Rechtsanwalt Strafverteidigung - Anwalt für Strafverteidigung finden!


Nachfolgend finden Sie Rechtsanwälte für das Thema

Strafverteidigung

! Fachanwälte für

Strafrecht

haben unserer Meinung nach in der Regel auch besondere Kenntnisse zum Thema

Strafverteidigung

. Deshalb wurde dieses Themengebiet den Fachanwälten für

Strafrecht

durch uns zugeordnet.

IHRE SUCHE: NEUE SUCHE

Rechtsanwalt für Strafverteidigung

Wahlverteidiger oder Pflichtverteidiger

Der Strafverteidiger ist ein Rechtsanwalt, der in einem Strafverfahren die rechtliche Beratung und Vertretung eines Beschuldigten im Strafverfahren übernimmt. Entweder sucht ein Beschuldigter sich dabei selbst seinen Strafverteidiger (Wahlverteidigung bzw. Wahlverteidiger) oder er bekommt einen Pflichtverteidiger beigeordnet (Pflichtverteidigung), sofern ein Fall der notwendigen Verteidigung vorliegt. Ein Fall der Pflichtverteidigung liegt beispielsweise vor, wenn dem Beschuldigten eine schwere Straftat wie Mord oder Totschlag zur Last gelegt wird.

Strafverteidiger als Organ der Rechtspflege

Der Strafverteidiger ist dogmatisch gesehen neben dem Gericht und der Staatsanwaltschaft unabhängiges Organ der Rechtspflege, vertritt aber die Interessen des Beschuldigten im Strafverfahren. Der Strafverteidiger steht seinem Mandanten im besten Fall vom Beginn des Ermittlungsverfahrens bis zum Abschluss des Gerichtsverfahrens auch  durch die Instanzen zur Seite.

Ein Strafverteidiger unterstützt seinen Mandanten z.B. bereits direkt wenn aufgrund einer Strafanzeige ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird und nimmt Kontakt mit beispielsweise Kontakt mit der Staatsanwaltschaft oder Polizei auf, um  Akteneinsicht zu beantragen etc. Zudem hat der Strafverteidiger im Fall der Untersuchungshaft die Möglichkeit seinen Mandanten auch in der Haftanstalt zu besuchen und zu beraten.

Zeitschrift

Der Strafverteidiger ist zudem eine deutschlandweit erscheinende Fachzeitschrift  für Wissenschaft und Praxis des Strafrechts aus dem Blickwinkel des Strafverteidigers.

Anwälte für Strafverteidigung
Sortiere nach
Nollstraße 40
50189 Elsdorf

Telefon: 02274 9118000
Telefax: 02274 9118271
Nachricht senden
Servatiiplatz 3
48143 Münster

Telefax: 0251 / 51 11 88
Nachricht senden
Schlüterstaße 37
10629 Berlin

Telefon: +493069041515
Nachricht senden
133 Bewertungen
4.9 von 5.0
Bewertungen stammen aus 2 Portalen
Turnerweg 6
01097 Dresden

Telefon: 0351 8048656
Telefax: 0351 8048655
Nachricht senden
Augustenstraße 12
70178 Stuttgart

Telefax: 0711/ 627 6699 3
Nachricht senden
21 Bewertungen
4.9 von 5.0
Waagstraße 1
91710 Gunzenhausen

Telefon: 09831/ 2337
Telefax: 09831/ 2437
Nachricht senden
Viktoriastraße 10
44787 Bochum

Telefax: (0234) 0234 36 92 820
Nachricht senden
Zuckerbergstr. 25
54290 Trier

Telefon: 0651-56180610
Telefax: 0651-56181303
Nachricht senden
3 Bewertungen
5.0 von 5.0
Clemensstraße 2
56068 Koblenz

Telefon: 0261 97381847
Telefax: 0261 97381849
Nachricht senden
115 Bewertungen
5.0 von 5.0
Bahnhofstr. 55-57
69115 Heidelberg

Telefax: 06221 7360-446
Nachricht senden
108 Bewertungen
5.0 von 5.0
Aktuelle Rechtstipps zum Thema Strafverteidigung
Strafrecht Welche Rechte stehen dem Opfer einer Straftat zu?
Wer Opfer einer Straftat geworden ist, dem stehen unter Umständen zahlreiche Befugnisse zu. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Opfer von Straftaten fühlen sich im Strafverfahren schnell übergangen. Das kommt daher, weil sie normalerweise keine eigene Partei sind- wie im Zivilverfahren. Vielmehr kommt diese Aufgabe der Staatsanwaltschaft zu. Dieser entscheidet bei einer Strafanzeige oder wenn ihr eine Straftat von Amts wegen bekannt wird, ob es überhaupt zur Erhebung einer Anklage kommt. Das ist nur dann der Fall, wenn hinreichende Anhaltspunkte dafürsprechen, dass eine Straftat verübt worden ist. Während der Hauptverhandlung stehen der Staatsanwaltschaft als Partei einige wichtige Rechte zu. Sie kann etwa nach Rücksprache mit dem Gericht Zeugen oder den Angeklagten befragen, ... weiter lesen
Strafrecht Drogentherapie statt Haftstrafe auch bei vorherigen Therapiefehlschlägen
Karlsruhe (jur). Beantragen drogenabhängige Straftäter von der Vollstreckung einer Gefängnisstrafe zugunsten einer stationären Drogentherapie abzusehen, darf die Staatsanwaltschaft dies nicht mit allgemeinen Zweifeln an der Therapiefähigkeit ablehnen. Die Strafverfolgungsbehörden müssen berücksichtigen, dass der Weg aus der Sucht auch mit Rückschlägen verbunden ist und ein Behandlungserfolg sich erst nach mehreren Therapieversuchen einstellen kann, entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in einem aktuell veröffentlichten Beschluss vom 17. Oktober 2013 (Az.: 2 Vas 77/13).   Damit bekam ein drogenabhängiger Mann aus dem Raum Heidelberg recht. Wegen mehrerer Straftaten wurde er zu zwei Gesamtfreiheitsstrafen von zwei Jahren und drei Monaten und zu drei ... weiter lesen
Strafrecht Ist der Besitz eines Laserpointers in Deutschland erlaubt und ist es strafbar andere damit zu blenden?
Laserpointer sind rechtlich gar nicht so ohne. Unter Umständen drohen strafrechtliche Konsequenzen.   Besitz von Laserpointer legal? Bedenklich könnte bereits der Besitz eines Laserpointers sein. Dies gilt dann, wenn er als Waffe im Sinne des Waffengesetzes anzusehen ist. Nach § 1 Abs. 2 Nr. WaffG sind Waffen nicht nur tragbare Gegenstände, die nach ihrem Wesen zur Beseitigung oder Herabsetzung der Angriffs- und Abwehrtätigkeit von Menschen bestimmt sind. Vielmehr fallen solche Gegenstände auch darunter, wenn sie hierzu geeignet sind und zudem in diesem Gesetz genannt werden. Inwieweit eine solche Eignung besteht, hängt von der Gefährlichkeit der jeweiligen Laserstrahlung ab. Hierfür gibt es eine Klassifizierung nach der EN 60825-1. Klasse 1: Die ... weiter lesen
Weitere passende Themen zum Rechtsanwalt für Strafverteidigung
Besondere Kenntnisse
Neue Anwälte/Kanzleien
Neu
Steffen Dietrich
Rechtsanwalt in Berlin
Neu
Reinhard Röthig
Rechtsanwalt in Dresden
Neu
Peter Feldkamp
Rechtsanwalt in Berlin
Zur Fachanwaltschaft
Mehr große Städte