Rechtsanwalt Kündigungsschutzklage - Anwalt für Kündigungsschutzklage finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Kündigungsschutzklage

! Fachanwälte für

Arbeitsrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Kündigungsschutzklage

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Arbeitsrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Kündigungsschutzklage
Sortiere nach
Oligsbendengasse 22
52070 Aachen

Telefax: 0241 / 4 63 63 534
Nachricht senden
518 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 3 Portalen
Jurastr. 3
70565 Stuttgart

Telefax: 0711 84 94 95 10
Nachricht senden
158 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Lange Laube 19
30159 Hannover

Telefax: 0511 6 55 50 74-4
Nachricht senden
12 Bewertungen
4.3 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Königstr. 50
30175 Hannover

Telefon: 0511-2200110
Telefax: 0511-22001199
Nachricht senden
3 Bewertungen
5.0 von 5.0
Goethestr. 6a
46282 Dorsten

Telefon: 02362 - 27004
Telefax: 02362 - 44542
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Am Schießhaus 1
01067 Dresden

Telefon: 0351-4715344
Telefax: 0351-4715345
Nachricht senden
8 Bewertungen
5.0 von 5.0
Äußere Plauensche Straße 22
08056 Zwickau

Telefon: 0375 271167-0
Nachricht senden
6 Bewertungen
5.0 von 5.0
Am Heiligen Stock 11
35516 Münzenberg

Telefon: 06033/9256607
Telefax: 06033/9277925
Nachricht senden
16 Bewertungen
4.4 von 5.0
Schwanenwall 8-10
44135 Dortmund

Telefax: 0231 – 52 88 83
Nachricht senden
30 Bewertungen
4.7 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Wörde 11
26789 Leer

Telefon: 0491/4418
Telefax: 0491/441900
Nachricht senden
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Kündigungsschutzklage
Arbeitsrecht Wie hoch ist die maximale Arbeitszeit pro Tag und Woche?
Immer wieder gerät sowohl bei Arbeitgebern als auch bei Arbeitnehmern in Vergessenheit, dass der Gesetzgeber bzgl. der maximal zulässigen Arbeitszeit Regeln aufgestellt hat, die es zu beachten gilt. Zweck der gesetzlichen Regelungen ist vor allem der Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer, der durch Höchstarbeitszeiten, Ruhepausen und Ruhezeiten nach der Arbeit, erreicht werden soll. Für Arbeitgeber kann die Missachtung der gesetzlich zulässigen Höchstwerte sogar ein teures Nachspiel haben. Sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber sollten daher die gesetzlich zulässigen Höchstwerte kennen und einhalten. Grundsatz Grundsätzlich beträgt die tägliche Arbeitszeit maximal acht Stunden . Ausnahmsweise kann die tägliche Arbeitszeit auf bis zu zehn Stunden ... weiter lesen
Arbeitsrecht Wer 1.614 Stunden zu spät kommt, muss zeitnah gewarnt werden
Leipzig (jur). Beamte dürfen nicht ständig morgens zu spät kommen und dafür abends einfach länger auf der Arbeit bleiben. Hat der Dienstherr jedoch nicht zeitnah mit „niederschwelligen disziplinaren Maßnahmen“ auf den Beamten eingewirkt und ihn so gewarnt, darf er ihn später wegen fortlaufenden Zuspätkommens nicht aus dem Dienst entlassen, urteilte am Dienstag, 28. März 2023, das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig (Az.: 2 C 20.21). Wegen des regelmäßig verspäteten Dienstantritts sei aber die Zurückstufung des Beamten in eine niedrigere Besoldungsgruppe gerechtfertigt.  Im konkreten Fall ging es um einen Beamten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), der Probleme beim pünktlichen Erscheinen zur Arbeit hatte. So war der Oberregierungsrat zwischen 2014 und 2018 an insgesamt 816 ... weiter lesen
Arbeitsrecht Kündigungsgrund Nichtimpfung – droht nicht geimpften Arbeitnehmern die Kündigung?
Die gesetzliche Impfpflich t rückt in greifbare Nähe. Viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber fragen sich, was dies konkret für das Arbeitsverhältnis bedeutet . Es besteht die Gefahr, dass Arbeitnehmer ihren Job verlieren , wenn sie nicht geimpft sind. Aber auch ohne Kündigung durch den Arbeitgeber könnten Arbeitnehmer , die nicht geimpft sind, echte Probleme bekommen. Im Arbeitsrecht gilt der Grundsatz „ohne Arbeit kein Lohn “, das bedeutet, dass ein Arbeitnehmer , der nicht arbeitet, erhält vom Arbeitgeber auch keinen Lohn . Das der Arbeitnehmer nicht arbeitet oder arbeiten darf, weil er nicht geimpft ist, ist dabei egal. Der Arbeitgeber , der nicht geimpfte Arbeitnehmer nicht mehr beschäftigen darf, muss diesen ... weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Kündigungsschutzklage
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Ilka Schmalenberg
Rechtsanwältin in Nürnberg
Neu
Daniel Labrow
Rechtsanwalt in
Neu
Hendrik A. Könemann
Rechtsanwalt in Lüneburg
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte