Rechtsanwalt Wirtschaftsstrafrecht - Anwalt für Wirtschaftsstrafrecht finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Wirtschaftsstrafrecht

! Fachanwälte für

Strafrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Wirtschaftsstrafrecht

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Strafrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Rechtsanwalt für Wirtschaftsstrafrecht

Sanktion von Wirtschaftskriminalität

Wirtschaftsstrafrecht stellt einen Teilbereich des Strafrechts dar und ist – wie nahezu alle Teilbereiche des Strafrechts – nicht in einem eigenen Gesetz niedergelegt, sondern setzt sich aus Normen unterschiedlicher Gesetze (Hauptstrafrecht des Strafgesetzbuches, Nebenstrafrecht) zusammen. Es bezieht sich auf alle Bereiche der Wirtschaftskriminalität und umfasst unter anderem auch Normen der Steuerstrafrechts, also Steuerstraftaten. Laut Gerichtsverfassungsgesetz sind für die Behandlung von bestimmten Straftatbeständen des Wirtschaftsstrafrechts Wirtschaftsstrafkammern der Landgerichte zuständig.

Straftatbestände des Hauptstrafrechts

Zu den Straftatbeständen des Hauptstrafrechts zählen die wesentlichen Delikte aus dem Bereich der Vermögensdelikte wie z.B. der Betrug in seiner Grundform aber auch in Varianten wie z.B. Kapitalanlagebetrug oder Versicherungsbetrug, die Untreue, Unterschlagung, Urkundenfälschung etc. Zu den spezielleren Vorschriften des Wirtschaftsstrafrechts im StGB gehört z.B. die Verletzung der Buchführungspflichten oder sämtlich sog. Bankrottdelikte.

Regelungen im Steuerrecht und im Handelsrecht

Der bekannteste Straftatbestand des Steuerrechts ist zweifelsohne die Steuerhinterziehung, die nach § 370 Abgabenordnung (AO) unter Strafe steht. Im Handelsrecht bzw. Gesellschaftsrecht wird beispielsweise die Überschuldung oder die Zahlungsunfähigkeit (§§ 130a, 177a HGB) unter Strafe gestellt aber auch beispielsweise die Verletzung von Geheimhaltungspflichten.  Im Aktienrecht zählen die unrichtige Darstellung und beispielsweise die Verletzung der Geheimhaltungspflicht (§ 404 Aktiengesetz) zu den wesentlichen nebenstrafrechtlichen Regelungen. Falsche Angaben werden zudem im GmbH-Gesetz und im Genossenschaftsgesetz unter Strafe gestellt.  

Anwälte für Wirtschaftsstrafrecht
Sortiere nach
Querallee 38
34119 Kassel

Telefon: 0561 60285825
Telefax: 0561 60285824
Nachricht senden
Holzmarkt 4a
15230 Frankfurt (Oder)

Telefon: 01741686118
Telefax: 0335 60601029
Nachricht senden
13 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Dänische Straße 15
24103 Kiel

Telefon: 0431/5459770
Telefax: 0431/5459772
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Maistraße 37
80337 München

Telefon: 089-59943830
Telefax: 089-599438310
Nachricht senden
25 Bewertungen
4.6 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Hauptstraße 6
04655 Kohren-Sahlis

Telefon: 034344 645688
Telefax: 034344 669810
Nachricht senden
44 Bewertungen
4.7 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Wildunger Straße 1
60487

Telefon: 069 46998053
Telefax: 069 46998059
Nachricht senden
1 Bewertung
5.0 von 5.0
Ludwigstraße 24
09113 Chemnitz

Telefax: 0375 / 677 93 36
Nachricht senden
28 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Sonnenberger Straße 26-28
65193 Wiesbaden

Telefax: 06 11 – 36 01 13 19
Nachricht senden
Am Markt 2
21335 Lüneburg

Telefax: 04131 / 70 77 108
Nachricht senden
27 Bewertungen
5.0 von 5.0
Schleiermacherstraße 10
64283 Darmstadt

Telefon: 06151-4922400
Telefax: 06151-4922462
Nachricht senden
4 Bewertungen
4.5 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Wirtschaftsstrafrecht
Strafrecht Sind Elektroschocker in Deutschland erlaubt?
Wie die Rechtslage bei einem Elektroschocker aussieht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer einen Elektroschocker zur Selbstverteidigung mit sich führen möchte sollte beachten, dass er dies nicht ohne Weiteres darf. Dies ergibt sich aus dem Waffengesetz. Er darf außerhalb seines befriedeten Besitztums lediglich einen Elektroschocker bei sich führen, der mit der PTB-Kennzeichnung versehen ist. Dies ergibt sich daraus, dass es sich bei einem Elektroschocker eigentlich um eine verbotene Waffe in Form eines Elektroimpulsgerätes im Sinne von § 40 WaffG handelt. Elektroimpulsgeräte werden in der Anlage 2 zum Waffengesetz unter 1.3.6. ausdrücklich genannt. Anders ist das nur dann, wenn der Elektroschocker mit dem PTB-Prüfzeichen versehen sind. Das ergibt sich ebenfalls aus Anlage 2 ... weiter lesen
Strafrecht Sexuelle Nötigung; Vergewaltigung; Was kann der Anwalt tun?
Informationen zum Vorwurf der sexuellen Nötigung / Vergewaltigung, den Voraussetzungen, den rechtlichen Problemen, den Strafen und Möglichkeiten der Strafmilderung sowie den juristischen Optionen und der anwaltlichen Hilfe im Falle des Tatvorwurfs einer sexuellen Nötigung / Vergewaltigung   Kurzer Überblick:   Der relative einfach erscheinende Wortlaut des Strafgesetzes zur sexuellen Nötigung und der Vergewaltigung täuscht. Die Vorschrift ist äußerst komplex und sehr unterschätzt. Begriffe wie „ Gewalt “, „ nötigen “ oder „ Ausnutzen einer schutzlosen Lage “ geben keinen genauen Aufschluss darüber, welches Verhalten nun konkret strafbar sein soll, gleichsam stellt sich die Frage, wann überhaupt von ... weiter lesen
Strafrecht Juristen haben keine Ahnung von Sex
Die Kölner Staatsanwaltschaft erklärt, dass der erste (!) Täter von den 883 Sex-Attacken in der Kölner Silvester-Nacht mittlerweile gefasst sei und in U-Haft sitze – wegen „sexueller Nötigung“ (§ 177 StGB). Dieser Tatvorwurf wird sich nach der derzeitigen Gesetzeslage vor Gericht nicht halten lassen können – zu Recht!     In einem am vergangenen Sonntag ausgestrahlten Interview mit Spiegel-TV erklärte der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer, dass ein 26 Jahre alter Algerier aus einer Gruppe heraus seinem Opfer, einer ca. 56 Jahre alten Frau, an die Taille und an den Po gegriffen und die hieraus resultierende Panik der Frau dazu nutzte, um ihr Handy zu entwenden.   Dass sich der Algerier damit strafbar gemacht hat steht ... weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Wirtschaftsstrafrecht
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Volker Albrecht
Rechtsanwalt in Neustadt
Neu
Harald Roos
Rechtsanwalt in Wiesbaden
Neu
Reinhard Röthig
Rechtsanwalt in Dresden
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte