Rechtsanwalt Hausdurchsuchung - Anwalt für Hausdurchsuchung finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Hausdurchsuchung

! Fachanwälte für

Strafrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Hausdurchsuchung

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Strafrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Anwälte für Hausdurchsuchung
Sortiere nach
Karlstrasse 19-21
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021-386650
Telefax: 06021-3866511
Nachricht senden
Ludwigstrasse 55
82467 Garmisch-Partenkirchen

Telefon: 08821-57652
Telefax: 08821-945264
Nachricht senden
1 Bewertung
4.8 von 5.0
Kortumstraße 53
44787 Bochum

Telefax: 0234 966 489 29
Nachricht senden
20 Bewertungen
4.9 von 5.0
Turnerweg 6
01097 Dresden

Telefon: 0351 8048656
Telefax: 0351 8048655
Nachricht senden
Nagahama-Allee 75
86153 Augsburg

Telefax: 0049-821-9073639
Nachricht senden
Mühlenstr. 8b
29221 Celle

Telefax: 05141-977 88 58
Nachricht senden
96 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Bahnhofstr. 55-57
69115 Heidelberg

Telefax: 06221 7360-446
Nachricht senden
146 Bewertungen
4.9 von 5.0
Huyssenallee 99-103
45128 Essen

Telefon: 0201 747188 0
Nachricht senden
308 Bewertungen
4.8 von 5.0
Bewertungen stammen aus 3 Portalen
Kurgartenstraße 49
90762 Fürth

Telefon: 0911 7663380
Telefax: 0911 766338-44
Nachricht senden
2 Bewertungen
5.0 von 5.0
Düsseldorfer Str. 17
10707 Berlin

Telefax: 030 120 535 209
Nachricht senden
3 Bewertungen
5.0 von 5.0
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Hausdurchsuchung
Strafrecht EGMR: Folterer in Saudi-Arabien sind durch Immunität geschützt
Straßburg (jur). Werden Bürger während einer Haft im Ausland gefoltert, können sie den jeweiligen Staat oder die für die Folter verantwortlichen offiziellen Personen nicht in ihrem Heimatland auf Schmerzensgeld verklagen. Denn andere Staaten, sowie ihre offiziellen Vertreter genießen nach dem Völkerrecht Immunität, urteilte am Dienstag, 14. Januar 2014, der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg (Az.: 34356/06 und 40528/06). Damit scheiterten vier britische Staatsangehörige vor Gericht. Diese waren in den Jahren 2000 und 2001 in Saudi Arabien in einem Gefängnis in Riad inhaftiert gewesen. Die Männer gaben an, dass sie dort auch gefoltert wurden. Nach ihrer Rückkehr in Großbritannien bestätigten medizinische ... weiter lesen
Strafrecht Juristen haben keine Ahnung von Sex
Die Kölner Staatsanwaltschaft erklärt, dass der erste (!) Täter von den 883 Sex-Attacken in der Kölner Silvester-Nacht mittlerweile gefasst sei und in U-Haft sitze – wegen „sexueller Nötigung“ (§ 177 StGB). Dieser Tatvorwurf wird sich nach der derzeitigen Gesetzeslage vor Gericht nicht halten lassen können – zu Recht!     In einem am vergangenen Sonntag ausgestrahlten Interview mit Spiegel-TV erklärte der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer, dass ein 26 Jahre alter Algerier aus einer Gruppe heraus seinem Opfer, einer ca. 56 Jahre alten Frau, an die Taille und an den Po gegriffen und die hieraus resultierende Panik der Frau dazu nutzte, um ihr Handy zu entwenden.   Dass sich der Algerier damit strafbar gemacht hat steht ... weiter lesen
Strafrecht Was bedeutet Freiheitsstrafe auf Bewährung in Deutschland?
Freiheitsstrafe auf Bewährung bedeutet zunächst einmal, dass man nicht ins Gefängnis (JVA) muss, sondern weiterhin „frei“ ist. Die Todesstrafe gibt es in Deutschland seit dem Jahre 1949 nicht mehr. Nach aktuellem geltendem Recht ist in Deutschland die Freiheitsstrafe die schwerste Strafart, die man als Täter/Verurteilter kriegen kann. Die Geldstrafe ist dagegen die mildere Strafart. Ein Verurteilter erhält somit – wenn das Gericht von der Täterschaft ausgeht - entweder eine Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe. Mit der Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe muss man in der Regel rechnen, wenn man eine eher schwere Straftat begangen hat. Droht jemandem eine Freiheitsstrafe, so muss es das Ziel sein, dass diese Freiheitsstrafe wenigstens zur Bewährung ausgesetzt ... weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Hausdurchsuchung
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Melanie Freiin von Neubeck
Rechtsanwältin in Stuttgart
Neu
Lilla Juharos LL.M.
Rechtsanwältin in Trier
Neu
Maximilian Strohmayer LL.M.
Rechtsanwalt in Regensburg
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte