Rechtsanwalt Vergaberecht - Anwalt für Vergaberecht finden!

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Vergaberecht
Sortiere nach
Kollwitzstrasse 1
73728 Esslingen

Telefon: 0711 5509230
Telefax: 0711 5509231
Nachricht senden
Westenhellweg 83
44137 Dortmund

Telefax: 0231 - 10 87 75 81
Nachricht senden
Faulstraße 12 - 18
24103 Kiel

Schöttlestraße 8
70597 Stuttgart

Achterstr. 27
28359 Bremen

Heilbronner Straße 41
70191 Stuttgart

Couvenstr. 2
40211 Düsseldorf

Meinekestraße 13
10719 Berlin

Friedrichstraße 71
10117 Berlin

Jakob-Henle-Str. 13
37075 Göttingen


Bitte wählen Sie einen Ort, um einen Anwalt für Vergaberecht zu finden:
Anwalt Vergaberecht Aachen Anwalt Vergaberecht Augsburg Anwalt Vergaberecht Bad Hersfeld Anwalt Vergaberecht Bergisch Gladbach Anwalt Vergaberecht Berlin Anwalt Vergaberecht Bielefeld Anwalt Vergaberecht Bochum Anwalt Vergaberecht Bonn Anwalt Vergaberecht Bottrop Anwalt Vergaberecht Braunschweig Anwalt Vergaberecht Bremen Anwalt Vergaberecht Bremerhaven Anwalt Vergaberecht Chemnitz Anwalt Vergaberecht Darmstadt Anwalt Vergaberecht Dortmund Anwalt Vergaberecht Dresden Anwalt Vergaberecht Duisburg Anwalt Vergaberecht Düsseldorf Anwalt Vergaberecht Erfurt Anwalt Vergaberecht Erlangen Anwalt Vergaberecht Esslingen Anwalt Vergaberecht Flensburg Anwalt Vergaberecht Fürth Anwalt Vergaberecht Gelsenkirchen Anwalt Vergaberecht Gera Anwalt Vergaberecht Görlitz Anwalt Vergaberecht Göttingen Anwalt Vergaberecht Hagen Anwalt Vergaberecht Halle (Saale) Anwalt Vergaberecht Hamburg Anwalt Vergaberecht Hamm Anwalt Vergaberecht Hanau Anwalt Vergaberecht Hannover Anwalt Vergaberecht Heidelberg Anwalt Vergaberecht Heilbronn Anwalt Vergaberecht Herne Anwalt Vergaberecht Hildesheim Anwalt Vergaberecht Ingolstadt Anwalt Vergaberecht Iserlohn Anwalt Vergaberecht Jena Anwalt Vergaberecht Kaiserslautern Anwalt Vergaberecht Karlsruhe Anwalt Vergaberecht Kassel Anwalt Vergaberecht Kiel Anwalt Vergaberecht Koblenz Anwalt Vergaberecht Köln Anwalt Vergaberecht Konstanz Anwalt Vergaberecht Krefeld Anwalt Vergaberecht Leipzig Anwalt Vergaberecht Leverkusen Anwalt Vergaberecht Lübeck Anwalt Vergaberecht Magdeburg Anwalt Vergaberecht Mainz Anwalt Vergaberecht Mannheim Anwalt Vergaberecht Moers Anwalt Vergaberecht Mönchengladbach Anwalt Vergaberecht München Anwalt Vergaberecht Münster Anwalt Vergaberecht Norderstedt Anwalt Vergaberecht Nürnberg Anwalt Vergaberecht Oldenburg Anwalt Vergaberecht Osnabrück Anwalt Vergaberecht Paderborn Anwalt Vergaberecht Pforzheim Anwalt Vergaberecht Potsdam Anwalt Vergaberecht Recklinghausen Anwalt Vergaberecht Regensburg Anwalt Vergaberecht Reutlingen Anwalt Vergaberecht Rostock Anwalt Vergaberecht Saarbrücken Anwalt Vergaberecht Schwerin Anwalt Vergaberecht Siegen Anwalt Vergaberecht Solingen Anwalt Vergaberecht Stuttgart Anwalt Vergaberecht Trier Anwalt Vergaberecht Tübingen Anwalt Vergaberecht Wiesbaden Anwalt Vergaberecht Witten Anwalt Vergaberecht Wolfsburg Anwalt Vergaberecht Würzburg
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Vergaberecht
Verwaltungsrecht Altersgrenze für Prüfsachverständige wegen erhöhtem Fehlerrisiko zulässig
Leipzig (jur). Prüfsachverständige für Gebäude müssen eine Altersgrenze hinnehmen. Mit einem am Mittwoch, 21. Januar 2015, verkündeten Urteil billigte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Altersgrenze von 70 Jahren in Hessen (Az.: 10 CN 1.14). Bei älteren Prüfern bestehe ein „erhöhtes Risiko von Fehlleistungen“. Die altersbedingte Benachteiligung sei daher gerechtfertigt, um die Sicherheit der Gebäude zu gewährleisten und das Leben ihrer Nutzer zu schützen. Nach der Hessischen Bauordnung wird die Sicherheit größerer öffentlich zugänglicher Gebäude durch anerkannte Sachverständige überprüft. Das gilt etwa für Hochhäuser, Krankenhäuser und Schulen sowie für größere...weiter lesen
Verwaltungsrecht Polizeiarbeit nicht von zu Hause aus
Berlin (jur). Polizeivollzugsbeamte können keinen Telearbeitsplatz bei sich zu Hause beanspruchen. Denn der Umgang mit sensiblen Daten und die sofortige Reaktion auf unvorhergesehene Ereignisse können die Anwesenheit am Dienststellen-Arbeitsplatz erfordern, entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einem am Freitag, 24. Januar 2014, bekanntgegebenen Urteil (Az.: VG 36 K 448.12). Der Dienstherr könne im Rahmen seines „weiten Organisationsermessens“ entscheiden, ob ein Telearbeitsplatz eingerichtet werdnen kann oder nicht. Im konkreten Fall hatte ein Kriminalbeamter beim Polizeipräsidium Berlin im März 2012 einen Telearbeitsplatz für sich beantragt. Nur so könne er seine schwer erkrankte achtjährige Tochter zu Hause betreuen. Der Kripo-Beamte berief sich dabei auf die...weiter lesen
Verwaltungsrecht Keine Wunschschule für noch nicht eingeschulte Kinder
Berlin (jur). Noch nicht eingeschulte Kinder können nicht unbedingt verlangen, dass ihre Wunschschule in bisheriger Form bestehen bleibt. Durch Änderungen sind zumindest bei den staatlichen Europa-Schulen zukünftige Schülerinnen und Schüler nicht in ihren Rechten verletzt, entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg in Berlin mit einem am Freitag, 11. April 2014, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: 3 S 19.14). Konkret können danach Eltern und Kinder nicht verlangen, dass das Land Berlin an der Homer-Schule, einer staatlichen Europa-Schule in Pankow, den zweisprachigen deutsch-griechischen Zug fortführt. Das Land hatte entschieden, dass deutsch-griechischer Unterricht langfristig nur noch an der Athene-Grundschule in Lichterfelde angeboten werden soll. Der dagegen gerichtete...weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Vergaberecht
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Claus-Joachim, Lohmann Lohmann
Rechtsanwalt in Esslingen
Neu
Tobias Klein-Endebrock
Rechtsanwalt in Dortmund
Neu
Dr. Dominik Greinacher
Rechtsanwalt in Berlin
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte