Rechtsanwalt Pflegeheim - Anwalt für Pflegeheim finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Pflegeheim
Sortiere nach
Archivstraße 21
01097 Dresden

Telefax: 0351 / 3 23 80 30
Nachricht senden
Bahnhofstraße 6
45701 Herten

Telefon: 0209/165880
Telefax: 0209/1658810
Nachricht senden
Kattjahren 6
22359 Hamburg

Telefon: 040/60904660
Telefax: 040/60904666
Nachricht senden
Marktplatz 1
59065 Hamm

Telefax: 02381-9245266
Nachricht senden
Am Mühlentor 4
17489 Greifswald

Telefax: 03834 - 77 30 27
Nachricht senden
Grabbeallee 15
13156 Berlin

Telefax: 030 / 486 285 22
Nachricht senden
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg

Telefon: 040809081210
Telefax: 040 809081211
Nachricht senden
Lindberghallee 25
67681 Sembach

Telefon: 06303/806765
Telefax: 06303/806854
Nachricht senden
Am Buchholz 4
24161 Altenholz

Nachricht senden
Ringstraße 21
69168 Wiesloch

Telefax: 06222 / 93558820
Nachricht senden

Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Pflegeheim zu finden:
Anwalt Pflegeheim Aachen Anwalt Pflegeheim Altenholz Anwalt Pflegeheim Augsburg Anwalt Pflegeheim Bad Münstereifel Anwalt Pflegeheim Bad Schwartau Anwalt Pflegeheim Bergisch Gladbach Anwalt Pflegeheim Berlin Anwalt Pflegeheim Biedenkopf Anwalt Pflegeheim Bielefeld Anwalt Pflegeheim Bochum Anwalt Pflegeheim Bonn Anwalt Pflegeheim Bottrop Anwalt Pflegeheim Braunschweig Anwalt Pflegeheim Bremen Anwalt Pflegeheim Bremerhaven Anwalt Pflegeheim Chemnitz Anwalt Pflegeheim Coburg Anwalt Pflegeheim Cottbus Anwalt Pflegeheim Darmstadt Anwalt Pflegeheim Dessau-Roßlau Anwalt Pflegeheim Dortmund Anwalt Pflegeheim Dresden Anwalt Pflegeheim Duisburg Anwalt Pflegeheim Düren Anwalt Pflegeheim Düsseldorf Anwalt Pflegeheim Erfurt Anwalt Pflegeheim Erlangen Anwalt Pflegeheim Fellbach Anwalt Pflegeheim Flensburg Anwalt Pflegeheim Frechen Anwalt Pflegeheim Friedberg Anwalt Pflegeheim Fürth Anwalt Pflegeheim Gelsenkirchen Anwalt Pflegeheim Gera Anwalt Pflegeheim Göttingen Anwalt Pflegeheim Greifswald Anwalt Pflegeheim Gütersloh Anwalt Pflegeheim Hagen Anwalt Pflegeheim Halle (Saale) Anwalt Pflegeheim Hamburg Anwalt Pflegeheim Hamm Anwalt Pflegeheim Hanau Anwalt Pflegeheim Hannover Anwalt Pflegeheim Heidelberg Anwalt Pflegeheim Heilbronn Anwalt Pflegeheim Herne Anwalt Pflegeheim Herten Anwalt Pflegeheim Hildesheim Anwalt Pflegeheim Ingolstadt Anwalt Pflegeheim Jena Anwalt Pflegeheim Karlsruhe Anwalt Pflegeheim Kassel Anwalt Pflegeheim Kehl Anwalt Pflegeheim Kiel Anwalt Pflegeheim Koblenz Anwalt Pflegeheim Köln Anwalt Pflegeheim Konstanz Anwalt Pflegeheim Krefeld Anwalt Pflegeheim Leipzig Anwalt Pflegeheim Lübeck Anwalt Pflegeheim Ludwigshafen Anwalt Pflegeheim Lünen Anwalt Pflegeheim Magdeburg Anwalt Pflegeheim Mainz Anwalt Pflegeheim Mannheim Anwalt Pflegeheim Moers Anwalt Pflegeheim Mönchengladbach Anwalt Pflegeheim Mülheim an der Ruhr Anwalt Pflegeheim München Anwalt Pflegeheim Münster Anwalt Pflegeheim Neumünster Anwalt Pflegeheim Neuss Anwalt Pflegeheim Nürnberg Anwalt Pflegeheim Oldenburg Anwalt Pflegeheim Osnabrück Anwalt Pflegeheim Paderborn Anwalt Pflegeheim Pforzheim Anwalt Pflegeheim Potsdam Anwalt Pflegeheim Ratingen Anwalt Pflegeheim Recklinghausen Anwalt Pflegeheim Regensburg Anwalt Pflegeheim Reutlingen Anwalt Pflegeheim Rostock Anwalt Pflegeheim Saarbrücken Anwalt Pflegeheim Schalksmühle Anwalt Pflegeheim Schwerin Anwalt Pflegeheim Sembach Anwalt Pflegeheim Solingen Anwalt Pflegeheim Stuttgart Anwalt Pflegeheim Trier Anwalt Pflegeheim Tübingen Anwalt Pflegeheim Wiesbaden Anwalt Pflegeheim Wiesloch Anwalt Pflegeheim Witten Anwalt Pflegeheim Wolfsburg Anwalt Pflegeheim Wuppertal Anwalt Pflegeheim Würzburg Anwalt Pflegeheim Zwickau
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Pflegeheim
Sozialrecht Tödlicher Speerwurf ist kein Arbeitsunfall
Das Sozialgericht Düsseldorf hat entschieden, dass die Witwe eines tödlich verunglückten Speerwurfkampfrichters keinen Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung hat. Der 74-jährige Ehemann der Klägerin war lizensierter Kampfrichter für Wettkämpfe der Leichtathletik. Während eines Speerwurfwettkampfes wurde er im August 2012 tödlich durch einen Speerwurf verletzt. Er ging, noch während der Speer in der Luft war, auf die Stelle zu, an der er den Aufprall innerhalb des Zielsektors vermutete. Die gesetzliche Unfallversicherung lehnte die Anerkennung des Unglücks als Arbeitsunfall ab. Die Klägerin machte geltend, ihr Ehemann sei zwar nicht abhängig beschäftigt gewesen. Er sei jedoch als Kampfrichter wie ein Beschäftigter vom...weiter lesen
Sozialrecht Fettabsaugung muss aus eigener Tasche bezahlt werden
Stuttgart (jur). Wollen dicke Menschen wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen sich Fett absaugen lassen, können sie die Kosten nicht von ihrer Krankenkasse erstattet bekommen. Der Erfolg der Fettabsaugung zum „Abspecken“ ist als „nachhaltige Behandlungsmethode“ nicht ausreichend belegt, entschied das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Dienstag, 19. März 2013, bekanntgegebenen Urteil (Az.: L 4 KR 3517/11). Damit muss die Klägerin, die an einer Fettverteilungsstörung im Bereich des Gesäßes und beider Oberschenkel leidet, ihre gewünschte Fettabsaugung selbst bezahlen. Die Frau wiegt 91 Kilogramm bei einer Größe von nur 1,57 Metern. Durch Sport und eine Ernährungsumstellung hatte sie zehn Kilogramm abnehmen...weiter lesen
Sozialrecht Muss Jobcenter Stromkosten für Hartz IV-Empfänger übernehmen?
Hartz IV-Empfänger können unter Umständen verlangen, dass ihnen das Jobcenter zwecks Vermeidung einer Stromsperre ein Darlehen gewährt. Das gilt aber nicht bei offensichtlicher Verschwendung. Eine sechsköpfige Familie bezog Hartz IV. Sie konnte ihre Stromkosten nicht bezahlen. Nachdem der Stromversorger erneut wegen der hohen Zahlungsrückstände den Strom gesperrt hatte, wendete sie sich an das zuständige Jobcenter. Dort beantragte die Familie, dass das Amt ihnen ein Darlehen gewährt. Doch das Jobcenter lehnte dies ab mit der Begründung, dass die Zahlungsrückstände erneut aufgetreten sind und die Ursache ein deutlich überhöhter Verbrauch von Strom sei. Die Familie wollte sich das nicht gefallen lassen und zog vors Sozialgericht. Es wollte das Jobcenter...weiter lesen
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Bianca Groß
Rechtsanwältin in Sembach
Neu
Cornelia Oster
Rechtsanwältin in Wiesloch
Neu
Karin Schaub
Rechtsanwältin in Herten
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte