mietvertrag bürgt die Mutter für die Warmmiete in Höhe von monatlich 370 Euro....weiter lesen
Sozialrecht Behindertenwohnheim für Blutzuckermessung zuständig
Kassel (jur). Leben pflegebedürftige Diabetiker in einem Wohnheim für Behinderte, muss dieses auch für die notwendige Blutzuckermessung der Bewohner sorgen. Die Krankenkasse ist für solche einfachsten Tätigkeiten der häuslichen Krankenpflege in einer vollstationären Einrichtung nicht zuständig, urteilte am Mittwoch, 22. April 2015, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 3 KR 16/14 R). Es bestätigte damit seine bisherige Rechtsprechung. In dem neuen Fall hatte sich die AOK Bayern geweigert, für die häusliche Krankenpflege bei einem pflegebedürftigen Bewohner eines Wohnheims für Behinderte aufzukommen. Der Heimbewohner ist an Diabetes erkrankt und auf Blutzuckermessungen und Insulininjektionen angewiesen. Das Wohnheim der Lebenshilfe hatte hierfür...weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Bianca Groß
Rechtsanwältin in Sembach
Neu
Jana Kölling
Rechtsanwältin in Berlin
Neu
Susanne Pfuhlmann-Riggert
Rechtsanwältin in Neumünster
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte