Rechtsanwalt Arbeitnehmerüberlassungsrecht - Anwalt für Arbeitnehmerüberlassungsrecht finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Arbeitnehmerüberlassungsrecht

! Fachanwälte für

Arbeitsrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Arbeitnehmerüberlassungsrecht

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Arbeitsrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Arbeitnehmerüberlassungsrecht
Sortiere nach
Kurfürstendamm 63
10707 Berlin

Telefon: 030/8871700
Telefax: 030/8850075
Nachricht senden
Hawstraße 1a
54290 Trier

Telefax: 0651- 99 35 90 86
Nachricht senden
43 Bewertungen
4.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Hüblerstraße 1
01309 Dresden

Telefon: 0351/315500
Telefax: 0351/31550105
Nachricht senden
Dr.-Ernst-Str. 1
57074 Siegen

Telefon: 0271 334443
Telefax: 0271 334424
Nachricht senden
6 Bewertungen
5.0 von 5.0
Emailfabrikstraße 12
92224 Amberg

Telefon: 09621-6033180
Telefax: 09621-6033181
Nachricht senden
Franz-Lenz-Str. 1A
49084 Osnabrück

Telefax: 0541 - 999 7 44 22
Nachricht senden
102 Bewertungen
4.6 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
August-Lütgenau-Str. 1
42499 Hückeswagen

Telefon: 02192 9242-0
Telefax: 02192 9242-42
Nachricht senden
17 Bewertungen
4.9 von 5.0
Dagobertstraße 5
55116 Mainz

Telefon: 06131-216324
Telefax: 06131-216325
Nachricht senden
Alte Weberei 2
87600 Kaufbeuren

Telefon: 08341 99919-0
Telefax: 08341 99919-30
Nachricht senden
4 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Lessingstr. 11
65189 Wiesbaden

Telefon: 0611-1375034
Nachricht senden
60 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 3 Portalen
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Arbeitnehmerüberlassungsrecht
Arbeitsrecht Zweimonatsfrist für Diskriminierungsklagen bestätigt
Erfurt (jur). Verlangen Arbeitnehmer wegen einer vermeintlichen Diskriminierung eine Entschädigung, müssen sie diese innerhalb von zwei Monaten geltend machen. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt in einem am Donnerstag, 21. Juni 2012, verkündeten Urteil entschieden und die entsprechenden Bestimmungen im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bestätigt (Az.: 8 AZR 188/11). Die Frist fange ab Kenntnis von der Benachteiligung an zu laufen, so die Erfurter Richter. Im konkreten Fall hatte sich im November 2007 die damals 41-jährige Hamburger Klägerin als Call-Center-Mitarbeiterin beworben. Der Arbeitgeber suchte laut Stellenanzeige für sein „junges Team in der City motivierte Mitarbeiter/innen“ im Alter von 18 bis 35 Jahren. Am 19. November 2007 erhielt die ältere ... weiter lesen
Arbeitsrecht Verdi darf für Pflegebranche Tarifverträge abschließen
Erfurt (jur). Die Gewerkschaft Verdi darf auch für die Pflegebranche Tarifverträge abschließen. Denn ist die Gewerkschaft insgesamt innerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs als tariffähig und sozial mächtig anzusehen, gilt dies auch für einzelne Branchen, in denen sie weniger Mitglieder hat, urteilte am Dienstag, 13. September 2022, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (Az.: 1 ABR 24/21). Nach ständiger Rechtsprechung sei die Tariffähigkeit „für den beanspruchten Zuständigkeitsbereich einer Vereinigung einheitlich und unteilbar“.  Im konkreten Fall wollte der Arbeitgeberverband Pflege (AGVP) feststellen lassen, dass die Gewerkschaft Verdi für den Pflegebereich – mit Ausnahme der Krankenhäuser – nicht tariffähig ist. Der Arbeitgeberverband, in dem rund 75.000 private Pflegeunternehmen organisiert ... weiter lesen
Arbeitsrecht Unfälle im Home Office: Wann ist ein Unfall ein Arbeitsunfall und welchen Versicherungsschutz haben Arbeitnehmer?
Insbesondere seit der Corona-Pandemie arbeiten viele Arbeitnehmer im Home-Office. Wie sieht es hier mit dem Versicherungsschutz aus, wenn es zu einem Unfall kommt?   Bereits seit einiger Zeit haben manche Arbeitnehmer zumindest gelegentlich im Homeoffice gearbeitet, um sich beispielsweise besser auf eine bestimmte Aufgabe konzentrieren zu können oder sich das zeitraubende Pendeln zum Arbeitgeber sparen zu können. Dieser Trend ist durch die Corona-Pandemie erheblich verstärkt worden. Umso mehr stellt sich die Frage, wie die rechtliche Situation bei Unfällen im Homeoffice aussieht. Dies ist vor dem Hintergrund wichtig, dass Arbeitnehmer bei der Anerkennung eines Arbeitsunfalls durch den jeweiligen Träger der gesetzlichen Unfallversicherung häufig großzügigere Leistungen erhalten. Dies gilt besonders dann, wenn es sich ... weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Arbeitnehmerüberlassungsrecht
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Harald Fontaine
Rechtsanwalt in Hamburg
Neu
Jens Mackner
Rechtsanwalt in Dortmund
Neu
Jens Elben
Rechtsanwalt in Salem
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte